Willkommen in der Abteilung Leichtathletik


17.08.2019 – Renate Klein Sportfest in Merzig

Vier TuS Fortuna 1884 Saarburg Athletinnen machten sich am Samstag, 17.08. auf den Weg nach Merzig zum Renate Klein Sportfest ausgetragen im dortigen Blättelbornstadion.

Maike Wagener (1999) konnte ihre gute Leistung aus dem Training bestätigen und belegte im Kugelstoß-Wettbewerb der Frauen mit 7,71 Meter Platz 3. Ihre 2 Jahre jüngere Teamkollegin Greta Brecht lag mit gestoßenen 7,62m mit der 4kg-Kugel nur knapp dahinter.

Für den 100m Sprint waren Juliane Bleich (2005) und Magdalena Speck (2003) gemeldet. Für Juliane stoppte die Uhr bei 14,65 Sekunden, Platz 6 der U16. Ein sehr guter Lauf, allerdings hatte sie aufgrund der vorangegangenen Regenschauer leichte Probleme mit einem rutschigen Startblock. Magdalena, die in der Altersklasse U18 startete, belegte in 14,37 Sekunden Platz 2.

 Autor: JS, Fotos: JT


17.08.2019 11. TEBA Radweglauf in Hermeskeil

Aufgrund von Bauarbeiten am Ruwer-Hochwald-Radweg wurde der diesjährige TEBA Radweglauf nicht wie gewohnt im Frühjahr, sondern am 17. August ausgetragen.

Neu war auch, dass der bis dato angebotene 15km Lauf durch einen 10km Lauf ersetzt wurde. Dieser Hauptlauf ist nun Teil der 0,0% Bitburger Läufercup-Serie.

Um 14:45 Uhr startete TuS Fortuna 1884 Saarburg Läuferin Maren Spang (2005) beim 1km-Lauf der U16/U14. In 3:31 Minuten durchlief sie wie bereits im Vorjahr als 1. den Zielbogen des Gesamtfelds.

Leider wurde aus dem leichten Nieselregen nach dem 1km Lauf ein heftiger Dauerregen, und so wurden Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen beim 10km 0,0% Bitburger Hauptlauf komplett durchnässt. Die Strecke verlief flach, 5km auf dem Radweg bis zur Wendemarke und wieder zurück. Sabrina blieb in 52:35 Minuten deutlich unter der 1 Stunden-Marke und erlangte mit dieser Leistung Platz 4 der W35. Auch Jeff blieb unter dieser Marke in 56:01 Minuten, Platz 9 der M35.

Autor & Fotos: JS

 

 

 

 


16.-17.08.2019 – Sportabzeichen & Zeltlager TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. Abteilung Leichtathletik

 

Aus Anlass des 135-jährigen Bestehens des Gesamtvereins TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. und 30 Jahre Abteilung Leichtathletik, luden deren Trainer zu einem gemeinsamen Zeltlager ein. In diesem Rahmen wurde ebenfalls die Abnahme des Deutschen Olympischen Sportabzeichens für Jedermann angeboten.

Am Freitag, 16.08. fanden sich über 50 Teilnehmer auf dem Jugendzeltplatz des Kammerforstes ein, unter ihnen auch Trainer und Athleten eines befreundeten saarländischem Sportvereins. Gemeinsam wurden die Zelte aufgebaut. Anschließend ging es ins Kammerforststadion, wo über 50 Kinder und Erwachsene in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination ihre Werte fürs Sportabzeichen erkämpften.

Am Abend standen für die Zeltlagerteilnehmer gemeinsames Grillen, Spiele und eine Nachtwanderung durch den Kammerforst auf dem Programm.

Mehr oder weniger ausgeruht, machten sich die TuS Fortuna Sportler am Samstag nach gemeinsamem Frühstück auf den Fußweg zum Hallenbad, um dort die Schwimmnachweise fürs Sportabzeichen abzulegen.

Mit dem Abbau der Zelte zur Mittagszeit klang die gelungene Veranstaltung der Abteilung Leichtathletik aus, die trotz des ab und an einsetzenden Nieselregens der tollen Stimmung und dem Spaß keinen Dämpfer versetzte.

Autor: JS / Bilder: JT


15.08.2019 – 23. Altstadtlauf Saarlouis

Am 15. August feiert das Saarland Mariä Himmelfahrt und Saarlouis richtete an diesem Tag seinen 23. Altstadtlauf aus.

Beim 10km Hauptlauf, mit einer Einführungsrunde und zwei großen Runden mit leichter Steigung durch die Innenstadt, starteten 6 TuS Fortuna 1884 Saarburg Läufer/-innen.

Martina Frank, Frank Leuck, Sabrina Bömmels, Jeff Barbelen, Gertrud Olivier und Raymond Derrmann erliefen auf der schönen Strecke durch die Altstadt gute Platzierungen bei insgesamt 303 Finishern. Alle drei Frauen schafften es unter die ersten sieben ihrer Altersklassen, dies gelang auch Raymond. Mit einer Zieleinlaufzeit von genau einer Stunde belegte er Platz 4 der M65.

Herzlichen Glückwunsch.

 Autor: JS, Bilder: JB

 

 

 

 


12.-13.07.2019 – 16. Hozpizlauf

 

Vom Deutschen Eck in Koblenz bis nach Trier verläuft die Strecke des Hozpizlaufes, dessen Einnahmen zugunsten der Hozpizvereine Trier und Koblenz sind.

Für diese gute Sache liefen TuS Fortuna 1884 Saarburg Sportler/-innen am Samstag, 13.07. die beiden Teilstrecken von Leiwen nach Detzem (7,9km) und weiter von Detzem zur Mehringer Moselbrücke (5,4km).

Bei sehr guten Laufbedingungen, flacher Strecke und guter Motivation unterstützen Sabrina Bömmels, Frank Leuck, Getrud Olivier, Raymond Derrmann, Jeff Barbelen und Nadine Mühlich diesen Spendenlauf.

Autor: JS, Fotos: JB

 

 

 


05.07.2019 – 6. Saarburger Stadtlauf

Das Orga-Team auf dem Treppchen gesäumt von den 2 Moderatoren

Auch in diesem Jahr bekam das dreiköpfige Orga-Team (Holger Bach, Fabian Herber, Thomas Müller) mit dem TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. als Veranstalter wieder Unterstützung von Petrus bei der 6. Auflage des 2018 wieder aufleben gelassenen Saarburger Stadtlaufes.  So machten sich mehr als 760 Läufer/-innen bei Temperaturen über 30 Grad auf die Laufstrecke durch die Saarburger Innenstadt, die aufgrund der Saarburger Markttage für den Autoverkehr gesperrt war.

Um 17 Uhr wurde der Römerstrom Bambini-Lauf über 500m gestartet. 92 Kinder bis 7 Jahre flitzten unter Anfeuerungen der Fans auf der Strecke um die Wette und jeder bekam im Ziel für die erbrachte Leistung eine Medaille.

Beim anschließenden POLARIXPARTNER-Jugendlauf über 1.800m maßen sich 59 Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2004 bis 2011.

Wie bereits im Vorjahr konnte die TuS Fortuna Athletin Maren Spang (2005) auf dem Kurs durch die Innenstadt alle anderen Mädchen hinter sich lassen und sicherte sich somit erneut Platz 1. Auch die erst 10-jährige Pauline Löb konnte wie schon 2018 mit einem starken Lauf ihren Platz auf dem Podium verteidigen und wurde gesamt Dritte, Platz 2 in ihrer Altersklasse WU12.

