Willkommen in der Abteilung Laufen, Leichtathletik und Walking


WIR STELLEN UM ! - Anmeldung zum WhatsApp Newsletter

Ab SOFORT verzichten wir auf gedruckte Zettel oder Rundmails bezüglich Terminen, Veranstaltungen, Wettkämpfen und sonstigen Informationen.

 

Um weiterhin Neuigkeiten in einem kompakten Format zu erhalten, melde dich zum neuen WhatsApp Newsletter der Abteilung Leichtathletik an.

 

1) Sende "Anmeldung Newsletter" an das neue Handy der Abteilung:

+49 163 222 4330

 

2) Du erhältst im Laufe des Tages eine Bestätigung

 

3) Zur Abmeldung sende "Stop"

 

Kein WhatsApp? Dann sende bitte eine E-Mail an Leichtathletik@tus-fortuna-saarburg.de.

 

 

Datenschutzhinweis: Deine Handynummer wird auf einem separaten Handy der Abteilung anonym unter einer fortlaufenden Nummer für den Newsletterversand gespeichert. Bei Austritt aus der Abteilung erfolgt deswegen keine automatische Abmeldung oder Löschung. Bei Fragen wende dich gerne an die Abteilungsleitung.


21.09.2018 – 17. SWT Flutlichtmeeting Trier

Melina Hoffmann (Jahrgang 2009), Benjamin Wacht (2006) und Maren Spang (2005) waren die TuS Fortuna Saarburg Athleten/-innen, die am Freitag, 21.09. im Trierer Moselstadion an den Start gingen.

Über 800m startete die 9-jährige Melina und konnte sich mit einer Zeit von sehr guten 3:19,19 min. im Mittelfeld des 800m-Lauf der W9 platzieren.

Um 18:20 Uhr startet Maren über die 2km Distanz und konnte in 7:42,14 min. den 2. Platz in dem Lauf der WU14 erreichen, nur 1,5 Sekunden hinter der Siegerin, aber mehr als 7 Sekunden vor der Drittplatzierten.

Benjamin ging 10 Minuten später an den Start, ebenfalls über die 5 Stadionrunden. Nach sensationellen 7:30,96 min. überlief er als 4. der MU14 die Ziellinie, wobei die 3 vor ihm platzierten Läufer dem älteren Jahrgang 2005 angehörten.

Herzliche Glückwunsch an Melina, Maren und Benjamin.


15.09.2018 - Bernkastel-Kues

Doppelgold für Maike Wagener (1999). 5,03m im Weitsprung und 13,50sec bei 2m/s Gegenwind, reichten der Athletin jeweils zum Sieg.  Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Saisonende!


08.09.2018 – Renate Klein Sportfest in Merzig

Traditionell wie jedes Jahr starteten am vergangenen Samstag, 08.09. einige TuS Fortuna Athleten/-innen beim Renate Klein Sportfest ausgetragen im Blätterbornstadion im saarländischen Merzig. Bei angenehmen Wettkampfwetter absolvierte Roland Hierlmeier (Jahrgang 1994) einen Start beim 100m Lauf der Männer und beim Weitsprung. Über 100m konnte er sich souverän an die Spitze seines Ziellaufes setzen und überlief bei 12,55 sec die Ziellinie. Dieses Ergebnis bracht ihm Platz 5 in der Gesamtwertung. Aufgrund von Problemen mit dem Sprunggelenk musste er jedoch nach 4 Weitsprungversuchen den Wettbewerb abbrechen. (bester Versuch: 5,46m) Auch Maike Wagener (1999) hatte sich für den 100m Sprint und den Weitsprung entschieden. Beim 100 Sprint der WJU20 lief sie konkurrenzlos in 13,30 sec auf Platz 1. Ebenfalls im Weitsprung schaffte sie es mit einer Saisonbestleistung von 5,05 m auf die oberste Podeststufe = Platz 1. Eine weitere Saisonbestleistung stellte Moritz Mutschler (2003) über 100m der M15 auf. In 12,87 sec schaffte er die Distanz und belegte damit Platz 2. Juliane Bleich (2005) knackte ihre persönliche Bestleistung und verbesserte sich beim 75m Sprint der W13 auf 11,01 sec. Dies brachte ihr Platz 6 von insgesamt 12 Starterinnen. Herzlichen Glückwunsch an die Athleten/-innen und Trainer. Ein erfolgreicher Wettkampftag bei dem jeder mit jedem Teamkollegen mitfieberte und alle Spaß am Sport hatten.


08.09.2018 – Rheinland-Pfalz Meisterschaften U14 (Landesjugendsportfest) in Herxheim

Am Samstag, 08.09. fuhren die beiden TuS Fortuna Saarburg Athletinnen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005) in den Süden des Bundeslandes nach Herxheim. Dort wurden die Rheinland-Pfalz Meisterschaften der U14 im Blockwettkampf, Kugelstoßen, Hochsprung und 800m Lauf ausgetragen, eingebunden in das Landesjugendsportfest. Selma und Maren hatten sich beide für den 800m Lauf gemeldet. Pünktlich um 14:40 Uhr wurden die beiden Athletinnen an die Startlinie der sehr harten und teilweise mit Rissen überzogenen Laufbahn gerufen. Von Beginn an blieb das Läuferinnenfeld zusammen, wobei sich etwa nach der 1. Stadionrunde drei Mädchen – unter ihnen Maren - von den anderen etwas absetzen konnten. Bei 2:35,07 überlief Maren als 3. die Ziellinie, Selma belegte in einer Endzeit von 2:41,08 Platz 7 in der Gesamtwertung. Eine Vielzahl der Mitstreiterinnen im 800m Lauf waren Selma und Maren aufgrund ihrer Zugehörigkeit zum Rheinland-Kader Lauf bereits bekannt. Man konnte sehen, dass zwischen den Mädchen eine freundschaftliche Verbindung besteht und jede sich mit der Besseren freute und der an diesem Tag weniger Erfolgreichen Unterstützung leistete.


25.08.2018 - Rheinland-Meisterschaften Jugend U20/U16

Am Samstag 25.08. machten sich 4 Athleten/-innen aus dem Sprint-Team des TuS Fortuna Saarburg auf den Weg ins Apollinarisstadion nach Bad Neuenahr-Ahrweiler zur Teilnahme an den Rheinland-Meisterschaften der Jugend U20/U16.

 

Maike Wagener (Jahrgang 1999), Magdalena Speck (2003), Jann Weber (2001) und Moritz Mutschler (2003) waren alle für 100m Sprints gemeldet, Moritz und Maike zusätzlich für den Weitsprungwettbewerb.

 

Magdalena konnte sich beim 100m Sprint der Jugend W15 durch einen überzeugenden Vorlauf fürs Finale qualifizieren und belegte dort mit 14,46 sec den 4. Platz.

 

Auch Jann Weber erreichte durch eine gute Zeit im Vorlauf des 100m Sprints der Männlichen Jugend U20 das Finale und konnte da seine Zeit nochmals steigern und lief bei 12,09 sec über die Ziellinie, Platz 4.

 

Maike konnte an diesem Tag leider nicht ihre Bestzeit erreichen und schrammte mit 13,60 sec im Vorlauf am Finale des 100m Sprints Weibliche Jugend U20 vorbei.

Dafür landete sie im Weitsprung mit ihrem 1. Versuch bereits bei 4,79m. Diese Weite brachte ihr in der Gesamtwertung Platz 3.

 

Durch einen sehr starken Vorlauf erreichte Moritz das Finale des 100m Sprints der M15 und belegte im Finale mit 13,40 sec den 5. Platz.

Im Weitsprung war auch sein 1. Versuch mit 4,61m der Beste, mit dem er Platz 6 belegt.


23.08.2018 – 1. BMW Cloppenburg-Meeting im Trierer Moselstadion

Ein Hauch von European Championships wehte am Donnerstag, 23.08. durch das Moselstadion in Trier. 

Der ausrichtende Verein Silvesterlauf e.V. konnte zahlreiche deutsche und internationale EM-Teilnehmer aus vielen verschiedenen Nationen an den Start bringen. Ausgeschrieben waren zwei 1500m Läufe (Männer & Frauen) sowie drei 800m Läufe (Männer, Nachwuchs U16/U14 m & w).

Geplant war auch ein Start der frischgebackenen Europameisterin über 3000m Hindernis Gesa Krause.

Leider stand sie krankheitsbedingt nur für Interviews und Siegerehrung der Nachwuchssportler zur Verfügung.

 

Beim 800m-Lauf im angeboten Rahmenprogramm der Nachwuchsläufer starten die drei TUS Fortuna Athletinnen Selma Delgado (Jahrgang 2005), Leonie Schütz (2007) und Maren Spang (2005). 

 

Aufgrund des großen Startfeldes von 27 Läuferinnen wurden die Starterinnen in 2 Gruppen aufgeteilt.

Selma lief in der ersten Gruppe in einer Zeit von 2:38,08 min. und erlangte damit den 3. Platz der U14.

Maren landete im 2. Lauf und war von Start an deutlich in Führung. Mit 10 sec. Abstand zur Zweitplatzierten überlief sie bei 2:35,39 die Ziellinie. Dies verschaffte ihr den Platz 2 in der Gesamtwertung der U14.

 

Mit 3:01,59 min. landet Leonie, die der Altersklasse U12 angehört, im Mittelfeld des Teilnehmerfeldes.


04.08.2018 - 11. Leichtathletik Meeting in Dillingen

Nach den Sommerferien war Maike Wagener (1999) die erste Athletin der Abteilung bei einem Wettkampf. In Dillingen zeigte sich, dass Maike in den Ferien keine Trainingspause eingelegt hat.

Im Weitsprung startete Sie bei den Frauen und erreichte mit 4,90m einen erfreulichen 2. Platz.

Auf Ihrer Paradestrecke über 100m Sprint lief Sie bei sehr heißen Temperaturen tolle 13,42sec und sicherte sich den 1. Platz in Ihrer Wertung.

Herzlichen Glückwunsch :)


29.06.2018 - 5. Int. Stadtlauf Saarburg

Nach 24 Jahren gibt es wieder einen Stadtlauf in Saarburg. Trotz Sommerferien haben wir uns dieses Großereignis nicht nehmen lassen um mit zahlreichen Teilnehmern an den Start zu gehen.

Die Bambinis eröffneten mit einem 500m Lauf die Laufveranstaltung. 24 unserer Jüngsten aus der Gruppe um Jutta Lévy, Kristina und Katharina Carl, meisterten die Strecke. Im Ziel gab es Medaillen für Alle.

