31.12.2019 – 36. Silvesterlauf Hamburg-Volksdorf

Zum Jahresabschluss zog es zwei TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten in Deutschlands hohen Norden. Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen starteten bei der 36. Auflage des Silvesterlaufes „Rund um die Teichwiesen“ in Hamburg-Volksdorf.

Angeboten wurde ein 2,6 km langer Rundkurs auf Parkwegen, wobei jeder Läufer entscheiden konnte, ob er 1,2,3 oder 4 Runden absolvierte. In einem bunt gemischten Läuferfeld und bei schönem Wetter liefen die beiden nach 2 Runden durch den Zielbogen.

Autor: JS / Foto: JB

 


15.12.2019 – 16. Zeller Raiffeisenbank Adventslauf

Das schöne Moselstädtchen Zell lockte am 3. Adventssonntag 3 TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten zum 16. Raiffeisenbank Adventslauf, ausgetragen in der historischen Altstadt.

Beim U14/U16 Jugendlauf über 1050m galt es zwei Runden durch die Gassen Zells mit teilweise steilem Anstieg zu bewältigen. Unter den 38 Finishern befand sich Maren Spang (Jahrgang 2005), die von Beginn an das Mädchenfeld anführte und sich den Sieg auch nicht nehmen ließ. 

Für den 5km Lauf der Genießer waren Jeff Barbelen und Sabrina Bömmels gemeldet. Gemeinsam mit dem Weihnachtsmann gingen sie auf den Rundkurs, der teilweise an der Mosel entlang und wieder zurück in die Innenstadt führte. Nach 5 Runden konnten beide den Zielbogen durchlaufen. Für Jeff stoppte die Uhr bei 27:28 Minuten (Platz 11 der M35), Sabrina erreichte das Ziel nach 28:40 Minuten (Platz 4 der W35).

 Autor & Foto: JS

 


07.12.2019 - 44. Crossserie BKS-WIL 3. Lauf Gladbach

Am Samstag, 07.12. bewies das Team Mittelstrecke des TuS Fortuna 1884 Saarburg, dass die hervorragenden Ergebnisse beim Crosslauf in Wittlich keine Eintagsfliegen waren.

Beim 3. Wertungslauf der Crossserie BKS-WIL, ausgetragen in Gladbach, belegten Jonah & Benjamin Wacht sowie Kristina & Katharina Carl erneut vordere Plätze.

Trotz matschigem und aufgeweichtem Untergrund erliefen sich Benjamin und Jonah auf der 1400m langen Strecke der U14/16 jeweils die 1. Plätze ihrer Jahrgangswertung.

Für Katharina und Kristina ging es im Anschluss auf die 4500m lange Mittelstrecke. Nach 20:33 Minuten durchlief Katharina den Zielbogen nur 1 Sekunden hinter einer ihrer Konkurrentinnen. Kristinas Zeit stoppt bei 20:38 Minuten. Im Endergebnis ergab dies Platz 3 und 4 der W20 für die beiden.

Mit Spannung kann man nun auf den 4. und letzten Wertungslauf dieser Crossserie am 18.01.2020 in Wintrich blicken.

 

Autor: JS / Foto: privat

 


05.12.2019 – Santa Lauf in Dillingen

Inmitten des Dillinger Weihnachtsmarktes lagen Start und Ziel des diesjährigen Santa Laufes, ausgetragen am 05.12. im saarländischen Dillingen.

Unter den Läufern, die u.a. als Rentiere, Engel, Schneemänner verkleidet waren, befanden sich auch 3 TuS Fortuna 1884 Saarburg „Weihnachtsmänner bzw. -frauen“. Dagmar Schulz, Susanne Wulf-Hierlmeier und Raymond Derrmann gingen auf die flache 5-Kilometer Strecke, welche die Fußgängerzone querte, über den Weihnachtsmarkt und durch viele weihnachtlich beleuchtete Straßen führte. Wie jedes Jahr herrschte eine tolle Stimmung bei diesem ohne Zeitmessung durchgeführten Lauf.

1 Euro des Startgeldes wurde für einen wohltätigen Zweck gespendet.

Eine schöne Einstimmung auf die bevorstehenden Weihnachtstage.

 

Autor: JS / Foto: DS

 


30.11.2019 - 44. Crossserie BKS-WIL 2. Lauf Wittlich

Bei den Sportanlagen des SV Lüxem wurde am Samstag, 30.11. der zweite Wertungslauf der Crossserie Bernkastel-Wittlich bei Temperaturen nur knapp über dem Gefrierpunkt und viel Nebel ausgetragen.

Ein Großteil des Teams Mittelstrecke des TuS Fortuna 1884 Saarburg hat diesen Lauf in ihrem Wettkampfkalender stehen.

Beim Jugendlauf der U14/U16 über 1670m konnten alle 3 TuS Fortuna Läufer/-innen sich einen Platz auf dem Siegertreppchen erlaufen. Maren Spang wurde 1. der W15, Benjamin Wacht belegt Platz 2 der M14 und der Jüngste im Team, Jonah Wacht, schaffte es auf Platz 1 der M12.