Benjamin Wacht (2006) verpasste um 5 Sekunden den Gesamtsieg und landete auf Platz 2 aller Jungen, Platz 1 in seiner Altersklasse MU14.

Viele weitere TuS Fortuna Sportler/-innen sicherten sich mit Kampfgeist und Durchhaltevermögen sehr gute Platzierungen in diesem Lauf (Gesamt/Altersklasse):

Hanna Fehr (6/1), Simon Braunshausen (18/1), Selma Johanna Delgado (4/2), Sophie Sartoris (9/3), Melina Hoffmann (5/3), Lara Moske (12/3), Jonathan Hoppe (25/3), Louis Kettenhofen (27/4), Jakob Zens (7/4), Julius Benning (12/8), Maximilian Hoppe (11/7), Lotta Leineweber (14/6), Jonah Wacht (8/5), Nico Konz (29/6).

Der um 18 Uhr gestartete 5,3 km lange ELATEC-Firmen- und Jedermann Lauf brachte es auf 382 Finisher. Auch hier waren TuS Fortuna Athleten/-innen der Abteilung Leichtathletik am Start. Die Zwillinge Katharina und Kristina Carl erliefen sich die Plätze 2 und 3 der Frauen in 24:11 bzw. 24:12 Minuten. Weitere TuS Fortuna Finisher: Clara Barich, Sebastian Hoppe, Marie-Kathrin Löwe, Susanne Hierlmeier

Als letzter Lauf an diesem Tag ginge es für 234 Läufer/-innen auf die 2 Runden des 10km AUTOHAUS WERNER Hauptlaufes. In der Innenstadt aber auch auf dem Streckenverlauf an Saar und Ortsteil Niederleuken wurden die Sportler von zahlreichen Zuschauern angefeuert. Besonders schweißtreibend war der steile Anstieg von der Saar zurück in die Innenstadt. Auch hier waren wieder einige TuS Fortuna Leichtathleten/-innen im Läuferfeld: Armin Schettgen, Frank Leuck, Jeff Barbelen, Matthias Zens, Rüdiger Lellig. Einen besonders guten Tag hatte Jannik Niebling, der sich bei konstant hohem Tempo den 1. Platz in seiner Altersklasse MU18 sicherte. Ebenfalls läuferisch stark trotz Hitze waren Sabrina Bömmels, die Rang 3 der Altersklasse W35 belegte und Tim Sieren, der sich Platz 3 seiner Altersklasse MU20 erlaufen konnte.

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten/-innen sowie das gesamte Orga-Team und deren Helfer, die einen sehr gut durchgeführten Stadtlauf ermöglicht haben.

Autor: JS, Fotos: JT, JB, MS

 

 


30.06.2019 – 36. Int. Stadtlauf Trier

 

Kurzfristig musste das Orga-Team des Stadtlaufs Trier auf eine Auflage des Leichtathletik-Verbandes Rheinland reagieren und aufgrund der zu erwartenden hohen Temperaturen bis zu 35 Grad die Starts aller geplanten Läufe am Sonntag, 30.06. vor 9 bzw. 10 Uhr verlegen.

Diesen Kraftakt stemmte der Verein souverän und so konnten alle Läufe durchgeführt werden.

Bereits um 09:05 Uhr starteten die TuS Fortuna Athleten Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen beim alwitra 10km Lauf. Sabrina gelang es ihre Zeit erneut zu verbessern und durchlief den Zielbogen nach genau 54 Minuten, dies ergab Platz 15 der W35, Platz 76 unter allen 349 gestarteten Frauen. Jeff erreichte das Ziel in einer Zeit von 1 Stunde und 9 Sekunden, Platz 51 seiner Altersklasse M35. Dieser Lauf war mit 893 Athleten der teilnehmerstärkste Lauf.

Nur 35 Minuten später fiel der Startschuss des Jugendlaufs über 1,6 Kilometer. Aufgrund des engen Zeitfensters liefen Mädchen und Jungen nicht wie geplant getrennt, sondern in einem Lauf. So brachte es dieser Lauf auf über 300 Läufer/-innen zwischen 7 und 14 Jahren unter ihnen die TuS Fortuna 1884 Saarburg Jugend Vicky Vieh, Maren Spang, Leonie Zoe Schütz, Jonah und Benjamin Wacht.

Im Ziel mischten sich die Jugend mit den ankommenden 10km-Läufern und es war schwierig für die Läufer, die eigene Konkurrenz im Blick zu halten.

So wurde der 13-jährige Benjamin mit einer Zeit von 6:08 Minuten zuerst als 3. Platzierte geehrt, bekam allerdings 2 Tage später die Mitteilung, dass die Zielfotoauswertung ihn als 4. Platzierten ermittelt hat.  Sein 2 Jahre jüngerer Bruder Jonah erreichte in einem seiner ersten Läufe einen sehr guten 22. Platz in 7:01 Minuten.

Maren (Jahrgang 2005) konnte ihren Vorjahrestitel verteidigen und belegte in 6:15 Minuten Platz 1 der Mädchen. Nach genau 7 Minuten überlief die 12-jährige Leonie Zoe das Ziel, dies brachte ihr Platz 8.

Die erst 10 Jahre alte Vicky Vieh kämpfte sich durch die aufgeheizte Innenstadt und konnte in 7:46 Minuten als 29. Mädchen den Zielbogen durchlaufen.

Um 09:55 Uhr starteten zeitgleich die beiden letzten Läufe des Tages, der 5,4km SWT Firmenlauf und der gleichlange Sparkassen Publikumslauf. Im Publikumslauf waren die Geschwister Kristina und Katharina Carl des Team Mittelstrecke der TuS Fortuna im Startfeld mit dabei. Bei Temperaturen mittlerweile über 30 Grad beendeten die beiden nur durch einen Wimpernschlag voneinander getrennt den Lauf, Kristina in 24:16 und Katharina in 24:17 Minuten. Dies ergab Platz 5 und 6 bei insgesamt 160 Läuferinnen.  

Herzlichen Glückwunsch an alle Finisher!!! 

Autor: JS / Fotos: MS/JB

 

 


16/17. August - Zeltlager und Sportabzeichen



26.06.2019 – Trainingsspecial Core- und Stabilität

Eine Trainingseinheit im Bereich Core- und Stabilität, gruppenübergreifend für alle Trainer und Athleten ab 12 Jahre, wurde am Mittwoch, 26.06. von Weit- und Hochsprung Trainer Roland Hierlmeier des TuS Fortuna 1884 Saarburg angeboten.  

26 Trainer und Athleten aus unterschiedlichen Teams/Gruppen kamen auf der schattigen Wiese des Jugendzeltplatzes Kammerforst zusammen, um dort unter fachmännischer Anleitung ihre körperlichen Grundlagen im Bereich Stabilität und Spannkraft zu verbessern. Zusätzlich konnte Jeder von Jedem lernen und Wissen untereinander ausgetauscht werden.

Fortsetzung dieses gelungenen Trainingsspecial folgt…

Autor: JS / Fotos: JT


22. & 23.06.2019 – Süddeutsche Meisterschaften U23/U16 in Koblenz

TuS Fortuna 1884 Saarburg Nachwuchsathletin Maren Spang (Jahrgang 2005) reiste am Sonntag, 23.06. u.a. mit ihrer Trainerin Marie-Kathrin Löwe zu den Süddeutschen Meisterschaften der 14- und 15-Jährigen sowie U-23-Junioren nach Koblenz.