Kurze Zeit später wurde auch die Innenstadt zum "Lauf-Track". In besonderer Kulisse der Markttage, lief die Jugend (8-12 Jahre) bis zum Altstadtkreisel eine 1,8km lange Strecke. Maren Spang ließ es sich nicht nehmen, auf heimischem Grund, den Sieg bei den Mädchen einzusammeln. Auf den letzten Metern musste Sie sich nur einem männlichen Kollegen geschlagen geben. Demnach Platz 2 in der Gesamtwertung. Weitere 24 Läuferinnen und Läufer aus den Kinder und Jugendgruppen der Abteilung erreichten auf vorderen Platzierungen das Ziel.

Der 5,3km Firmen- und Jedermannslauf lebte von den begeisterten Zuschauern an der Strecke in der Stadt, im Wohngebiet und an der Saar. Angetrieben vom Jubel der Menschen, erreichte Timo Rings als erster der Abteilung in 21:01min das Ziel. Platz 3 unter den Männdern und der Titel 1. Saarburger waren ihm damit sicher. Jannik Niebling (22:38min) zeigte sich ebenfalls stark und folgte als 2. der Abteilung und auf Platz 9 der Männer. Als erste Saarburger Frau erreichte Kristina Carl in 23:33min das Ziel und lief souverän auf Platz 2 der Frauen. Zwillingsschwester Katharina Carl erreichte trotz empfindlicher Verletzung Platz 6 der Frauen.

Trotz nur 9 Läufern in diesem Lauf aus der Abteilung, strahlten bei der Siegerehrung Kristina Carl und Timo Rings über Ihre Siege als schnellste Saarburger.

Der 10km Lauf war an diesem Tag eine echte Herausforderung. 11 Teilnehmer der Abteilung nahmen teil und erreichten auf Grund der herrlichen Streckenführung begeistert das Ziel.

Auf dem Heckingplatz (im Start und Zielbereich), zeigte sich die Abteilung neben der Lauf auch von der Leichtathletik Seite. Eine 30m lange Tartanbahn mit elektronischer Zeitmessanlage, lud Interessierte zu einem Sprint-Test. Danneben wurde ein Sprungtest durchgeführt. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunge.

721 Teilnehmer, tolle Sponsoren und ein unglaubliches Orga-Team um Holger Bach, Fabian Herber, Thomas Müller und Nico Diewald. Vielen Dank für dieses tolle Event und herzlichen Glückwunsch den Läuferinnen und Läufern. 

Ergebnisse und Infos: HIER


24.06.2018 - 35. Internationaler Stadtlauf Trier

Die 35. Auflage des Stadtlaufes Trier im Herzen der Römerstadt fand am Sonntag, 24.06. statt. Auch in diesem Jahr konnten sich die Veranstalter über insgesamt mehr als 3.000 Finisher freuen.

Wie in jedem Jahr waren auch dieses Mal Athleten des TuS Fortuna Saarburg am Start. 

Dabei schafften es 2 weibliche Athletinnen den 1. Platz in ihrem Lauf / Wertung zu erreichen.

 

Im Volksfreund Jugendlauf der Mädchen konnte Maren Spang (Jahrgang 2005) auf der 1,6 km Distanz von Beginn an das Feld anführen und nach 6:21 min. den Zielbogen als 1. durchlaufen.

 

Katharina Carl startet beim 5,4 km langen Sparkassen Publikumslauf und schaffte ein Double. Mit genau einer Minute schneller als 2017 überlief sie bei 22:20 min. die Ziellinie und erreichte damit wie im Vorjahr Platz 1 bei den Frauen.

 

Maren und Katharina wurden auf der großen Bühne vor der Porta Nigra für ihre Erfolge geehrt.

 

Allen Finishern des TuS Fortuna Saarburg herzlichen Glückwunsch für die erbrachten Leistungen.


2. Saarburger Kammerforst Meeting 16.06.2018

Petrus ist ein Saarburger ????

Bei Sonnenschein und nur teilweise leichtem Wind fand am Samstag, 16.06.2018 die 2. Auflage des Saarburger Kammerforst Meeting im Kammerforststadion statt.

 

Für die zweite Veranstaltung nach 2017 erweiterte der TuS Fortuna Saarburg die Sprint- und Laufwettkämpfe ab U14 um Angebote für Teilnehmer von Special Olympics und Paralympics. Dies wurde u.a. ermöglicht durch die Kooperation mit Special Olympics und der Förderung durch das Bundesprogramm „Demokratie Leben“. Ebenfalls war diesmal der Weitsprung für die Altersklasse U14 mit im Programm.

 

Pünktlich um 14:00 Uhr begann der Wettkampftag mit den 4x75m Staffellauf der U14 (3 Mannschaften, davon 1 mixed), gefolgt von den 4x100m Staffelläufen der U16 (1 Mannschaft- Fabienne Maxminer, Lisa Vogl, Franziska Scholer, Lara-Sophie Nuß) bis zu den Männern/Frauen (jeweils 2 Mannschaften).

Das U14-Quartett des TuS Fortuna (Fabienne Kiewel, Juliane Bleich, Selma Delgado, Maren Spang) konnte einen deutlichen Sieg in 41,61 sec einfahren. Bei den Männern überlief nach 48,04 sec die TuS Fortuna Mannschaft (Moritz Mutschler, Jan Tullius, Roland Hierlmeier, Tim Sieren) als 1. aber auch einzige Staffel die Ziellinie. Die Konkurrenz aus Merzig hatte den Staffelstab verloren und brach den Lauf ab.

Bei den Frauen gingen 2 Staffelteams an den Start. Saarburg 1 (Selina Scheer, Julia Greif, Magdalena Speck, Maike Wagener) konnte in 55,05 sec Saarburg 3 (Angelina Schons, Clara Baricht, Léa Hastire, Greta Brecht) mit 56,63 sec auf den 2. Platz verweisen.

 

Im Anschluss wurde der 100m Lauf Special Olympics ausgetragen. 

3 Athleten/-innen aus dem Special Olympics Team RLP und eine Sportlerin des Teams Luxemburg starten gemeinsam angefeuert von den Zuschauern an der Strecke.

Bei den darauffolgenden Sprints (U14 - 75m, U16 bis Männer/Frauen – 100m) wurden einige persönliche Bestleistungen aufgestellt.

Im 75m Sprint landete Maren Spang auf Platz 3 mit 10,62 sec gefolgt von Juliane Bleich auf Platz 4 mit 11,03 sec.

Moritz Mutschler konnte im 100m Sprint der U16 seine Zeit unter 13 Sekunden schrauben und überquerte die Ziellinie bei 12,93 sec., Platz 3 der U16.

Bei der U18 konnte Jann Weber mit 11,69 sec auf 100m seine persönliche Bestzeit deutlich verbessern und erreichte Platz 1.

Eine hochkarätige Leistung lieferte Thanusanth Balasubramaniam des LAZ Saar 05 Saarbrücken beim 100m Sprint der Männer, der nur knapp die Norm für die Europameisterschaft in Berlin (10,25 sec) mit 10,47 sec verpasste.

 

Im Weitsprung der U14 konnte sich Selma Delgado mit persönlichem Bestwert von 4,20m auf den 6. Platz schieben.

 

Bei dem 800m Lauf der WU14/WU16 wurden die beiden Favoritinnen Maren und Selma ihrem Ruf gerecht und landeten mit deutlichem Vorsprung gegenüber der Konkurrenz einen Start-/Zielsieg mit persönlichen Bestleistungen (Maren 2:34,37 min / Selma 2:36,93 min).

 

Maike Wagener belegte im 200m WJU20 Lauf in Bestzeit von 27,40 sec den 2. Platz. 

 

Um 17:50 Uhr wurde der 3000m Lauf aller startberechtigten Altersklassen (inkl. Special Olympics Luxemburg) gestartet. Auch hier fielen einige Bestzeiten. 

In diesem Lauf verbesserte Johannes Görgen seine Bestzeit auf sensationelle 11:27,47 min. Damit belegte er, obwohl erst U16, Platz 4 im Gesamtfeld.

Katharina Carl (Frauen) knackte die 12 Minutenmarke deutlich und überquerte die Ziellinie bei 11:42,63 min.

Zu erwähnen auch Elke Schröder aus dem Special Olympics Team Luxemburg, die den Gesamtsieg der Frauen mit eine Topzeit von 10:59,23 min erlief.

Die Mannschaft Special Olympics Luxemburg hat wohl das Ticket für die Weltsommerspiele Special Olympics 2019 in Abu Dhabi mit ihren Leistungen gelöst.

 

Mit diesem Wettkampf endete das 2. Kammerforst Meeting, welches Dank sehr guter Organisation und Vorarbeit der Verantwortlichen stressfrei und mit viel Spaß am Sport über die Bühne ging.

 

Ein besonderer Dank an den LC Rehlingen für die Zurverfügungstellung der Zeitmessanlage und die Durchführung der Zeitmessungen.

 

Ebenso ein Dankeschön an die vielen helfenden Hände, die eine solche Veranstaltung erst möglich machen.

 

Wir sehen uns 2019 beim 3. Kammerforstmeeting!!!

Ergebnisse: HIER

 

 


10.06.2018 - Rheinland-Meisterschaften Blockwettkämpfe Jugend U16/U14

Zum 1. Mal starteten am Sonntag, 10.06., die TuS Fortuna Athletinnen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005) bei einem Blockwettkampf.

 

Ausgetragen wurden die Wettkämpfe als Rheinland-Meisterschaft im Stadion Oberwerth in Koblenz.

 

Selma und Maren hatten sich für den Block Lauf entschieden, der die Disziplinen 60m Hürden, Ballwurf, Weitsprung, 75m Sprint und 800m Lauf enthält. In die Wertung kam nur der Sportler, der alle 5 absolviert hatte.

 

Gestartet wurde um 12:10 Uhr mit 60m Hürden, den Abschluss bildet der 800m Lauf um 16:40.

 

Die Veranstaltung im schönen Stadion war sehr gut organisiert und der Zeitplan wurde minutengenau eingehalten. 

 

Aufgrund des schwülen Wetters und den hochsommerlichen Temperaturen war jeder einzelne Start eine Herausforderung. Den beiden Athletinnen wurde viel abverlangt, auch da einige Disziplinen von Maren und Selma erstmals im Wettkampf absolviert wurden.

 

Am Ende des Tages konnte Maren in der Altersklasse W13 überraschend den 3. Platz mit 2254 Punkten belegen und schaffte damit sogar die Qualifikationsnorm für die Aufnahme in den Mehrkampfkader des Leichtathletikverbandes Rheinland.

 

Selma konnte über 75 m Sprint eine persönliche neue Bestzeit von 11,18 s erlaufen. Jedoch in den 4 weiteren Disziplinen gelang es ihr an diesem Tag nicht an ihre Bestleistungen anzuknüpfen. Nach einem harten Wettkampftag konnte sie 1990 Punkte einfahren.

 

Herzlichen Glückwunsch an beide Sportlerinnen, die die Herausforderungen eines Blockwettkampfes angegangen und gemeistert haben.


20.05.2018 – 54. Internationales Pfingstsportfest in Rehlingen

Jedes Jahr bietet das Pfingstsportfest im saarländischen Rehlingen einen Höhepunkt in der internationalen Leichtathletikszene.

 

Auch in diesem Jahr konnten wieder hochkarätige Athleten im Bungert Stadion begrüßt werden.

Unter ihnen der amtierende Weltmeister im Speerwurf Johannes Vetter, der Dreifach-Weltmeister im 800m-Lauf Mohammed Aman, Diskus-Olympiasieger Christoph Harting und die Hindernis-Europameisterin von 2014, Antje Möldner-Schmidt. Ebenfalls, wie fast in jedem Jahr, zeigte Weltmeister und Lokalmatador Raphael Holzdeppe an der Stabhochsprunganlage sein Können.

 

Für die europäischen Athleten bot das Sportfest eine Möglichkeit sich für die im kommenden August stattfindende Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin zu qualifizieren.

 

Aus Saarburg reisten 2 Athleten, aber auch 4 Kampfrichter an, um aktiv beim Pfingstsportfest teilzunehmen.

 

Abteilungsleiter Jan-Uwe Tullius, Roland Hierlmeier und Raymond Derrmann arbeiteten an der Stabhochsprunganlage. Cordula Meier-Görgen hatte ihren Einsatz an der Hochsprunganlage.

 

Im Rahmenprogramm wurden für Nachwuchsathleten der Altersklassen U12 bis U20 800m-Läufe angeboten. Bei wenig frühlingshaften Temperaturen, vereinzeltem Regen und teils starkem Wind

wurden die jungen Sportler an die Startlinie gerufen.

Louis Decker (Jahrgang 2006 – M12) und Maren Spang (2005 – W13) waren gemeldet und konnten mit erstklassigen Leistungen auf sich aufmerksam machen.

Um 14:20 Uhr startete Maren und konnte mit einem Start-/Zielsieg ihre sehr gute Form unter Beweis stellen. In neuer persönlicher Bestzeit von 2:35,87 überlief sie als 1. von 10 Starterinnen nach zwei Stadionrunden die Ziellinie.

Nur wenige Minuten später konnte sich ihr Vereinskamerad Louis den 1. Platz der männlichen 12-Jährigen sichern. Auch er erreichte eine Topzeit von 2:40,05 min.

 

Ein abwechslungsreiches Sporterlebnis ging mit den Siegerehrungen der erwachsenen Leichtathleten zu Ende, für den ein oder anderen noch die Chance ein Autogramm eines Weltklassesportlers zu ergattern. Der SR übertrug 3 Stunden live von einem der größten Sportfeste in Deutschland. Hier der Link zur Mediathek: http://sr-mediathek.sr-online.de/index.php?seite=7&id=61643


19.05.2018 - 34. Mitternachtslauf Kröv

Am Samstag, 19.05. reisten 9 Sportler/-innen des TuS Fortuna nach Kröv, darunter 5 Athleten der Ausdauergruppe Team Saarburg.

 

Team Saarburg wurde vertreten durch Mellandra Grewe, Johannes Görgen, Niklas Hinzmann, Sam Decker und Tobias Schettgen. Die jungen Sportler starteten gemeinsam um 20 Uhr beim Jedermann- und Jugendlauf U18/U20, der durch die Straßen des Moselörtchen Krövs führte. 

 

Bei einem Starterfeld von 206 Teilnehmern galt es sich über die Distanz von 3.800m gut zu positionieren. Das Team setzte dies durch geniale Teamarbeit und clevere Taktik gekonnt um und konnte am Ende 2x Platz 3 in den entsprechenden Altersklassen einfahren. 

Johannes Görgen (Jahrgang 2003) wagte sich in die nächst höhere Altersklasse U18 und lief bis auf gesamt Platz 8 vor. Er konnte sich in einer sehr guten Zeit von 14:12 min den 3. Platz der Altersklasse MJu18 sichern obwohl selbst erst U16.

Bei 15:06 min überlief der ein Jahr ältere Sam Decker die Ziellinie und platzierte sich damit auf dem 21. Rang, 7. der Klasse MJu18.

Niklas Hinzmann (2000) gelang der Sprung unter die ersten 3. Mit einer Zeit von 15:28 min belegte er in der Altersklasse MJu20 den 3. Platz, gesamt Platz 28.

Die einzige weibliche Team Saarburg Läuferin Mellandra (2004) hat sich für einen gemeinsamen Start in ihrem Team entschieden und lief somit, obwohl erst U16, in der Klasse U18. Sie erlangte in 19:32 min in dieser höheren Altersklasse WJu18 den 6. Platz.

Dicht gefolgt hinter Mellandra kam Tobias (2002) mit 19:34 min als 20. seiner Klasse MJu18 ins Ziel.

 

4 Läufer/-innen hatten sich für den 9.400 langen Lauf der Junggebliebenen (ab M/W40) angemeldet.

Auch hier gab es über 200 Finisher.

Bei einbrechender Dunkelheit gingen Raymond Derrmann, Dagmar Schulz sowie Ulrike und Armin Schettgen um 21:30 Uhr an den Start.

Ulrike & Armin Schettgen konnten sich beide den 21. Platz in ihren Altersklassen sichern. Dagmar Schulz lief sich bis auf den 18. Rang ihrer Klasse vor und Raymond Derrmann konnte sich auf den 16. Platz der M60 vorschieben.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler/-innen.


05.05.2018 – Bezirksmeisterschaft Einzel U16/U14/U12 Bezirk Trier

Zeitgleich mit der Einweihung / Eröffnung des Sportplatzes Gerolstein fanden am Samstag, 05. Mai die Bezirksmeisterschaften Einzel für die Altersklassen U16/U14/U12 Bezirk Trier in dieser Sportstätte statt.

 

4 Athleten des TuS Fortuna Saarburg hatten sich gemeldet, ausschließlich für Laufdisziplinen. 

 

Bei optimalem Wettkampfwetter starteten die Sprinter und Mittelstreckenläufer Moritz Mutschler, Magdalena Speck, Selma Delgado und Maren Spang.

 

Moritz überzeugte auf der 100m Sprintdistanz und konnte sich in persönlicher Bestzeit von 13,03 sec den Vizebezirksmeistertitel des Jahrgangs 2003 sichern.

 

Als nächste Starterin ging Magdalena ebenfalls Jahrgang 2003 auf die 100m Strecke. Sie erreichte mit 13,87 sec den insgesamt 3. Platz bei total 8 Läuferinnen.

 

Maren und Selma hatten sich beide für zwei Disziplinen entschieden. Zuerst ging es an den Start beim Zeitlauf 1 im 75m Sprint. Hier belegt Maren mit 10,75 sec den 1. Platz, musste sich aber im Endergebnis auf Platz 3 einreihen. Selma erreichte mit 11,38 sec in einem 16 Starterinnen starken Teilnehmerfeld einen passablen 8. Platz.

 

Da der 800m Lauf erst für den Nachmittag angesetzt war, galt es nun mehr als 3 Stunden Wartezeit zu überbrücken.

 

Trotz langer Pause dominierten Maren und Selma den 800m Lauf der W13 deutlich. Vom Start an ließen beide der Konkurrenz keinerlei Chance. Maren sammelte mit neuer persönlicher Bestzeit von 2:36,50 den Bezirksmeistertitel ein, den sie bereits auch im Vorjahr erlangte.

Selma auf Platz 2 mit 2:43,00 sicherte sich den Vizemeistertitel. Mit mehr als 10 sec Abstand zu Selma kam die 3 Läuferin erst ins Ziel.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle 4 junge Läuferinnen und auch an die Trainer.


03.05.2018 – Abendsportfest Rehlingen Am Donnerstag, 03.05.2018 starteten 7 Athleten des TuS Fortuna Saarburg

LA Team Saarburg beim Abendsportfest ausgetragen vom LC Rehlingen im Bungert Stadion in Rehlingen-Siersburg. Alle Sportler /-innen hatten sich ausschließlich für Sprintwettkämpfe angemeldet.

Um 18 Uhr starteten die 75m Läufe für die Altersklasse W13. Maren Spang und Juliane Bleich (beide Jahrgang 2005) gingen hier im roten Vereinstrikot des TuS Fortuna in die Startblöcke.

Maren überzeugt in ihrem 1. Sprintwettkampf für diese Saison mit einer persönlichen Bestzeit von 10,67 sec und schob sich damit in einem sehr starken Starterfeld auf den insgesamt 4. Platz.Ebenfalls für den 75m Sprint entschieden hatte sich Neuling Juliane und konnte sich durch eine gute Leistung von 11,05 sec auf Platz 5 von total 9 Starterinnen kämpfen.

Im Anschluss an diesen Wettbewerb kam es zu starken Zeitverzögerungen der geplanten weiteren Sprintläufe aufgrund von Computerproblemen. Gemeinsam vertrieben sich die Athleten im Startbereich die Zeit bis es weitergehen konnte.

Moritz Mutschler (Jahrgang 2003, M15) lief die 100m Sprintstrecke in 13,13 sec und schaffte es damit auf Platz 2. Er verbesserte seine bei der Bezirksmeisterschaft am 28.04.18 erreichte Bestzeit deutlich.
In der nächsthöheren Altersklasse U18 gelang es Jann Weber mit 12,21 sec auf der 100m Distanz erneut seine sehr gute Form unter Beweis zu stellen.

Als Nächste konnte Maike Wagener im 100m Sprint der weiblichen Jugend U20 den Startblock einstellen. Der frischgebackenen Meisterin im 100m Sprint für den Leichtathletik-Bezirk Trier gelang es sogar ihre persönliche Bestmarke auf 13,26 sec zu verbessern.

Der ebenfalls frische Bezirksmeister Jan Tullius konnte erneut im 100m Sprint seine persönliche Grenze von 12 sec unterschreiten und absolvierte diese Sprintdistanz in 11,98 sec.