Im Frühjahr hatte sie bei der Bezirksmeisterschaft in Gerolstein die Qualifikationszeit über 800m von 2:33,00 unterboten und war somit startberechtigt.

Insgesamt 16 Mädchen des Jahrgangs 2005 waren für den 800m Lauf über 2 Runden im Stadion Oberwerth in Koblenz gemeldet. Die Athletinnen waren aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz angereist.

Bei 30 Grad und strahlend blauen Himmel fiel um 16:45 Uhr der Startschuss für Maren im ersten der beiden Zieleinläufe. Das Läuferfeld blieb dicht beieinander, Maren überlief als 5. die Ziellinie, nur 1,5 Sekunden hinter der 1. Platzierten in diesem Lauf. Sie erreichte eine neue persönliche Bestleistung in 2:31,02 Minuten. Im Gesamtfeld brachte ihr das Platz 13.

Ebenfalls Vorort war Trainerin Cordula Meier-Goergen, die in ihrer Funktion als Kampfrichterin ihren Einsatz bei allen Stabhochsprung-Wettkämpfen an beiden Tagen hatte.

Autor: JS / Fotos: SG


20.06.2019 – 28. Int. Oberweiser Volkslauf 2019

Der diesjährige Oberweiser Volkslauf wurde an Fronleichnam (20.06.) ausgetragen. Der Lauf ist der 5. Wertungslauf des Bitburger-Läufercups und zählt zu den schnellsten Rennen dieser Serie.

Auf die asphaltierte Strecke des 10km Bitburger 0,0% Hauptlaufes gingen die beiden TuS Fortuna 1884 Saarburg Läufer Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen. Sabrina hat damit bereits 5 der bisherigen 5 ausgerichteten Bit-Läufe absolviert. Sie konnte bei heißen Temperaturen mit einer Endzeit von 55:12 Minuten den 9. Platz ihrer Altersklasse W35 nach Hause bringen. Jeff, der es auf eine Teilnahme bei 4 der 5 bisherigen Läufe bringt, war an diesem Tag nicht ganz zufrieden mit seiner Leistung und durchlief nach 1 Stunde und 12 Sekunden den Zielbogen. Dies brachte im Platz 12 in der Klasse M35.

Insgesamt waren 239 Läufer/-innen am Start.

Autor: JS


16.06.2019 – 9. Neunkircher Triathlon

Raymond Derrmann, Athlet und Trainer des TuS Fortuna 1884 Saarburg stellte sich am 16.06. den Herausforderungen des 9. Neunkircher Triathlon.

Er startete in der „Jedermann“-Kategorie bei der es galt 300m Schwimmen, 20km Radfahren und 5,5km Laufen zu absolvieren.

Bei sehr angenehmen Bedingungen mussten im dortigen Freibad 12 Bahnen à 25 m geschwommen werden, dann galt es 2 Runden à 10 km mit dem Rad zurückzulegen. Zum Abschluss musste jeder Athlet die 5,5 km lange Rundkursstrecke laufen bevor es durch den Zielbogen ging. 

Raymond beendet diesen Triathlon nach 1 Stunde und 25:37 Minuten (Schwimmen: 9:03 Minuten, Radfahren: 40:10 Minuten, Laufen: 31:55 Minuten). Dies brachte im Platz 1 in seiner Altersklasse Senior6 mit fast 20 Minuten Abstand zum Zweitplatzierten.

Tolle Leistung. Herzlichen Glückwunsch!

Autor: JS / Fotos: RD


14.06.2019 – Iron Girl Luxembourg

Am Freitagabend wurde zum dritten Mal der Iron Girls Lauf in Remich gestartet. Dieser 6,5km-Lauf eröffnet das Iron Man-Wochenende in Luxembourg.

Das weibliche Vierergespann Sabrina Bömmels, Gertrud Olivier, Ulrike Schettgen und Dagmar Schulz des TuS Fortuna 1884 Saarburg absolvierte die 2 Runden durch Remich und an der Mosel entlang.

Sabrina konnte den Zielbogen bei 34:57 Minuten durchlaufen, gefolgt von Gertrud, die nach 39:33 Minuten ins Ziel kam. Gemeinsam nach 42:18 Minuten beendeten Ulrike und Dagmar den stimmungsvollen Frauenlauf.

Mit einem Gläschen Crémant wurde dann gemeinsam auf die erbrachten Leistungen angestoßen.

Autor: JS / Fotos: JB


12.06.2019 – SFG Abendsportfest Bernkastel

Am Mittwoch, 12.06. richtete die Leichtathletik Gemeinschaft Bernkastel-Wittlich ihr alljährliches Abendsportfest bei angenehmen Temperaturen in der Sportanlage des dortigen Schulzentrums aus.

Aus Saarburg waren zahlreiche Athleten des Teams Sprint als auch Sprung und Wurf des TuS Fortuna 1884 Saarburg angereist.

Juliane Bleich (Jahrgang 2005/U16) absolvierte ihren 1. Wettkampfstart über 100m. Mit sehr guten 13,72 Sekunden überlief sie als Erste die Ziellinie ihres Vorlaufes und ergatterte sich damit Platz 3 ihres Jahresganges im Gesamtergebnis. Ebenfalls über 100m lief Magdalena Speck (2003/U18) und belegte in 14,19 Sekunden Platz 3 in ihrem Jahrgang.

Moritz Mutschler (2003/U18), der mit einem Trainingsrückstand an den Start des 100m-Sprints ging, konnte sich trotz fehlerhaftem Start noch auf Platz 3 seines Vorlaufes heranbringen.  Mit einer Zeit von 12,83 Sekunden belegte er gesamt Platz 5 in seinem Jahrgang.

Der 2 Jahre ältere Trainingskollege Jann Weber (2001/U20) legte einen starken 100m Lauf auf die Tartanbahn und überlief als Zweiter in 11,51 Sekunden die Ziellinie.

Tim Sieren (2001/U20) hatte an diesem Abend Premiere, er startete auf Wettkampfebene bei seinem ersten 100m Sprint. Er schrammte in 12,55 Sekunden und damit Platz 4 seines Jahrganges knapp am Siegertreppchen vorbei.

Sprint-Trainer Stefan Goergen äußerte sich mit der Leistung seiner Athleten sehr zufrieden. Alle Sprinter hätten technisch das gezeigt, was sie können. Müdigkeit und Trainingsrückstand hinderten manche Athleten an besseren Zeiten.

Aus dem Team Sprung und Wurf waren Greta Brecht, Robin Weber und Jan Tullius vor Ort.

Nach längere Wettkampfpause hatten sich Greta (2001/U20) und auch Jan (1990/Männer) für den Kugelstoß- und Weitsprungwettbewerb gemeldet. Robin (2005/U16) stellte sich der Weitsprungkonkurrenz.

Greta erreichte im Kugelstoßen mit 8,22 Meter eine neue persönliche Bestleistung und belegte damit an diesem Abend Platz 2 ihres Jahresganges. Im Weitsprung konnte sie mit 4,22 Meter Platz 3 des Jahrganges 2001 erreichen.

Jan war leider gezwungen den Weitsprungwettbewerb nach 3 Versuchen aufgrund einer Zerrung abzubrechen, belegte aber mit 5,39 Meter noch Patz 5 in der Gruppe der Männer. Diese Verletzung ließ in ebenfalls den Kugelstoßwettbewerb nach nur 2 Versuchen beenden. Mit 7,90 Meter schaffte er es dennoch auf Platz 4.