Magdalena Speck (Jahrgang 2003) wurde als letzte Sprinterin an den Start gerufen und konnte ihre bereits gezeigte gute Form mehr als bestätigen. Bei 13,77 sec überlief sie die 100m Ziellinie.

Die TuS Fortuna Athleten mussten sich bei diesem Abendsportfest sehr starker Konkurrenz stellen und meisterten diese Herausforderung mit Ehrgeiz und vor allem Spaß am Sport.


28.04.2018 – Trainerschein bestanden

Die beiden TuS Fortuna Athletinnen Léa Hastire und Selina Scheer haben am letzten Aprilwochenende den Trainerschein als Übungsleiter C, Lizenz Breitensport erworben.

 

Schon seit längerer Zeit unterstützen beide aktiv die Trainingseinheiten im Kinder- und Jugendbereich und können nun auch den offiziellen Trainerschein in ihren Händen halten.

 

Herzlichen Glückwunsch.


28.04.2018 – Bezirksmeisterschaften Einzel Männer/Frauen & U20/U18 inklusive Rahmenprogramm U16/U14 für den Bezirk Trier in Trier

Einen sehr guten Start in die Saison gelang den LA Teams Saarburg der TuS Fortuna bei der im Trierer Moselstadion ausgetragenen Bezirksmeisterschaft am Samstag, 28.04.2018.

 

Den ersten Start der TuS Fortuna an diesem Tage hatte Abteilungsleiter Jan Tullius beim 100m Lauf der Männer. Trotz Zerrung in der vergangenen Woche, schaffte es Jan seine persönliche Grenze von

 12 Sekunden zu unterschreiten.

Mit 11,96 sec konnte er sich für den Bezirk Trier auf den 1. Platz schieben und den Bezirksmeistertitel nach Saarburg bringen. 

 

Als Nächste gingen die beiden Athleten Jann Weber (Jahrgang 2001) und Moritz Mutschler (Jahrgang 2003) in die Startblöcke für den 100m Lauf der männlichen Jugend U18.

 

Trotz einer 4 Wochen andauernden Muskelverletzung gelang es Jann seine persönliche Bestleistung von 12,27 Sekunden auf sehr gute 12,17 sec zu verbessern und damit auf Platz 3 des Bezirks Trier vorzulaufen.

Moritz - obwohl erst U16 – wagte sich in das Starterfeld der U18. Er erlief sich einen hervorragenden 7. Platz in persönlicher Bestleistung von 13,40 sec. und lies einige ältere Läufer hinter sich.

 

Nach diesen Erfolgen der männlichen TuS Fortuna Athleten galt es dann für die weiblichen Sportlerinnen nachzulegen.

 

Als Erste lief Maike Wagener (Jahrgang 1999) den 100m Sprint U20 und knüpfte nahtlos an den Erfolg ihrer männlichen Teamkollegen an. Obwohl sie im Januar und auch Februar krankheitsbedingt nicht trainieren konnte, wie ihr LA Team Trainer Stefan Görgen und sie selbst es sich gewünscht hätten, lief sie als 1. Sprinterin des Bezirks Trier über die Ziellinie und sicherte sich mit persönlicher Bestzeit von 13,36 sec den Bezirksmeistertitel.

 

Magdalena Speck (Jahrgang 2003), die ihren 1. Wettkampf für die TuS Fortuna absolvierte, startete wie Moritz in der nächst höheren Altersklasse U18. Sie schaffte es in respektablen 14,14 sec auf Platz 9 und konnte auch einige ältere Athletinnen auf Plätze hinter ihr verweisen.

 

Den Abschluss der Bezirksmeisterschaft bildete das Rahmenprogramm (800m oder 2000m) für die Altersklassen U16/U14.

 

Selma Delgado (Jahrgang 2005) aus dem LA Team Saarburg Mittelstrecke hatte sich für den 800m Lauf entschieden und ging - selbst U14 - gemeinsam mit der Altersklasse U16 an den Start.

Auch hier fiel eine persönliche Bestzeit. Selma absolvierte den Lauf in 2:37,51 Minuten und erreichte damit Platz 2 ihrer Altersklasse, nur 0,45 sec hinter der 1. der U14. Die 2 Jahre ältere Siegerin des Laufes war ebenfalls nur 2,75 sec in Front.

 

Der kürzliche zum LA Team Saarburg zugestoßene Sportler Benjamin Wacht (Jahrgang 2006) war für den 2000m Lauf der U14 gemeldet. Nach sehr guten 7:47,36 überlief er die Ziellinie, er hatte die Vorgaben des Trainers effektiv umgesetzt.

 

Ein erfolgreicher Wettkampftag mit den ersten Früchten der neugegründeten LA Teams Saarburg ging zu Ende und man kann mit Spannung den nächsten Einsätzen der Athleten entgegensehen.

 

Glückwunsch an die Sportler und deren Trainer!!!

 

Foto: Holger Teusch


28.04.2018 10. TEBA Radweglauf in Hermeskeil

Als einzige TuS Fortuna Saarburg Athletin startet Maren Spang (Jahrgang 2005) bei der diesjährigen 10. Auflage des TEBA Radweglaufes in Hermeskeil.

Im 1 km Jugendlauf der Altersklasse WU16/W14 landete Maren einen Start-/Zielsieg. Obwohl sie der jüngeren Altersklasse U14 angehört, konnte sie alle 69 Konkurrentinnen bereits vom Start an hinter sich lassen.

 

Mit 8 Sekunden Vorsprung vor der Zweitplatzierten überlief sie als 1. nach 3:46 Minuten die Ziellinie.


10.03.2018 - Gala „Sterne der Leichtathletik“

Unter dem Motto „Sterne der Leichtathletik“ rollte die Abteilung Leichtathletik, Laufen und Walking des TuS Fortuna Saarburg am Samstag, 10.03. den roten Teppich für ihre Mitglieder und deren Familien aus.
Die Turnhalle der Grundschule St. Marien hatte die Abteilung mit viel Einsatz und Liebe in eine Festhalle im Stil einer Oscarverleihung verwandelt.
Souverän startet die Gala mit schwungvollen Worten von Roland Hierlmeier, der teilweise unterstützt vom Abteilungsvorsitzenden Jan Tullius, unbeschwert durch den Abend führte.
Nach Ansprache des Vereinspräsidenten Marco Hausen wurden diverse Athleten und Athletinnen für besondere Leistungen und errungene Titel geehrt.
Zu den Geehrten gehörten Maren Spang, Selma Delgado, Maike Wagener, Jann Weber, Lena Quint und Christine Bosch sowie die 4x100m Staffelläuferinnen Fabienne Maxminer, Franziska Scholer und Lara-Sophie Nuß.
Präsident Marco Hausen und Vize Friedel Clemens überreichten Präsente und gratulierten jedem Sportler und jeder Sportlerin persönlich.

Die Abteilung Leichtathletik hat derzeit eine Gesamtzahl von 18 Trainer/-innen aktiv im Einsatz.
Stellvertretend für die von Abteilungsleiter Jan Tullius geführten Übungsleiter/-innen wurden Melina Rings als erfolgreiche Kindertrainerin und Jutta Lévy für 29 Jahre Vereinsarbeit und Verleihung der silbernen Ehrennadel des Sportbundes Rheinland ausgezeichnet. 
Verabschiedet aus dem Trainerstab wurden Lena Klein, Alexa Schettgen und Jula Jocob, die nach Schulabschluss Saarburg verlassen. Danke für eure Trainerarbeit und viel Erfolg für die Zukunft.

Im Anschluss wurde das Sportjahr 2017 Revue passieren lassen und ein Ausblick auf 2018 gegeben. 
Im Februar dieses Jahres fand bereits mit großem Erfolg der Saarburger Fastnachtslauf statt. Für den 16. Juni ist eine Wiederholung des letztjährigen Sportfests mit dem ergänzenden Angebot Weitsprung geplant. Im Rahmen der Saarburger Markttage 2018 wird nach langjähriger Pause wieder ein Stadtlauf angeboten.
Ebenfalls vorgestellte wurden die neuen Leistungstrainingsangebote für Sprint, Sprung, Mittelstrecke und Wurf / Kugel für Athleten und Athletinnen ab 12 Jahren. Diese Gruppen werden unter der Bezeichnung „LA Team Saarburg“ geführt.

Der Höhepunkt des Abends war für viele Sportler/-innen die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens. Unter Leitung von Manuel Keil wurde die Verleihung durchgeführt.
Insgesamt 117 Sportler/-innen konnten erfolgreich die Disziplinen aus vier erforderlichen Kategorien absolvieren und sich somit über das Deutsche Sportabzeichen freuen. Dabei gab es 9 Familienabzeichen und 34 Sportler/-innen, die zum 1. Mal angetreten waren. Einen neuen Rekordwert gab es bei den Erwachsenen, hier konnte 25x Gold, 6x Silber und 4x Bronze ausgegeben werden. Bei der Jugend gab es 49x Gold, 23x Silber und 10x Bronze.
Den sehr gelungenen Abend rundete ein gemütliches Beisammensein bei Essen und Getränken ab. Hoffentlich wird dieses Event im nächsten Jahr eine Wiederholung finden…

Bilder des Abends findet ihr hier: https://www.icloud.com/sharedalbum/de-de/#B0WGY8gBYT4mnW


10.03.2081 – 7. Fährturmlauf Schweich

Trotz des regnerischen Wetters starteten einige Athleten des TuS Fortuna Saarburg bei der 7. Auflage des Schweicher Fährturmlaufes am Samstag, 10.03.2018.

Bei der 2km langen Strecke des Volksfreund Lucky-Laufes I der 11- bis 12-Jährigen galt es 5 Runden im Stadion zu absolvieren. Dabei schaffte es der TuS Fortuna Läufer Benjamin Wacht bei einem Starterfeld von über 100 Läufern bis auf das Siegerpodest. Er knackte dabei sogar die magische 8 Minutengrenze und sicherte sich mit dieser Leistung Platz 3.

Sabrina Bömmels startete beim 5km Sparkassen Fitnesslauf und konnte sich in ihrer Altersklasse einen guten 4. Platz erlaufen.

Knapp 400 Läufer beendeten den 10km Bitburger 0,0% Hauptlauf. Unter ihnen der TuS Fortuna Läufer Jeff Barbelen, der sich Bereich des Mittelfeldes nach Zieleinlauf befand.

 Herzlichen Glückwunsch an alle 3 Ahtleten.