Bei den ersten Weitsprungversuchen haderte Robin noch mit seinem Anlauf, konnte dann aber durch Umsetzen der Traineranweisungen mit seinem 6. und letzten Versuch Bestleistung springen. Mit 4,72 Meter sprang er sich auf Platz 2 in seinem Jahrgang vor.

Lt. Jan waren unterm Strich am Ende alle recht zufrieden.

Ein spannender Wettkampfabend mit starker Beteilung der Teams Saarburg!!!

Autor: JS / Fotos: SG


09.06.2019 – 55. Internationales Pfingstsportfest in Rehlingen

Wie in jedem Jahr fand auch in 2019 das traditionelle Pfingstsportfest in Rehlingen im dortigen Bungert-Stadion statt. Wettkämpfe wurden ausgetragen in Laufdisziplinen (100m, 400m, 400m Hürden, 1500m, 3000m, 3000m Hindernis, 4x100m Staffel) und technischen Disziplinen (Stabhochsprung, Hochsprung, Diskus- und Speerwurf). Im Rahmenprogramm konnte sich die Jugend U12 bis U20 im 800m-Lauf messen.

Mal wieder waren hochkarätige Teilnehmer gemeldet u.a. die für den LC Rehlingen startende Sprinterin Laura Müller, die bereits die Norm über 100m (11,24 Sekunden) für die Weltmeisterschaft 2019 in Katar mit gelaufenen 11,15 Sekunden in der Tasche hat. Es wurden neue Welt-Jahresbestleistungen aufgestellt (3000m Männer - Abe Gashahun aus Äthiopien in 7:50,70 Minuten) und WM-Normen erreicht (u.a. die deutsche Hochspringerin Marie-Laurence Jungfleisch mit übersprungenen 1,94m).

Auch Sportler und Trainer des TuS Fortuna 1884 Saarburg zog es nach Rehlingen, um aktiv beim Pfingstsportfest teilzunehmen bzw. zu helfen.

Abteilungsleiter Jan Tullius, Roland Hierlmeier und Raymond Derrmann arbeiteten an der Stabhochsprunganlage. Cordula Meier-Goergen hatte ihren Einsatz an der Hochsprunganlage und Marie-Kathrin Löwe überwachte die Wechselzone der 4x100m Staffeln.

Benjamin Wacht, Maren Spang und Selma Delgado starteten bei den 800m-Läufen, die im Vorfeld des Hauptprogramms durchgeführt wurden. Mit 2:35,98 belegte Benjamin den 6. Platz des Laufes der M13. Bei der W14 erreichte Maren in 2:35,62 Minuten ebenfalls Platz 6, gefolgt von Selma auf Platz 7 in 2:38,52 Minuten.

Der Pfingstsonntag, prall gefüllt mit sportlichen Highlights, endet gegen 19:00 Uhr mit dem Hochsprungwettbewerb der Männer.

Erneut ist dem LC Rehlingen ein hervorragend organisiertes Sportevent gelungen. 

Autor: JS / Fotos: privat


02.06.2019 – Rheinland-Meisterschaften Senioren

Bei den Rheinland-Meisterschaften der Senioren, ausgetragen am 02.06.2019 in Bitburg, konnten TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten/-innen ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Acht „Senioren und Seniorinnen“ erkämpften bei stetigem Sonnenschein insgesamt zwei Rheinlandmeistertitel, vier Vizetitel und drei dritte Plätze. Zweimal wurde mit Platz 4 und einmal mit Platz 5 knapp das Siegertreppchen verpasst.

Raymond Derrmann (Altersklasse M65) erlief sich in 27:47.52 Minuten über 5km Platz 5 im Stadion-Ost in Bitburg. Im selben 5km Lauf, der als gemischter Wettbewerb ausgetragen wurde, konnte sich Marie-Kathrin Löwe (W45) in 24:55.95 Minuten auf Platz 3 vorlaufen.

Für den 100m Sprint waren drei TuS Fortuna Athleten/-innen gemeldet, die allesamt vorne mitliefen. Im Endresultat hieß es Platz 4 für Monika Haag (W50) in 18.01 Sekunden, Platz 2 für Gaby Puschmann (W45) in 17.12 Sekunden und ebenfalls Platz 2 erreichte Sebastian Hoppe in sehr guten 13.39 Sekunden.

Den letzten Start bei den Laufdisziplinen hatte Marie-Kathrin über 400m, den sie in 75.84 Sekunden beendet und sich damit Platz 1 der W45 sicherte.

Bei den technischen Disziplinen waren die Athleten/-innen ähnlich erfolgreich. Auch hier gab es einen 1. Platz erreicht durch Jutta Lévy (W60) mit 1.04 Meter im Hochsprung der W60.

Jutta schaffte es im Kugelstoßen mit 5,78 Meter auf Platz 3 des Siegertreppchens ihrer Altersklasse. Auch Marita Geltz (W40) war für den Kugelstoßwettbewerb gemeldet und konnte mit 6,71 Meter den 4. Platz belegen.

Gaby Puschmann konnte sich mit einer Weite von 2,97 Meter ebenfalls auf Platz 3 der W45 stellen.

Im Weitsprung knackte Sebastian Hoppe die Fünf-Metermarke deutlich mit 5,12 Meter, dies brachte ihm Platz 2.

Ebenfalls Platz 2 in seiner Altersklasse M55 sicherte sich Reinhold Hierlmeier beim Hochsprung mit einer übersprungenen Höhe von 1,49 Meter.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten/-innen, die sich den Herausforderungen einer Rheinland-Meisterschaft gestellt und beachtliche Platzierungen mit nach Saarburg gebracht haben.

 

Autor: JS

Bilder: M-KL


02.06.2019 – 16. EUROPAMARATHON Görlitz-Zgorzelec 2019

Beim 16. Europamarathon in Görlitz-Zgorzelec nahe der deutsch-polnischen Grenze streifte sich Tim Bosch (Jahrgang 1994) das rote TuS Fortuna 1884 Saarburg Trikot über.

Tim, der vor seiner jetzigen Studienzeit beim TuS Fortuna 1884 Saarburg trainierte, absolvierte die Halbmarathon-Distanz und erreichte das Ziel nach 1 Stunde 57:02 Minuten. Dies brachte ihm bei 261 Finishern Platz 87 in der Gesamtwertung, Platz 7 in der Altersklasse Männer Hauptklasse. 

Autor: JS

Veranstalter: Europamarathon Görlitz-Zgorzelec e.V. (https://www.europamarathon.de/)

Fotos: LaRaSch (www.larasch.de)

 

 


01.06.2019 – 34. Gerolsteiner Stadtlauf

Am Samstag, 01.06. wurde der 34. Gerolsteiner Stadtlauf als 4. Wertungslauf des Bitburger-Läufercups ausgetragen.

TuS Fortuna 1884 Saarburg Läuferin Sabrina Bömmels reihte sich bei sommerlichen Temperaturen in das Starterfeld des 10km-Hauptlaufes mit 130 weiteren Sportlern ein. Bei diesem Lauf galt es vier Innenstadtrunden mit je 2.500 Meter zu absolvieren.

Sabrina belegte nach 10km in einer Zeit von 57:35 Minuten Platz 4 in ihrer Altersklasse W35 und hat mit diesem Lauf nun schon 4 der erforderlichen mindestens 6 Teilnahmen für eine Wertung im Bitburger-Läufercup abgehakt.

Autor: JS


17.05.2019 – RUN Bremen

Am Freitag, 17.05. starteten Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen (beide TuS Fortuna 1884 Saarburg) auf der 10km-Strecke des Sportscheck RUN in Bremen.

Der Lauf wurde um 22:30 Uhr gestartet und führte vom Marktplatz in einem Rundkurs durch die Stadt, teilweise an bzw. über die Weser. Im Ziel wurden die Läufer lautstark vom Publikum empfangen, es herrschte eine tolle Stimmung bei diesem Nachtlauf. Allerdings mangelte es teilweise auf der Strecke an ausreichender Beleuchtung.

Bei 55:58 Minuten durchliefen Sabrina und Jeff gemeinsam den Zielbogen. Dies brachte für Sabrina bei total 865 Finishern (582 Männer/283 Frauen) den 13. Platz in ihrer Altersklasse W35 ein, Jeff ergatterte Platz 65 der M35.

Autor: JS


11.05.2019 – Bezirksmeisterschaft Einzel U16/U14/U12 Bezirk Trier

Am Samstag, 11.05. wurden auf dem neuen Sportplatz in Gerolstein die Bezirksmeisterschaften Einzel für die Altersklassen U16/U14/U12 Bezirk Trier ausgetragen.

Maren Spang (Jahrgang 2005, U16) war als einzige TuS Fortuna 1884 Saarburg Athletin vor Ort, sie hatte sich für den 800m Lauf gemeldet.

Bei Temperaturen von nur 7 Grad wurde sie nach 20-minütiger Verzögerung an die Startlinie gerufen. Glücklicherweise hatte zu diesem Zeitpunkt Petrus ein Einsehen mit den Athleten, denn es hatte aufgehört zu regnen.

Nach einer sehr schnellen 1. Runde konnte Maren das Tempo in der zweiten Runden zwar nicht mehr ganz so hoch beibehalten, überlief aber in neuer persönlicher Bestzeit von 2:32,92 Minuten die Ziellinie. Die 2. Platzierte ihres Jahrgangs erreichte das Ziel mit mehr als 27 Sekunden Abstand zu Maren.

Diese Leistung brachte Maren zum 3. Mal in Folge den Bezirksmeistertitel über 800m des Jahrganges 2005 ein.

Als Sahnehäubchen zur neuen PB und zum BM-Titel reichte diese Zeit ebenfalls aus, um sich für die im Juni anstehende Süddeutsche Meisterschaft der W14 im 800m-Lauf zu qualifizieren. Die Norm über 2000m hatte Maren bereits im Herbst 2018 geknackt. So kann sie sich nun zwischen eine der beiden Disziplinen entscheiden.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Autor/Foto: JS


04.05.2019 – Bezirksmeisterschaften Männer/Frauen & U20/U18 inklusive Rahmenprogramm U16/U14 für den Bezirk Trier in Trier)

Am Samstag, 04.05. trotzten drei TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten den widrigen Wetterbedingungen und machten sich auf den Weg zum Trierer Moselstadion.

Dort wurde die Leichtathletikmeisterschaft der Männer/Frauen und der U20/U18 für den Bezirk Trier ausgetragen. Ebenfalls wurden als Rahmenprogramm 800 bzw. 2000m Läufe für die U16/U14 angeboten.

Um 15:20 Uhr wurde Jann Weber (Jahrgang 2001) an den Start des 100m Sprint der männlichen U20 gerufen. Trotz kleiner Probleme mit dem Startblock konnte er sich mit 11,83 Sekunden auf den gesamt 3. Platz vorschieben, nur 0,08 Sekunden hinter dem 2. Platzierten

Nach Jann aus dem LA Team Sprint Saarburg gingen die beiden Mittelstreckenläuferinnen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005, U16) an den Start des 800m Laufes. Selma absolvierte ihren 1. Wettkampf nach einer krankheitsbedingten Auszeit.

Neue persönliche Bestzeiten konnten die beiden an diesem frostigen Wettkampftag nicht erreichen, belegten aber in ihrem Jahrgang die Plätze 1 (Maren in 2:34.39 Minuten) und 2 (Selma in 2:43.83 Minuten).

Zusätzlich zu diesen drei aktiven TuS Fortuna Sportlern, waren auch deren Trainer anwesend sowie die TuS Fortuna Trainer/Athleten Maike Wagener, Jutta Lévy und Raymond Derrmann, die als Kampfrichter den austragenden Verein PST Trier unterstützten.

Autor: JS / Foto: Privat


04.05.2019 – 13. Ruwer-Riesling-Lauf

Starker Wind, Regen und Graupelschauer hielten zwei TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten am Samstag, 04.05. nicht davon ab, beim 13. Ruwer-Riesling-Lauf die 10km-Strecke des Bitburger 0,0% Hauptlaufes in Angriff zu nehmen.

Der 3. Wertungslauf zum Bitburger 0,0% Läufercup verlangte bei eisigen Temperaturen von Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen viel Durchhaltevermögen. Der Hauptlauf, den 313 Läufer/-innen bestritten, führte über den Ruwer-Radweg. Nach einem Wendepunkt ging es auf derselben Strecke wieder zurück nach Mertesdorf.

Bei 53:44 Minuten erreichte Jeff das Ziel (Platz 27 der M35), dicht gefolgt von Sabrina, die den Lauf in 54:07 Minuten beenden konnte (Platz 6 der W35).

Autor: JS / Foto: JB


22.04.2019 – 41. Ousterlaf Grevenmacher, Luxemburg

Am Ostermontag machten sich bei sommerlichen Temperaturen Lena Quint, Raymond Derrmann und Jeff Barbelen des TuS Fortuna 1884 Saarburg auf den Weg nach Grevenmacher zum 41. Ousterlaf.

Lena hatte sich für den 5km Jedermannlauf gemeldet und belegte in 30:07 Minuten den 7. Platz in ihrer Altersklasse W20 bei insgesamt 75 Finishern.

Im Anschluss gingen Jeff und Raymond auf die 10km Strecke des Hauptlaufs, die größtenteils entlang der Mosel führte aber auch durch die Fußgängerzone von Grevenmacher. Hier galt es eine mittlere Runde und zwei große Runden zu absolvieren. Dieser Lauf konnte 604 Finisher verzeichnen. Raymond erreichte in 57:05 Minuten Platz 9 in seiner Altersklasse M65, Jeff schaffte es in 58:35 Minuten auf Platz 51. der M35.

Autor: JS, Bilder: JB


06.04.2019 – 14. Int. Zeppelinlauf Mülheim

Am Samstag, 06.04. starteten zwei TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten auf der 10km-Strecke des Zeppelinlaufs in Mülheim. Dieser Lauf ist der 2. Serienlauf im Bitburger-Läufercup. Der Bitburger 0,0% Hauptlauf wird auf einer flachen und schnellen Strecke entlang der Mosel als Zweirundenkurs ausgetragen.

Sabrina Bömmels belegte nach 10km in einer Zeit von 55:52 Minuten Platz 5 in ihrer Altersklasse W35. Bei 58:24 Minuten durchlief Jeff Barbelen den Zielbogen. Damit konnte er sich Platz 10 in seiner Altersklasse M35 sichern in einem insgesamt 187 Läufer starken Teilnehmerfeld.

Autor: JS


30.03.2019 – 8. Schweicher Fährturmlauf

Das sommerliche Wetter lockte am Samstag, den 30.03. knapp 1.400 Läufer nach Schweich, um dort auf flacher, asphaltierter Strecke an der Mosel entlang beim Fährturmlauf zu starten.