02.03.2018 - Ehrung in Staatskanzlei Mainz

Kristina und Katharina Carl erhalten in der Staatskanzlei Mainz einen Preis für Ihre Arbeit als Trainerinnen für Bambinigruppen. Gelobt wurde ihr Engagement für die Aufnahme von Kindern mit Beeinträchtigung. Die geschäftsführende Bundesministerin für Familie und Jugend Dr. Katarina Barley beglückwünscht ebenso, wie Bildungsministerin von RLP Stefanie Hubig.

 

Bild (c): Staatskanzlei RLP / Peter Pulkowski


25.02.2018 - 48. Int. ING-EUROCROSS in Diekirch, Luxemburg

(mit U18, U16 und U14-Vergleichskampf)

Am Sonntag, 25.02. starteten 3 TuS Fortuna Athletinnen beim Eurocross-Lauf im luxemburgischen Diekirch bei eisigem Wind und Temperaturen permanent unter dem Gefrierpunkt(-4 Grad).

 

In der Altersklasse U14 liefen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005) eine 1.940m lange Strecke. Beide Sportlerinnen gehören zum Perspektiv-Laufkader des Leichtathletikverband-Rheinland (LVR) und starteten beim Eurocross-Lauf in der sechsköpfigen Mannschaft des LVR beim Vergleichskampf mit Athletinnen aus Luxemburg. 

 

Dem Wetter entsprechend mit Mütze und Halstuch ausgestattet, ging es auf die Strecke mit leichten Steigungen überwiegend auf Wiese im Startfeld von insgesamt 54 Läuferinnen der weiblichen U14.

 

Maren überlief die Zielgerade mit ihrer Startnummer in der Hand, da diese während des Laufes vom Shirt abgerissen war. Sie schaffte es auf Gesamtplatz 5, Selma folgte dicht auf Platz 7. 

Da sie mit diesem Ergebnis zu den 3 besten LVR-Läuferinnen zählen, wurden sie in die Kalkulation für den Vergleichskampf aufgenommen.

Es kam zu einem Gleichstand zwischen LVR und der luxemburgischen U14-Mädchenmannschaft (FLA), bei der die besten 3 der 6 nominierten Läuferinnen in die Wertung kamen. Beide Teams erreichten jeweils 11 Punkte.

 

Auf der 13km lange Euro-Trail-Strecke startet TuS Fortuna Trainerin Marie-Kathrin Löwe. 

Die Strecke mit steilen Anstiegen, steinhart gefrorenem Untergrund mit teilweise geschlossener Eisdecke fordert einiges an Können. Letztendlich erreichte Sie nach 1:21 h das Ziel und konnte somit den beachtlichen http://www.tus-fortuna-saarburg.de/8. Platz der insgesamt 20 weiblichen Läufer belegen.


18.02.2018 - Rheinland-Pfalz-Meisterschaften Crosslauf

Rheinland-Pfalz-Meisterin 2018 im Crosslauf kommt aus Saarburg!!!!

Weit angereist waren die beiden TuS Fortuna Saarburg Athletinnen Selma Delgado und Maren Spang am Sonntag, 18.02. um bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft 2018 im Crosslauf an den Start zugehen.

Die Veranstaltung wurde in Plaidt nahe Koblenz ausgetragen.

Die 1.300m lange Runde, die die U14-Läuferinnen bestreiten mussten, erwies sich alles echte Crossstrecke. Es ging über Strohballen, Erdwälle, bergauf und -ab, über teils noch gefrorene Wiesen, teils matschige Waldpassagen.

Am Ende konnte Maren als 1. W13-Starterin die Ziellinie in 5:10 Minuten passieren und sichert sich so den Rheinland-Pfalz-Meistertitel. Selma schaffte es mit nur 9 Sekunden Abstand in einem sehr starken Teilnehmerfeld durch eine kämpferisch tolle Leistung auf Platz 6.

 

Eine sehr gute Leistung der beiden Sportlerinnen!!


17.02.2018 – 42. Crosslaufserie Bernkastel-Wittlich: 4. Lauf in Breit

Am Samstag, 17.02.2018 konnte die TuS Fortuna Athletin Selma Delgado den Seriensieg der

42. Crosslaufserie Bernkastel-Wittlich in der Altersklasse U14 nach Saarburg bringen.

Beim letzten der insgesamt 4 Läufe konnte Selma auf der 1.490 m langen Strecke in Breit souverän den Sieg einfahren. Der Lauf startet auf Wiese, führte in ein Waldstück hinein und der Zieleinlauf war wieder zurück auf der Wiese. Eine insgesamt anstrengende Strecke, die Selma mit 45 Sekunden Vorsprung auf die nächste Läuferin beendet.

Mit dem erneuten Sieg eines dieser Wertungsläufe sichert sich Selma den Gesamtsieg der Crosslaufserie BKS-WIL. Voraussetzung für die Aufnahme in die Wertung war eine Teilnahme an mindestens drei der vier Läufe. Seriensieger einer Klasse wurde der/die Teilnehmer/in mit der geringsten Punktzahl aus der Addition der Platzierungen aus den drei besten Läufen.

KLASSE SELMA!!!


16.02.2018 – Ehrung SWT Kids-Cup 2017

 

Am Freitag, 16.02. fanden zum 5. Mal die Ehrungen anlässlich des SWT Kids-Cup in den Tagungsräumen der Stadtwerke Trier statt.

Der SWT-Kids-Cup für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren wird von den Stadtwerken Trier in Zusammenarbeit mit der Europäischen Sportakademie ausgeschrieben. Er setzt sich zusammen aus einer Serienwertung, bestehend aus der SWT-Schullaufmeisterschaft, dem Trierer Stadtlauf, dem SWT-Flutlichtmeeting und dem Bitburger Silvesterlauf in Trier.

Voraussetzung für die Aufnahme in die Gesamtwertung ist eine Teilnahme an mindestens drei dieser vier Laufveranstaltungen.

Zwei Athletinnen des TuS Fortuna Saarburg waren zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Leonie Schütz (W10) konnte wie bereits im Vorjahr mit der bestmöglichen Punktzahl ganz oben auf Platz 1 des Siegertreppchens steigen. In der Altersklasse W12 belegt Maren Spang den 2. Platz mit nur einem Punkt Differenz zur 1. Platzierten.

Maren erhielt zusätzlich einen Sonder-Ehrenpreis für das Erreichen des Siegerpodestes bei fünf SWT Kids-Cups. Seit dem 1. Kids-Cup im Jahr 2013 schaffte es Maren in jedem Jahr auf Platz 1 oder 2.

Zu erwähnen ist ebenfalls die 9-jährige Victoria Vieh, die es durch die Teilnahme an drei der vier Laufveranstaltungen aufgrund konstant guter Ergebnisse auf den leider undankbaren 4. Platz in ihrer Altersklasse schaffte.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

 


Fastnachtsamstag, 10.02.2018 „Saarburg läuft“ – Stadion-/Cross-/Waldlauf

Eisbären, Schneewittchen, Hippies, Clowns, Prinzessinnen, Marienkäfer, Leoparden, wilde Perücken, Männer in bunten Tüllröcken…

Solch ein Bild bot sich den Zuschauern bei „Saarburg läuft“ am Fastnachtsamstag, 10.02.2018 im Kammerforststadion.Diese Laufveranstaltung fand in diesem Jahr zum 1. Mal in Saarburg statt.

Ausgeschrieben waren ein Bambini-, ein Kinder- und zweiJugendläufe sowie ein Hauptlauf, beim dem die Athleten während des Wettkampfes selbst entscheiden konnten, ob 4, 6, 8 oder 10 km gelaufen wurden. Jede Runde hatte eine Länge von 2 km beginnend im Stadion mit anschließenden Runden durch den Saarburger Kammerforst. Vor Ende jeder Runde zurück im Stadion konnte der Läufer nach links zu einer weiteren Runde durchlaufen oder nach rechts ins Ziel.

Das Orga-Team konnte sich über eine Gesamtteilnehmerzahl von 221 Läufern freuen.

Um 11:00 startete pünktlich der 400m-Bambinilauf (bis U8) über eine Stadionrunde durch einen Startschuss der TuS Fortuna Vizepräsidentin Friedel Clemens.

Der jüngste Teilnehmer - gerade mal 2 Jahre alt - und seine Mitstreiter/-innen wurden von den begeistert anfeuernden Zuschauern zu Höchstleistung motiviert und jeder einzelne jubelnd im Ziel mit einer Medaille empfangen.

Nach dem Bambinilauf startet um 11:15 der 800m-Kinderlauf (U10/U12) durchs Stadion und Außengelände. Auch hier kämpften die Läufer/-innen um die vorderen Plätze.

Die beiden darauffolgenden Jugendläufe (Jugend I über 2km -U14, Jugend II über 4 km - U16) starteten um 11:30 bzw. 11:55. Die jungen Läufer/-innen liefen über die abgesteckten Runden im Kammerforst und es gab bei beiden spannende Zieleinläufe im Stadion. Hier zeigte sich, dass die Runde im Wald anspruchsvoll war, einige Läufer hatten deutliche Matschspuren.

Vor Beginn des Hauptlaufes wurden die Siegerehrungen der abgeschlossenen Läufe pro Altersklasse und getrennt nach Jungen und Mädchen vom Vorsitzenden der Leichtathletik-Abteilung des TuS Fortuna, Jan Tullius vorgenommen.

Um 12:30 Uhr konnte der Präsident des TuS Fortuna Saarburg, Marco Hausen nach einem Countdown den Startschuss für den Hauptlauf geben. Trotz eisiger Temperaturen reihten sich hier 129 Läufer/innen und auch Walker/-innen unterm Startbogen ein. 

68 Teilnehmer hatten sich letztendlich für die komplette Strecke von 5 Runden über total 10km entschieden und bereits bei der 1. Runde setzte sich der finale Sieger an die Spitze.

Dominik Werhan vom Post-Sportverein Trier überlief als 1. nach 5 Runden die Ziellinie in 34:07 min.

Bei den Frauen siegte souverän Chiara Bermes ebenfalls vom PST in 41:02 min.

Alle Ergebnisse inklusive Fotos können hier eingesehen werden: HIER KLICKEN

Rundum eine sehr gelungene Veranstaltung, auf die der TuS Fortuna und hier besonders das unermüdlich agierende Orga-Team sehr stolz sein kann. 

Ganz wichtig ist noch zu erwähnen, dass diese Veranstaltung durch die aktive Unterstützung der vielen Mitglieder, Eltern, Freunde erst zu solch einem Erfolg werden konnte. Vielen Dank an all die fleißigen Helfer vor, während und auch nach dem Lauf und die zahlreichen Sponsoren.