Der 12-jährige TuS Fortuna 1884 Saarburg Athlet Benjamin Wacht war für den 5 Kilometer Sparkassen-Fitnesslauf gemeldet und durchlief nach 22:07 Minuten als gesamt 15. den Zielbogen. Diese sehr gute Leistung brachte im Platz 1 in seiner Altersklasse.

Drei weitere TuS Fortuna 1884 Saarburg Läufer/-innen machten sich auf die 10 Kilometer-Strecke beim Bitburger 0,0% Hauptlauf.  Jeff Barbelen kam als 1. der Dreiergruppe nach 56:43 Minuten ins Ziel, gefolgt von Sabrina Bömmels, die in 57:12 Minuten Platz 10 ihrer Altersklasse W35 erlangte. Raymond Derrmann belegte ebenfalls Platz 10 in seiner Altersklasse M65 in 57:23 Minuten.

Insgesamt 514 Läufer nahmen an diesem Lauf teil.

Autor: JS 

Bilder: privat


23.03.2019 - Gala - „Sterne der Leichtathletik“

Wie bereits in 2018 lud die Abteilung Leichtathletik & Laufen auch in diesem Jahr ihre Mitglieder und deren Familien zu einer Gala unter dem Motto „Sterne der Leichtathletik“ in die dafür sehr festlich gestaltete Turnhalle der Grundschule St. Marien in Beurig ein.

Die beiden Athleten bzw. Trainer Greta Brecht und Roland Hierlmeier führten in schicker Robe durch den Abend, der mit kurzen Ansprachen des Gesamtvereins-Präsidenten und 1. Vorsitzenden Marco Hausen und dem ebenfalls anwesenden Bürgermeister Jürgen Dixius startete. 

Im Anschluss wurde der vor einer Woche gewählte Abteilungsvorstand auf die Bühne gerufen. Der Vorstand besteht aus Jan Tullius (Vorsitzender), Roland Hierlmeier (stellv. Vorsitzender), Stefan Goergen (Jugendwart), Jutta Lévy (Kassenwartin) und Jutta Spang (Protokollführerin/Pressearbeit).

Ein besonderes Highlight folgte mit einem 7-minütigen Film, der einen Rückblick auf das sportliche Jahr 2018 mit Fastnachts- und Stadtlauf als auch Kammerforstmeeting zeigte und viele Eindrücke der Trainingseinheiten und Aktivitäten innerhalb der Teams gab.

Gemäß dem Motto „Sterne der Leichtathletik“ wurden 6 Athleten, die durch besondere Leistungen im vergangenen Jahr auf sich aufmerksam gemacht haben, geehrt. Dazu zählen Maike Wagener (Sprint/Weitsprung), Jann Weber (Sprint – „Der schnellste Saarburger“), Selma Delgado, Maren Spang, Benjamin Wacht (alle 3 Mittelstrecke) und Jeff Barbelen (erfolgreiche Teilnahme an 9 von 10 Veranstaltungen des Bitburger 0,0% Läufercups).

Hinter jedem erfolgreichen Athleten steht auch ein engagierter Trainer. Deshalb wurden wie bereits im Vorjahr auch an diesem Abend zwei Leichtathletik-Trainer stellvertretend für den 18-köpfigen Trainerstab geehrt: Stefan Goergen (Trainer Team Saarburg Sprint) und Marie-Kathrin Löwe (Trainerin Team Saarburg Mittelstrecke).

Anschließend folgte ein weiterer Höhepunkt, die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens, durchgeführt von Manuel Keil und unterstützt von TuS Fortuna Vizepräsidentin Friedel Clemens.

Insgesamt 101 Sportler/-innen konnten sich über das Deutsche Sportabzeichen freuen. Dabei gab es 8 Familienabzeichen, 34x Abzeichen für Erwachsene und 67x Abzeichen für die Jugend. Ältester Teilnehmer war im vergangenen Jahr Herrmann Klein, der der Altersklasse M80 angehört und das Sportabzeichen in Gold entgegennahm.

Da die Abteilung Leichtathletik & Laufen 2019 30-jähriges Bestehen feiert, wurde Martin Pütz auf die Bühne gerufen. Martin gehört von Anfang an zur Abteilung und er konnte einige lustige Anekdoten aus den vergangenen Jahren erzählen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil startete die After-Show-Party mit DJ, bei der die sehr gelungene Gala ihren Ausklang fand.

Vielen Dank an das Orga-Team dem es gelang, die gelungene Veranstaltung des letzten Jahres mit der diesjährigen Gala zu toppen.

Link zur Bildergalerie (Danke an Fotograf Moritz Leg): HIER


WIR STELLEN UM ! - Anmeldung zum WhatsApp Newsletter

Ab SOFORT verzichten wir auf gedruckte Zettel oder Rundmails bezüglich Terminen, Veranstaltungen, Wettkämpfen und sonstigen Informationen.

 

Um weiterhin Neuigkeiten in einem kompakten Format zu erhalten, melde dich zum neuen WhatsApp Newsletter der Abteilung Leichtathletik an.

 

1) Sende "Anmeldung Newsletter" an das neue Handy der Abteilung:

+49 163 222 4330

 

2) Du erhältst im Laufe des Tages eine Bestätigung

 

3) Zur Abmeldung sende "Stop"

 

Kein WhatsApp? Dann sende bitte eine E-Mail an Leichtathletik@tus-fortuna-saarburg.de.

 

 

Datenschutzhinweis: Deine Handynummer wird auf einem separaten Handy der Abteilung anonym unter einer fortlaufenden Nummer für den Newsletterversand gespeichert. Bei Austritt aus der Abteilung erfolgt deswegen keine automatische Abmeldung oder Löschung. Bei Fragen wende dich gerne an die Abteilungsleitung.


02.03.2019 - 2. Saarburger Fastnachtslauf

Zum 2. Mal lud der TuS Fortuna 1884 Saarburg in den Kammerforst zum Saarburger Fastnachtslauf ein.

Wie bereits im Vorjahr wurden Bambini-/Kinder- und Jugendläufe als auch Hauptlauf (wahlweise 4, 6, 8 oder 10km) und Walking angeboten. Wie schon bei der 1. Auflage wurde die Abteilung Leichtathletik/Laufen/Walking von TuS Fortuna Vizepräsidentin Friedel Clemens und Vorsitzenden & Präsident Marco Hausen bei Startschuss & Siegerehrung unterstützt.

TuS Fortuna Athleten schafften es bei den unterschiedlichen Läufen mehrmals aufs Siegerpodest.

Beim Kinderlauf U10/U12 über 800m durchlief Jakob Zens (Jahrgang 2009) nach 3:04min als Erster den Zielbogen.

Mit 16:15min lief Johannes Görgen (2003) der Konkurrenz weit voraus über die Ziellinie nach 4km (2 Runden), Jannik Niebling (2002) konnte sich ebenfalls von seinen Verfolgern absetzen und beendet die 4 Runden (8km) in 36:10min.

Die Lebenshilfe Saarburg nahm auch in diesem Jahr wieder aktiv am Fastnachtslauf teil und es wurden einige Runden beim Walking im Wald absolviert.

Die TG Konz stellte am vergangenen Samstag als externer Verein die meisten Starter.

Ausführlicher Bericht unter (Volksfreund-Link

Ergebnis-Link

Bildergalerie

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle Teilnehmer und DANKE an alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben,  allen voran das Orga-Team.