Ebenfalls möchten wir uns an dieser Stelle bei den anderen Abteilungen des TuS Fortuna Saarburg für deren aktive Teilnahme an den einzelnen Läufen, sowie die tatkräftige Unterstützung rundum die Laufveranstaltung herzlich bedanken. Es ist super, dass ein Zusammenhalt über die Abteilungsgrenzen hinaus so toll gelebt wird.

DANKE!!!

Ergebnisse: HIER KLICKEN


20.01.2018 - 42. Crosslaufserie Bernkastel-Wittlich: 3. Lauf in Wittlich

 

Den schwierigen Wetterbedingungen trotzte am Samstag, 20.01.18 die TUS Fortuna Saarburg Athletin Selma Delgado bei dem 3. Lauf der Crosslaufserie Bernkastel – Wittlich ausgetragen in Wittlich. Bei Schneeregen und Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt setzte sich Selma auf teilweise betonierter Strecke aber auch auf matschigen Waldwegen gegen die Konkurrenz durch.

Sie lief als 1. in 7:17 Minuten mit mehr als 30 Sekunden Vorsprung zur Verfolgerin über die Ziellinie der knapp 1700m langen Strecke. Bereits beim 1. Lauf der Crosslaufserie am 28.10.2017 in Gladbach belegte Selma mit nur 3 Sekunden Abstand zur Siegerin den 2. Platz.

Nun kann man gespannt auf den letzten Lauf dieser Serie am 17.02. in Breit sein, bei dem die finalen Gesamtsieger dieser Crosslaufserie ermittelt werden.

 


14.01.2018 Crosslauf-Bezirksmeisterschaft Bezirk Trier in Bengel

 

Bei der Crosslauf-Bezirksmeisterschaft 2018 für den Bezirk Trier ausgetragen in Bengel, konnten die beiden Athletinnen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005), die für das Leichtathletik-Team des TUS Fortuna Saarburg an den Start gingen, die bestmöglichen Plätze belegen.

 

Auf einer 1100m langen Wiesenrundstrecke mit kleinen Anstiegen auf allerdings stark aufgeweichtem Untergrund, konnten die beiden Läuferinnen in ihrem Startfeld der Jugend U14 souverän die Plätze 1 und 2 erlaufen.

 

Somit gehen der Bezirksmeister- als auch der Vizebezirksmeistertitel 2018 im Crosslauf Bezirk Trier nach Saarburg!

 


Paukenschlag zum Jahresstart bei den Hallenwettkämpfen in Saarbrücken am 07.01.2018

Athletensprecher und Frischling Jann Weber erreicht bei den Hallenwettkämpfen in Saarbrücken über 60m, männliche Jugend u18, das Finale und wartete zitternd über eine Stunde auf die Auswertung des Zielfotos. Mit unglaublichen 0,1 Sekunden Rückstand wird Jann 4. in 7,52sec, so schnell wie kein Saarburger Athlet zuvor. 

Athletensprecher Kollegin Selina Scheer überzeugt in der Altersklasse u20 ebenfalls und verbessert sich auf 8,55sec. Die Teilnahme am Finale wird damit ganz knapp um 0,11 Sekunden verfehlt. 

Außerdem am Start Lea Hastire. Nach einem schwachen Start, konnte sie den Rückstand leider nicht mehr durch einen tollen und schnellen Lauf aufholen. 

Viel Erfolg allen in der Saison 2018 !


Silvesterlauf Trier 31.12.2017

Tolle Eindrucke und gute Leistungen beim Silvesterlauf in Trier. Traditionell moderiert von Wolf-Dieter Poschmann und dieses Jahr mit hochkarätigem Starterfeld (Gesa Krause, Konstanze Klosterhalfen) sorgten für hochmotivierte Sportler. Leonie Schütz erzielte über 1km den 3. Platz unter den Mädchen. Herzlichen Glückwunsch.


Fortbildung Laufen und Faszientraining

Kristina Carl, Roland Hierlmeier, Manuel Keil und Jan Tullius haben am Wochenende 18.11.2017 am Lehrgang Laufanalyse und Faszientraining erfolgreich teilgenommen. 


1. Lauf der 42. Crossserie in Gladbach

 Teilnehmer: Katharina Adam Philippe Adam Maren Spang Selma Delgado Die Strecke, welche sich auf dem Papier eher banal zeigte, entwickelte sich beim Erkundungsgang zur Herausforderung: 10 m nach dem Start schon ein Anstieg, abschüssige Lauflinie auf dem Feld mit instabilem Untergrund, Überquerung zwei kleiner Brücken und weiteren Auf und Abs im Streckenverlauf. Der Parcours erforderte also eine gute Strategie, eine überlegte Krafteinteilung und vollen Einsatz. Diese Aufgabe meisterten unsere Läufer mit Bravur! Die Belohnung war die Platzierung auf den vorderen Plätzen. Das lässt mit Optimismus auf die kommende Cross und Wintersaison blicken! Weiter so!


Ende der Stadionsaison in Bernkastel-Kues 23.09.2017

Julia Greif und Tim Darimont belegten beim letzten Lauf über 100m der Saison jeweils den ersten Platz. Anschließend setzte Darimont mit 6,00m und einem weiteren ersten Platz ein Ausrufezeichen. 
Athletin Greif meldete sich außerdem spontan für den Hochsprung und erzielte auch hier den ersten Platz mit respektablen 1,46m. 
Jan Tullius hatte seine Sprintsaison bereits beendet. Er zeigte sich mit der 7,26kg schweren Kugel im Stoßen und erzielte 8,20m für das Sportabzeichen. Platz 2. 

Tolle Leistungen in einer tollen und unkomplizierten Athmosphäre. Die Stadionathleten verabschieden sich damit in ins Saisonende.


28 Jahre aktive Vereinsarbeit - Jutta Lévy erhält die silberne Ehrennadel des Sportbundes Rheinland

28 Jahre Jahre für den TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. Am Anfang als Bambini Trainerin in der Handball Abteilung und seit 1993 für die Leichtathleten. Ab 1997 führt Sie die Kasse und engagiert sich mittlerweile auch in der Jugendarbeit und der Integration von Behinderten und Flüchtlingen im Sport. 

Sie ist Gründungsmitglied der Abteilung wie wir sie heute kennen. Unser Abteilungsleiter Jan Tullius hat bei ihr Laufen gelernt, heute präsentiert sich die Leichtathletik in Saarburg mit 18 Trainer, 350 Mitgliedern und einem jährlich stattfindenden Sportfest und Lauf. 

Wir sagen Glückwunsch und Danke Jutta.


2. Sportabzeichen Abend 22.09.2017

Traditionell wird unser Sportabzeichen Abend von Bambini Läufen eröffnet. Rund 30 Kinder der Abteilung im Alter von 2-6 Jahren erreichten das Ziel nach 200m bzw 400m. Dort erhielten alle eine Medaille. 
Anschließend bevölkerten über 60 Teilnehmer und 15 Helfer das Stadion um Werte für das Sportabzeichen in den Kategorien Sprint, Sprung, Werfen und Laufen aufzunehmen. Um 20:30 Uhr und mit Hilfe des Flutlichtes kamen die letzten Läufer nach 800m triumphierend ins Ziel. 
Das Sportabzeichen wird in den kommenden Wochen abgeschlossen. Verleihung ist im Frühling 2018. 

Danke an die zahlreichen Helfer und an Reinhold Hierlmeier für das tolle Trainingsangebot über den Sommer.


Rheinland-Pfalz Meisterschaften U14 in Schweich 9.9.17

Maren Spang wird Vize Meisterin über 800m in 2:39min. Kollegin Selma Delgado landete an einem nicht so starken Tag im Mittelfeld. 
Teammitglied Philipp Adam startete gleich in mehreren Disziplinen und erzielte über 800m und im Dreikampf respektable Ergebnisse für eine Rheinland-Pfalz Meisterschaft.


Abendsportfest in Bernkastel-Kues 30.08.2017

7 Athleten beim Abendsportfest.Highlight des Abends war der 3000m Lauf. Neben Katharina, Kristina Carl und Christine Bosch lief auch Sprinter Jan Tullius zwecks Sportabzeichen mit. Seine Taktik ging voll auf, indem er sich zunächst hinten hielt, dann an den Mädchen vorbei (Runde 3) an die Spitze setzte um in der darauf folgenden Runde wieder eingefangen zu werden. Auf der letzten Runde überraschte er mit einer 200m Sprintleistung und sammelte alle 3 wieder ein und erreichte eine Zeit von 12:02min. 

Außerdem dabei waren Maike Wagener über 100m (Platz 1) und Weitsprung (Platz 2), Selma Delgado 800m in 2:39min (Platz 2) und Maren Spang 75m und 800m.


Sportfest in Merzig 19.08.2017 mit 7 Teilnehmern aus Saarburg

Das Sportfest in Merzig ist für uns stets ein tolles Ereignis um die Saison langsam abzuschließen. 

Über 800m siegte Maren Spang (2005) deutlich über 800m in 2:42,42min. Kollegin Selma Delgado (2005) folgte auf Platz 3 in 2:48,29min. 

Tim Darimont (1998) zeigte zunächst über 100m trotz Erkältung eine gute Leistung in 11,90sec. Sagte dann aber seinen Weitsprungwettbewerb ab. 

Maike Wagener (1999) stellte nach dem Wechsel zur TuS Fortuna ihre persönliche Bestleistung über 100m ein und siegte in 13,49sec. Im Weitsprung machten ihr Probleme nach dem ersten Sprung zu schaffen. Mit 4,80m verfehlte sie um 5cm Platz 1. 

Ebenfalls am Start waren Lea Hastire, Lucas Bonnerue und Jan Tullius (alle 100m).

 

 


2 "neue" Athleten beim Sportfest in Schifflingen (LUX) 30.07.2017

Seit Anfang Juli ist Athletin Maike Wagener für die TuS Fortuna Saarburg startberechtigt. Die Mehrkämpferin (Jahrgang 1999) bestritt in Schifflingen, Luxemburg den ersten Wettkampf für den neuen Wahlverein. 

In 13,64 Sekunden toppte sie Ihre Vorjahresbestleistung leicht (Bahn 7). Im Weitsprung erreichte sie 4,87m.

Wir freuen uns mit Maike eine talentierte Athleten gewonnen zu haben und freuen uns auf die kommenden Erfolge und Trainingsstunden.

Neben Maike war auch unser Frischling Jann Weber (2001) über 100m am Start. Er verpasste fast den Lauf, auf Grund von Schwierigkeiten bei der Anreise und lieferte mit 10 Minuten Aufwärmzeit in 12,61 Sekunden einen sensationellen 5. Platz. Viel Erfolg weiterhin und Glückwunsch zu deiner tollen Entwicklung.