22.02.2019 – Siegerehrung SWT Kids-Cup 2018

Die Europäische Akademie des Rheinland-Pfälzischen Sports hatte 3 TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten/-innen in den Tagungsraum der Stadtwerke Trier eingeladen, denn dort fand am 22.02. die Siegerehrung des SWT Kids-Cup 2018 für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren statt.

Voraussetzung für die Aufnahme in die Gesamtwertung bei diesem Cup ist eine Teilnahme an mindestens drei von vier folgenden Laufveranstaltungen: SWT-Schullaufmeisterschaft, Trierer Stadtlauf, SWT-Flutlichtmeeting und Silvesterlauf in Trier. Die 3 besten Platzierungen aus diesen Läufen werden zu einer Gesamtsumme addiert.

In der Altersklasse W11 belegte Leonie Schütz punktgleich mit Greta Sonnenberg des Post-Sportvereins Trier den 2. Platz mit 12 Punkten. 

Maren Spang erreicht in der W13 den 1. Platz mit 3 Punkten. Sie wird nun altersbedingt nicht mehr an diesem Cup teilnehmen können.

Bei den Jungen schaffte es Benjamin Wacht in der M12 auf Platz 3 mit 13 Punkten. Leider konnte er bei der Ehrung seinen Pokal und Preis nicht persönlich in Empfang nehmen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an die 3 jungen Sportler und deren Trainer!!!


16.02.2019 - Rheinland-Pfalz-Meisterschaften Crosslauf in Heltersberg

3 TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten machten sich am Samstag, 16.02. auf den Weg in die Südwestpfalz nach Heltersberg.

Ermittelt wurde pro Jahrgang der Rheinland-Pfalz-Meister im Crosslauf. Benjamin Wacht (Jahrgang 2006), Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005) starteten gemeinsam im 92 teilnehmerstarken Lauf der U14/U16 m/w.

2 Runden mit einer Gesamtlänge von 3.080m galt es zu laufen, wobei sich den Läufern bei Sonnenschein eine abwechslungsreiche und gut abgesteckte Piste bot.

Bei 12:52min lief Benjamin in den Zielkanal, das ergab Platz 5 für die Rheinland-Pfalz-Wertung. Kurz dahinter kam Maren in 13:01min ins Ziel, Platz 3 aller W14-Rheinland-Pfalz-Läuferinnen. Selma beendet den Crosslauf bei 14:02min, welches für sie Platz 7 in der Jahrgangswertung ergab.


10.02.2019 - Rheinland-Meisterschaften Crosslauf

Am Sonntag, 10.02. wurden die Rheinland-Meisterschaften im Crosslauf im Moselstadion in Trier ausgetragen.

Bei strömendem Regen und teilweise starken Windböen starteten 3 TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten.

Beim U14-Lauf der männlichen Jugend galt es für Benjamin Wacht (Jahrgang 2006) eine Runde auf dem aufgeweichten und matschigen Untergrund zu absolvieren. Nach 1.100m durchlief er den Zielbogen in 4:34min nur 4 Sekunden hinter dem 1. Platzierten seines Jahrganges. Dies brachte Benjamin den Vize-Rheinlandmeistertitel im Crosslauf.

Danach starteten Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005) als Jüngste der insgesamt 33 Teilnehmerinnen im U18-/U16-Lauf der weiblichen Jugend. Sie mussten 2 Runden (2.200m) zurücklegen wobei Maren als gesamt 13. in 9:52 und Selma als 15. in 9:57min ins Ziel lief. Für die Jahrgangswertung bedeutet das Platz 2 und 4. Somit noch ein Vize-Rheinlandmeistertitel im Cross der nach Saarburg geht.

Herzlichen Glückwunsch an die Sportler!!!


03.02.2019 – 49. Int. ING-EUROCROSS mit U18, U16 und U14-Vergleichskampf

Am Sonntag, 03.02. starteten 2 TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten beim Euro-Cross in Diekirch im Luxemburger Norden.

 

Maren Spang und Benjamin Wacht waren beide vom Leichtathletikverband Rheinland nominiert, in ihren Altersklassen Punkte für die LVR-Auswahl im Vergleich mit den luxemburgischen Läufern für den an diesem Tag ausgetragenen Ländervergleichskampf zu sammeln. Auch Selma Delgado hatte eine Nominierung erhalten, konnte aber krankheitsbedingt leider nicht starten.

 

Benjamin (U14) musste bereits um 11:05 Uhr auf die kleine Runde, die es 3x zu bewältigen galt. Die Gesamtstrecke von 1.940m, die über Wiesen mit leichten Steigungen führte,absolvierte er in 8:13 min, Platz 24 von 50 Startern. Leider konnte sich die LVR-Auswahl in der männlichen U14-Klasse nicht gegen die starken luxemburgischen Nachwuchsläufer durchsetzen.

 

Um 12:20 Uhr wurde der 2.710m lange Crosslauf der WU16 gestartet. Vor Maren lagen 2 kleine Runden und 1 große, die sich als besonders anspruchsvoll erwies. Steil bergauf über Treppenstufen ging es in den Wald. Die Strecke war teils noch schneebedeckt, teils sehr aufgeweicht und matschig.

Nach 12:29 min durchlief Maren den Zielbogen. Platz 12 im 33 Läuferinnen starken Starterfeld, Platz 2 in ihrem Jahrgang 2005.

 

Das Gesamtergebnis der LVR-Starterinnen U16 reichte aus den Ländervergleichskampf gegen Luxemburg für sich zu entscheiden.


30.01.2019 – „Wintertraining“

TuS Fortuna 1884 Saarburg-Athleten schreckt kein Wetter ab.

 

Am Mittwoch, 30.01. wurde trotz bis zu 15cm Schnee im Kammerforststadion trainiert.

Vor Trainingsbeginn wurden einige Bahnen vom Schnee befreit und so konnte das Training beginnen.

 

Bilder zeigen das Training unter „besonderen“ Bedingungen.


19.01.2019 – Bezirksmeisterschaften Crosslauf (Bezirk Trier)

Ausgetragen wurde die Bezirksmeisterschaft im Crosslauf für den Bezirk Trier am Samstag, 19.01. in Bengel.

Bei Sonnenschein aber Temperaturen permanent um die 0 Grad erreichten 3 Läufer/-innen des TuS Fortuna Saarburg herausragende Platzierungen.

Im Kampf um den Meistertitel der M13 konnte sich Benjamin Wacht bei einer Distanz von 1.110m 

(= 1 Runde) den 2. Platz in 4:56 min erlaufen, nur 4 Sekunden hinter dem Sieger dieses Jahrganges.

Nach diesem Lauf gingen Selma Delgado und Maren Spang (beide W14) auf die überwiegend flache Wiesenstrecke, mit teilweise kleinen Anstiegen. Für die beiden galt es 2 Runden (= 2.200 m) zu absolvieren.

Wie bereits im Vorjahr konnte sich Maren in ihrem Jahrgang Platz 1 in einer Zeit von 10:49 min sichern, Selma belegte in 11:08 min Platz 2.

Mit 1 Bezirksmeistertitel und 2 Vizebezirksmeistertiteln traten die 3 Athleten die Rückfahrt nach Saarburg an.

Herzlichen Glückwunsch an Sportler und Trainer.


31.12.2018 Tuttlingen

Mit gutem Beispiel voran, liefen die beiden Betreuer der Erwachsenen-Laufgruppe Dagmar Schulz und Raymond Derrmann in ihrem Neujahrsurlaub in Tuttlingen. Raymond erzielte mit dem 25. Platz in seiner Altersklasse eine tolle Platzierung.