Nach den Sommerferien starten die Saarburger Athleten zu den letzten beiden Wettkämpfen in Merzig und Dudelange, Luxemburg. 

(Foto von fla.lu)



Jugendbezirksmeisterschaften Daun 06.05.2017

Zwei Jugendbezirksmeister kommen ab sofort aus Saarburg. Maren Spang (2005) sicherte sich den Titel über 75m und 800m. Ihr Teamollege Philipp Adam konnte über 800m ebenfalls die Konkurrenz hinter sich lassen. Außerdem ergatterte er über 75m und im Weitsprung vordere PLätze.

Ebenfalls mit dabei war Paula Ehlscheid. Mit tollen Ergebnissen gruppierte sie sich im vorderen Mittelfeld ein.

Ergebnisse und Bilder unter: http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/laufen/berichte/Berichte-Vom-Winde-verweht;art165506,4639810


Bezirksmeisterschaften und Rahmenwettbewerb in Trier 29.04.2017

Gute Bedingungen sorgten für starke Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften im Moselstadion Trier.

Philipp Adam 2005 zeigte sich top fit und gewann den Sprint über 75m ebenso wie die 800m un den Weitsprung. Teamkollegin Maren Spang 2005 schob sich über 75m in die oberen Ränge und siegte anschließend über 800m in einem spannenden Endkapmf.

Johannes Goergen 2003 zeigte trotz Trainingspause eine gute Zeit über 800m (2:40,63min).

Sprinter Lea Hastire 2001, Jan Tullius 1990, Lucas Bonnerue 2000 und Jann Weber 2001 gruppierten sich im Mittelfeld ein waren mit ihren Leistungen aber durchaus zufrieden.

 

 


REKORD ! Verleihung von 134 Sportabzeichen

Der Präsident der TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. Marco Hausen, hatte sichtlich viel zu tun am Abend der Sportabzeichen Verleihung in der Halle St. Marien in Saarburg.

134 Sportabzeichen konnten die Athletinnen und Athleten abschließen. Weit mehr als 200 hatten sich an den Werten versucht. Ein neuer Rekord für die Abteilung, nach 101 Abzeichen 2015.

Abteilungsleiter Jan Tullius eröffnete die Veranstaltung indem er die tolle Arbeit der 16 Trainer und Betreuer lobte und Manuel Keil dankte, der im Hintergrund die Sportabzeichen Werte für die Abteilung sammelt und verwaltet.

In diesem Jahr werden Sportabzeichenwerte nicht mehr im Training sondern an separaten Tagen gesammelt. Eine Übersicht der Termine findet ihr HIER.

Neben den Einzelabzeichen konnten auch 3 Familienabzeichen geehrt werden. Familie Spang, Ehlscheid und Hierlmeier.


TEBA Lauf in Hermeskeil am 29.04.2017

Da an diesem Wochenende mehrere Veranstaltungen gleichzeitig waren, mussten unsere Sportler sich entscheiden und aufteilen. Die kleineren Läuferinnen haben sich den TEBA-Lauf in Hermeskeil ausgesucht. Dies war die richtige Entscheidung, da wir hier mal wieder die Treppchen besetzen konnten. Leonie Schütz wurde Gesamtsiegerin und Katharina Adam hat ihre Leistungen wieder bestätigt und ist souverän locker ins Ziel gekommen.

 

Wir freuen uns sehr, wie stark unsere Jugend bei den Straßenläufen sind.

 

Man sieht den Beiden an, dass sie Spaß bei dem Lauf hatten. Im Mai folgend weitere größere Läufe und wir sind auch hier dabei und gespannt auf die Leistungen. Glückwunsch an die Beiden, haben sie gut gemacht und uns würdig in Hermeskeil vertreten.

 

Auch bei den Erwachsenen lief Lena Mencher die 15 km Hauptlauf und hat eine super Leistung erbracht. In 1:25:21 H ist sie ins Ziel gelaufen. Für den Monat Mai hat sie sich eine kleine Auszeit genommen. Hier hat sie durch ihre Hochzeitsvorbereitungen und Hochzeit nicht die Zeit zum Trainieren. Auf diesem Wege möchten wir ihr von der TuS Fortuna Saarburg für die Zukunft alles Gute wünschen und dass sie weiterhin so engagiert bei den Wettkämpfen dabei sein wird. Auf spannende Läufe noch in diesem Jahr.

 


Verbandsmeister-Langstaffel und Osterlauf

Ein Ereignis nach dem Anderen folgten im Monat April Der Monat April war ein sehr starker Wettkampforientierter Monat. Es fing direkt Anfang April an mit dem Rahmenwettbewerb der Verbandsmeister-Langstaffel in Wittlich. Dann folgte ein wunderschöner Straßenlauf am Ostermontag, wo wir mit einer kleinen Gruppe in allen Disziplinen vertreten waren und hier auch Bestzeiten gelaufen sind.

Leider hat bei diesem schönen Lauf das Wetter nicht so mitgespielt. Genau beim Start fing es stark an zu Regnen und die Läufer wurden bis auf die Knochen nass. Um so erfreulicher war es, dass hier erste Ränge gelaufen wurden mit Zeiten bei 2 km 7:45 Min (Philipp Adam) und den Erwachsenen unter die 30 Min. für die 5 km. Die Kleinen mit ihren 800 m haben auch sich verbessert und haben diese in 3:22 Min. geschafft.

 

Am Start waren:

 

Raymond Derrmann, Sven Ehlscheid, Lena Mencher, Dagmar Schulz für die Erwachsenen Bei der Jugend waren Philipp Adam, Katharina Adam, Paula Ehlscheid, Tim Ehlscheid motiviert dabei.

 


6 neue Sportabzeichen Prüfer

Saarbrücken - Das Sportabzeichen hat eine lange Tradition in der Abteilung Leichtathletik. Jedes Jahr versuchen sich mehr als 200 Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene an den Leistungen in Sprint, Sprung, Lauf und Wurf. Vor einigen Jahren fiel die magische Hürde von 100 absolvierten Abzeichen. In diesem Jahr werden wir diese Grenze um ein vielfaches toppen können.

Begeisterte Sportabzeichen-Sammler benötigen allerdings auch ein geschultes und kompetentes Team, welches die Leistungen aufnimmt und korrekt auswertet. 4 Sportabzeichen Prüfer hatte die Abteilung bisher. Diese Anzahl kann nun um 6 frische Lizenzen erweitert werden. Marie-Kathrin Löwe, Selina Scheer, Lena Klein, Kristina Carl, Katharina Carl und Raymond Derrmann besuchten erfolgreich die Ausbildung zum Sportabzeichen-Prüfer in Saarbrücken.

In diesem Jahr bieten wir neben einem Schnupperkurs für das Sportabzeichen (5x Training, 1x Schwimmen, 1x Abnahme) zentrale Sportabzeichen Abende für die ganze Abteilung an.

Informationen unter leichtathletik@tus-fortuna-saarburg.de


01.04.2017 Rahmenwettbewerb der Verbandsmeister-Langstaffel

Selma Delgado und Maren Spang (W12) zeigten sich bei dem Rahmenwettbewerb zu der Verbandsmeister-Langstaffel top fit für die kommende Saison.

Selma sicherte sich auf 2000m den 5. Platz in 8:26,77 min. Maren ergatterte jeweils den zweiten Platz über 75m Sprint 11,0sec und 2000m 7:52,99min.

Ende des Monats stehen die Bezirksmeisterschaften in Trier an. Dies wird ein erster Höhepunkt der Saison.


Schweicher Fährturmlauf 25.03.2017

Sonne pur beim Schweicher Fährturmlauf

Am 25.03.2017 war der schon bei uns fest im Laufkalender eingetragene Schweicher Fährturmlauf. Wir sind mit 14 Athleten (+ Partnern) bei super tollen Sonnenstrahlen und perfekten Wetterbedingungen gestartet und haben es geschafft überall Spitzenleistungen abzurufen. Im Jugendbereich haben alle das Treppchen erreicht und somit den Verein mal wieder in alle Munde gebracht. TuS Fortuna Saarburg ist in der Laufszene schon eine Laufgröße geworden. Auch im Erwachsenen-Bereich etablieren wir uns auf der Erfolgsliste im oberen Drittel. 

Was können wir erwarten, wenn die Saison und somit die Trainingsphase abgeschlossen ist?

Wir sind gespannt auf die weiteren Läufe und die Zeiten. Die Abteilung ist stolz auf die erbrachten Leistungen und wünschen weiterhin viel Spaß beim Laufen und Trainieren.

Nach den Osterferien wird wieder komplett draußen trainiert.

Auf eine erfolgreiche Saison 2017.

Es waren dabei:

unsere Kleinsten: Sarah und Nico Konz, Maya Sophie Neisius, Luisa El Odeh, Marie Lellig

U12: Katharina Adam, Leonie Schütz (1. Platz), Luca Raimann (2. Platz)

U14: Selma Delgado (2. Platz), Maren Spang (1. Platz), Philipp Adam (1. Platz)

U16: Tobias Raimann

U18: Christine Bosch (2. Platz)

Hauptlauf: Tim Bosch, Lena Mencher, Trainerin Marie-Kathrin Löwe (W45: 3. Platz), Dominik Gasthauer


Schnupperkurs für das Sportabzeichen 2017

Die TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. Abteilung Leichtathletik bietet in diesem Jahr einen Schnupperkurs an, um das Deutsche Sportabzeichen zu absolvieren. Das Angebot richtet sich vor allem an Erwachsene oder Familien. Trainiert wird freitags im Kammerforst Stadion von 18:30 Uhr – 20:00 Uhr an folgenden Terminen: 05.05. / 12.05. / 19.05. / 02.06. und 09.06. Es werden ergänzend Termine für den obligatorischen Schwimmnachweis (23.08.) und die Abnahme der Werte (30.06. / 22.09.) organisiert. Die Abzeichen werden zentral von der Abteilung Leichtathletik ausgewertet und 2018 in einem feierlichen Rahmen an die Absolventen überreicht.

 

Interessenten wenden sich bitte per E-Mail an Reinhold Hierlmeier (ReinHier (at) gmx.de)


Postlauf in Luxemburg 12.03.2017

Marie-Kathrin Löwe, Trainerin einer Kindergruppe der Abteilung, zeigte am Wochenende einen starken Auftritt beim Postlauf in der Stadt Luxemburg. Bei weit über 1000 Teilnehmern, kämpfte sich Marie-Kathrin auf Rang 3 ihrer Altersklasse W45 in 47:33min über 10km.

Weitere Ergebnisse und Bilder: http://postlaf.rtl.lu/

Die Abteilung bedankt sich für die tolle Arbeit als Trainerin und wünscht weiterhin viel Erfolg bei sportlichen Zielen!


Erwachsenengruppen: City-Lauf Merzig 05.03.2017

Es ist schön zu sehen, wie sich unsere Erwachsenen Gruppen der Abteilung ganz eigene Ziele setzen und ihre Leistungen auf Veranstaltungen zeigen.

Vergangenes Wochenende überzeugten die Athletinnen und Athleten in Merzig beim City-Lauf durch die Innenstadt. 5 und 10km wurden absolviert.

Lena Mencher, Gertrud Olivier, Kerstin Schikora, Christa Wagner als auch Trainer Raymond Derrmann traten zunächst über 5km an.

Mencher und Derrmann ließen es sich nehmen ebenfalls die 10km zu laufen und schloßen mit solider Leistung ab (beide etwa 55 Minuten). Mit dabei Frank Leuck, ebenfalls 55 Minuten.

Weiter so. Nach den Osterferien wechselt das Erwachsenen Lauf- und Walkingtraining wieder in/an das Kammerforst Stadion.


Eurocross Diekirch 05.03.2017

Der Eurocross in Diekirch (Luxemburg) stand dieses Jahr im Zeichen der luxemburger Meisterschaft. Trotzdem nahmen 3 Athleten aus Saarburg an dem anspruchsvollen Lauf teil.

Selma Delgado (2004) absolvierte die Strecke von 1.940m in 8:48min und gruppierte sich damit im guten Mittelfeld ein.

Christine Bosch (1998) kämpfe auf 4.510m. In 20:26min erreichte Sie als 2. das Ziel, nur 16 Sekunden nach der Erstplatzierten. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

Tim Bosch (1994) startete über 10.030m. Wiedrige Bedingungen machten die Strecke zu einem ganz besondern Erlebnis. Aufgeweicht durch Regen und vorherige Läufe, zwangen sich die Athleten über die Matsch-Piste. Hervorragende 46:45min reichten in einem hochklassigen Feld leider nur für einen hinteren Platz.

Glückwunsch zu diesen Leistungen und dem starken Kampfgeist, zumal bei diesen Wetterbedingungen.


Hallenwettkämpfe U14 in Saarbrücken 19.02.2017

Zum ersten Mal konnten wir unseren jungen Athletinnen und Athleten ein Sportfest der besonderen Art anbieten. Die Leichtathletik Halle in Saarbrücken war Austragungsort eines Sportfestes ausschließlich für die Altersklasse U14.

2 Athletinnen und ein Athlet aus Saarburg stellten sich den Disziplinen 60m Sprint, Weitsprung und 800m.

Trotz schwierigen Trainingsbedinungen im Winter schlugen sich die Saarburger Teilnehmer in der fremden Halle überraschend gut.

Die Ergebnisse im Detail: Maren Spang 2005: 60m 2. Platz in 9,11sec, 800m 2. Platz in 2:56,86 min / Paula Ehlscheid 2004 60m in 9,58 sec, 800m in 3:00,21min und Weitsprung 4,18m / Philipp Adam 2005 60m 5. Platz in 9,25sec, 800m 3. Platz in 2:50,50min, Weitsprung 5. Platz 4,13m.


Siegerehrung SWT-Kids-Cup 2016 am 18.02.2017

12 Athletinnen und Athleten der Abteilung in der Gesamtwertung des SWT-Kids-Cup 2016, vier davon auf den ersten Rängen. Das ist das hervorragende Fazit des SWT-Kids-Cup 2016. Das Ergebnis setzt sich aus vier Einzelleistungen zusammen (Schullaufmeisterschaften, Trierer Stadtlauf, Flutlichtmeeting und Trierer Silvesterlauf). Platzierungen werden in Punkte umgerechnet und somit in jeder Altersklasse ein Gesamtranking erstellt.

Maren Spang und Leonie Schütz sicherten sich souverän die ersten Plätze. Nelle Schütz und Moritz Mutschler wurden in ihrer Altersklasse verdient Zweite.

Herzlichen Glückwunsch an alle 12 für die tollen Leistungen.


Rheinland-Meisterschaft im Crosslauf

In Idar-Oberstein fanden am 05.02.2017 die Rheinland-Meisterschaften im Crosslauf statt.

Die TuS Fortuna Saarburg, Abteilung Leichtathletik, nahm mit 7 Sportler und Sportlerinnen in verschiedenen Altersgruppen teil. Zuerst starteten Katharina und Kristina Carl (U23) mit 3 Runden à 1.320 m in einem abwechslungsreichem Gelände. Es sah auf den ersten Blick überhaupt nicht schwierig aus, aber die Strecke hatte ihre Tücken! Unsere Sportler mussten mit hohen Baumwurzeln und einem sehr durchnässten Waldboden kämpfen. Schnelligkeit konnten sie dann auf der Teilstrecke im Stadion beweisen.

Die Beiden liefen souverän jede Runde und wurden in der letzten Runde noch schneller! Somit hat Katharina Carl in ihrer Altersklasse den 2. Platz mit 16:56 min. erreicht und ihre Schwester Kristina folgte ihr in nur 3 Sekunden Unterschied und macht damit den 3. Platz.

Für Timo Rings war es der erste Crosslauf. Er musste direkt in der höheren Altersgruppe starten und gehörte somit zu den Jüngsten seiner Gruppe. Auch er musste 3 Runden laufen und mit einer Zeit von 16:15 min. erzielte er den 10. Platz.

Maren Spang und Selma Delgado starteten in der Altersklasse W12 mit einer Strecke von 1.320 m. Die beiden Läuferinnen haben schon mehrere Crossläufe absolviert und zeigten auf der Strecke ihr Können, indem sie ihre Kraft richtig eingeteilt haben. Maren Spang erreichte mit 5:28 min. Platz 5 und Selma Delgado nur 5 Sekunden später Platz 7.

Zum Schluss liefen dann unsere U16 Jungs mit 2 Runden insgesamt 2.640 m. Hier erreiche Jannik Niebling in M15 mit 10:40 min. den 10. Platz und Johannes Goergen in M14 den 4. Platz mit 10:34 min.


Trainer Jahreshauptversammlung 29.01.2017 – Hotel Jungblut

Traditionell lud die Abteilungsleitung alle Trainer und Betreuer zur Hauptversammlung und gemeinsamem Essen ein.

In der Sitzung wurden einstimmig Jan Tullius als Abteilungsleiter, Cordula Meier-Goergen und Stefan Goergen als Vertreter und Jutta Levy als Kassenwartin bestätigt. Roland Hierlmeier wird ebenfalls als Vertreter hinzustoßen.

Die Aufgaben an die Abteilung werden immer anspruchsvoller, die mittlerweile drittstärkste Abteilung im Verein mit mehr als 340 Mitgliedern und 16 Betreuern und Trainern entwickelt sich sehr konstant und solide.

Verschiedene Arbeitskreise befassen sich nun mit der Ausrichtung eines Sportfests, eines Volkslaufs und der Abnahme der Sportabzeichen in 2017.

Wir freuen uns auf ein spannendes und sportliches Jahr.


Crosslauf in Wittlich 21.01.2016

Strahlender Sonnenschein und frostige Temperaturen sorgten für tolle Bedingungen beim Crosslauf in Wittlich. 

Schnee und Eis waren für die 4 Athletinnen und Athleten kein Problem gute Leistungen abzurufen.

Katharina Adam 2007 belegte über 800m in 4:02min den 9. Platz in der Altersklasse W10.

Bruder Philipp 2005 lief über 1670m in 7:07min der Konkurrenz davon und belegte PLatz 1 der Altersklasse M12. (6. Gesamteinlauf)

Unsere erfahrensten Athletinnen der Mittelstrecke Katharina und Kristina Carl 1996 traten über 3880m an. In 17:33min und Platz 3 der W20 lag Kristina eine Länge vor Katharina (17:44min / Platz 4 W20).

Toller Wettkampf aus dem Training heraus. Wir freuen uns auf die Sommersaison.


Neujahrsspringen in Merzig 14.01.2017

Bei 5,58m war Schluss. Raphael Holzdeppe (Weltmeister 2013) gewinnt den Stabhochsprung Wettkampf im Zeltpalast Merzig. 

Vier Kampfrichter aus unserem Verein (Julia Greif, Cordula Meier-Goergen, Roland Hierlmeier und Jan Tullius) übernahmen die Tätigkeiten an der Anlage um Höhe und Abstände einzustellen. 

Es war eine unglaubliche Athmosphäre vor ausverkauften Rängen (1000 Personen) und den Spitzenathleten. 

Hier ein Bericht zur Veranstaltung: https://www.leichtathletik.de/…/raphael-holzdeppe-gewinnt-…/


Sprinter eröffnen 2017 in Saarbrücken

Traditionell nehmen die Saarburger mittlerweile regelmäßig bei den Hallenwettkämpfen in Saarbrücken teil. Die Indoor 200m Bahn mit aufgestellten Kurven bietet eine ganz besondere Atmosphäre und einen tollen Start ins Sportjahr 2017.

6 Athletinnen und Athleten aus Saarburg nutzen die Chance um aus dem Training heraus ihre Form zu testen. 60m waren zu absolvieren. Ein Start über 200m kam leider auf Grund der langen Wartezeiten nicht zustande.

Überzeugen konnten Nelle Schütz 2003, Ella Hennen 2003, Lea Hastire 2001, Selina Scheer 2000, Lucas Bonnerue 2000, als auch Jan Tullius 1990 mit konstanten Ergebnissen und sortierten sich im Mittelfeld der Konkurrenz ein.

Alle konnten vor allem ausreichend Motivation tanken um spätestens für die Bezirksmeisterschaften am 29.04. in Trier ihr Können zu präsentieren.

Sprint-Trainer Stefan Goergen war mit der Leistung der Athleten ebenfalls zufrieden. Er nutzte die Starts um Schwächen und Stärken zu erkennen. Demnächst startet die Vorbeitung für die Freiluft Saison.

Das Sprint-Team wünscht im Namen der Abtielung Leichtathletik allen ein frohes und gesundes Jahr 2017. Wem noch das passende Sportangebot für die guten Vorsätze fehlt, kann sich gerne melden :)

TuS Fortuna Saarburg 1884 e.V.