Mittlerweile trainieren Mittwochabend 3 Laufgruppen für Erwachsene in unserer Abteilung. Cordula Meier-Goergen trainiert die Einsteiger, Raymond Derrmann und Dagmar Schulz die Fortgeschrittenen und Jeff Barbelen die Aktivsten.


12.01.2019 Neujahrsspringen in Merzig

Bereits zum dritten Mal halfen Kampfrichter aus Saarburg beim Neujahrsspringen im Zeltpalast in Merzig. Cordula Meier-Goergen und Raymond Derrmann waren für die korrekten Höhen und Ständerabstände zuständig. Roland Hierlmeier und Jan Tullius legten die Latte auf. Ebenfalls unterstützt hat Selina Scheer.

In ganz besonderer Atmosphäre sprang Bo Kanda Lita Baehre zum Sieg mit 5,65m und ließ die Konkurrenz wie Olympia Dritten und Weltmeister Raphael Holzdeppe und Vize-Weltmeister Piotr Lisek deutlich hinter sich.

Ein toller Wettkampf mit anschließender "After Jump Party".


12.01.2019 SLB-U16-Hallenmeisterschaften – Saarbrücken

Beim 800m Lauf der weiblichen Jugend W14 starteten am Samstag, 12.01. die beiden TuS Fortuna Läuferinnen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005).

Ausgetragen wurde der Wettkampf über 4 Runden à 200m in der Halle der Hermann Neuberger Sportschule (Olympiastützpunkt) im Rahmen der Saarlandmeisterschaften U16. 

 

Selma und Maren überliefen die Ziellinie nur durch einen Wimpernschlag voneinander getrennt, Maren in 2:38,15 Minuten, Selma in 2:38,30. Dies hieß Platz 2 bzw. 3 in der Gesamtwertung der W14.

 

Herzlichen Glückwunsch an beide Mädels für einen guten Start in die Saison 2019.


06.01.2019 – SLB-Hallenwettkämpfe in Saarbrücken

Zum ersten Wettkampf im Jahr 2019 waren vier Athleten/-innen des Sprint Team des TuS Fortuna nach Saarbrücken gereist.

 

Magdalena Speck (Jahrgang 2003), Maike Wagener (1999), Moritz Mutschler (2003) und Jann Weber (2001) waren alle für die 60m Sprintstrecke in ihren entsprechenden Altersklassen gemeldet.

 

Alle vier Sprinter sind in diesem Jahr in neue Altersklassen aufgestiegen und gehören deshalb zum jeweils jüngeren Jahrgang. Dies stellte eine zusätzliche Herausforderung für den Wettkampftag dar.

 

Die nun in der U18 startende Magdalena als auch ihr Trainingskollege Moritz konnten sich in ihren Vorläufen leider nicht gegen die Konkurrenz durchsetzen. Magdalena überlief die Ziellinie des 60m Sprints in 8,71 sec, Moritz kam bei 8,00 sec ins Ziel.

 

Auch Maike, seit diesem Jahr im Startfeld der Frauen, schaffte es in 8,42 sec auf 60m nicht in den Endlauf, für den sich in ihrem 21 Starterinnen starken Feld 12 Frauen qualifizierten.

 

Jann, jetzt U20-Starter, gelang im 60m Sprint mit einem hervorragenden Vorlauf (7,44 sec) den Einzug ins Finale. Dort belegte er in 7,45 sec Platz 5.

 

Selina Scheer aus dem Sprint Team war neben Trainer Stefan Goergen mit nach Saarbrücken gekommen, um die Kollegen/-innen anzufeuern und zu unterstützen.

 

Die Saison 2019 ist eröffnet, wir freuen uns auf sportliche Leistungen und spannende, gemeinsame Wettkämpfe.


31.12.2018 – 29. Silvesterlauf in Trier

Zum Jahresabschluss begaben sich einige TuS Fortuna Sportler/-innen zum Silvesterlauf nach Trier.

Die Laufstrecke führte auf 1km-Runden bei wenig winterlichen Temperaturen (+8 Grad) durch die Altstadt. 

 

Beim 1km Volksfreundlauf der Mädchen bis 11 Jahre starteten drei Läuferinnen des TuS. 

Leonie Schütz (Jahrgang 2007) beendet die Runde in schnellen 4:11 min und erreichte somit Platz 10 in ihrer Altersklasse U12. Auch Sophie Sartoris gehört dieser Altersklasse an und belegte in 4:49 min Platz 31. 

Die jüngste der drei TuS-Starterinnen war Melina Hoffmann (2009), die in respektablen 4:29 min den Ziellbogen als 9. der U10 durchlief. Insgesamt starteten in diesem Lauf 122 Mädchen.

Danach gingen Marian Konrad und Nico Konz auf die 1km Runde des Jungenlaufes. Marian erreichte in 4:51 min Platz 52 der U10, Nico schaffte es mit 4:45 min auf Platz 43 dieser Altersklasse.

Das Gesamt-Starterfeld umfasste 145 Läufer.

 

Im anschließenden Lauf der männlichen Jugend (12-19 Jahre) über 5km sicherte sich Benjamin Wacht in guten 22:39 min den 11. Platz der Altersklasse U14, wobei er zum jüngeren Jahrgang in dieser Altersklasse gehört. Platz 42 gesamt von 79 Finishern für ihn.

 

Mittlerweile war die Besucherzahl auf über 10.000 angestiegen und die nun startenden Eliteläufe der Frauen und Männer wurden mit Konfettiregen, Trillerpfeifen und tobendem Applaus begleitet.

 

Um 16:15 im Anschluss an diese beiden Läufe war Start des Volkslaufes der Frauen (ab 12 Jahre) über 5 Runden = 5km durch die Stadt.

Am Start waren hier Sabrina Bömmels, Conny Neisius sowie die beiden U14-Läuferinnen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005).

Sabrina (Zieleinlauf bei 28:00 min) als auch Conny (31:34 min) konnten im Starterinnenfeld von 456 Läuferinnen in ihren Altersklassen Platz 22 bzw. 46 erlaufen. 

Maren überzeugt in 22:19 min und wurde damit 1. in ihrer Altersklasse, Platz 20 im Gesamtfeld. Ihre Trainingskollegin Selma erlief sich in 24:14 min den 3. Platz der U14.

 

Einen Start über den Tierischer Volksfreund gewonnen haben Gertrud Olivier und Lena Quint und absolvierten eine solide Leistung.

 

Spannende Läufe gingen zu Ende. Der sehr gut organisierte Silvesterlauf Trier ist eine Reise wert denn die tolle Atmosphäre ist einmalig in der Region. 

 

An dieser Stelle wünschen wir 

allen Mitgliedern und Freunden ein 

gesundes und sportliches Jahr 2019.


Gala - Sterne der Leichtathletik 23.03.2019

Die Abteilung Leichtathletik lädt am 23.03.2019 erneut zur "Gala - Sterne der Leichtathletik". Neben der Verleihung der Sportabzeichen, Ehrungen und Infos zum Jahr 2019 wird es eine "After-Shop-Party" geben. 

Einladungen werden Ende Januar verschickt. Ab diesem Zeitpunkt werden auch Anmeldungen möglich sein. Wir freuen uns auf rege Teilnahme unserer Mitglieder, deren Freunde und Familie. 

HIER GEHTS ZUM IMAGEFILM!


TuS Fortuna Saarburg 1884 e.V.