Auf der Mittelstreckenstreckendistanz über 3880m überzeugten die Zwillinge Katharina und Kristina Carl. Sie belegten Platz 3 und 4 der W20.

Teamtrainerin Marie-Kathrin Löwe hatte sich für die Langstrecke über 7340m gemeldet und konnte sich Platz 3 der Altersklasse W50 erlaufen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten/-innen inklusive Trainerin für diesen sehr erfolgreichen Wettkampf.

Autor: JS / Foto: privat

 


09.11.2019 – 28. Int. DEULUX-Lauf Langsur

 

Mehr als 1500 Läufer/-innen zog es am Samstag, 09.11. zum Deulux-Lauf in den Grenzort Langsur.

Unter ihnen war eine Läufergruppe des TuS Fortuna 1884 Saarburg Abteilung Leichtathletik.

Als einziger jugendlicher Athlet ging der 13 -jährige Benjamin Wacht an den Start des 1500 m langen Volksbank Jugendlauf der Jahrgänge 2004 bis 2007. In einer sehr guten Zeit von 05:40 Minuten überlief er bei gesamt 32 Startern/-innen als 5. die Ziellinie, Platz 1 der MU14.

Beim anschließenden 10 km Bitburger 0,0% Hauptlauf mischten sich 12 TuS Fortuna Läufer/-innen unter die insgesamt 1241 Starter/-innen. Dieser Lauf war der 10. und somit letzte Wertungslauf des Bitburger 0,0% Läufercups.

Ivonne Keßler, Sabrina Bömmels, Katharina & Kristina Carl, Martina Funk, Dagmar Schulz, Nadine Muehlich, Marie-Kathrin Löwe, Werner Müller, Raymond Derrmann, Jeff Barbelen und Frank Leuck hatten ihre Laufschuhe geschnürt und das rote TuS Fortuna Trikot übergestreift. Sie machten sich trotz einsetzendem Nieselregen auf die Strecke durchs Sauertal in Deutschland und Luxemburg und meisterten alle die Herausforderung eines 10 km-Straßenlaufes.

Tolle Teilnahme und gute Zeiten. Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten/-innen.

Autor: JS / Fotos: MKL

 


02.11.2019 – 44. Internationaler Wurzelweglauf Konz

 

Trotz der widrigen Wetterumstände starteten am Samstag, 02.11. einige TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten beim ältesten Volkslauf der Region Trier, dem Wurzelweglauf in Konz.

Der regnerische Tag begann mit dem RÖMERSTROM-Kinderlauf U10/U12 (Jahrgang 2012-2008) über 1 km und RÖMERSTROM Jugendlauf U14/U16 (Jahrgang 2007-2004) über 2 km.

Die junge TuS Fortuna Läuferinnen Melina Hoffmann konnte ihre Vorjahreszeit verbessern und belegte in 4:19 Minuten den 10. Platz in ihrer Altersklasse WKU12. Bei 4:27 Minuten durchlief Sophie Maes den Zielbogen, dies brachte ihr Platz 13 der WKU12.

Der gleichaltrige Jonah Wacht absolvierte die 1 km Distanz in 3:51 Minuten. Diese Zeit verschaffte ihm Platz 2 auf dem Siegertreppchen der MKU12.

Sein 2 Jahre älterer Bruder Benjamin belegte ebenfalls Platz 2 in seiner Altersklasse MJU14, nach seinem 2 km Lauf erreichte er das Ziel in 7:52 Minuten.

Im Anschluss an diese Läufe fiel der Startschuss des VOLVO Wurzelweglaufs (10 km) und des MÖBEL-MARTIN-Jedermann-Laufs (5 km). Hier galt es teilweise mehr als 100 Höhenmeter zu überwinden.

Katharina und Kristina Carl waren für den 5 km Lauf gemeldet und erzielten sehr gute Ergebnisse. In 23:27 Minuten konnte Katharina den 2. Platz aller Frauen erreichen, Schwester Kristina erlief sich in 24:02 Minuten Platz 4.

Dank einer Top Zeit von 46:24 Minuten konnte sich Jannik Niebling beim 10 km Lauf auf Platz 1 des Siegerpodests der MJU18 stellen. Trainerin Marie-Kathrin Löwe schaffte es in einer Zeit von 56:46 Minuten unter die Top 3 ihrer Altersklasse W45.

Jeff Barbelen erreichte das Ziel in 1:04,02 Stunden, Platz 9 der M35.

Herzlichen Glückwunsch an alle Läufer/-innen für tolle Leistungen und sehr gute Platzierungen. 

Bericht: JS / Fotos: MKL

 


31.10.2019 – 2. Zerfer-Halloween-Lauf

Zum 2. Halloween-Lauf machten sich in diesem Jahr wieder Läufer- und Läuferinnen des TuS Fortuna 1884 Saarburg auf den Weg nach Zerf.

Die achtköpfige Saarburger Lauftreffgruppe ging gemeinsam auf die Strecke, die wie bereits im Vorjahr mit unzähligen Lichtern, gespenstischer Dekoration und Versorgungsständen gesäumt war.

Beim sehr gut organisierten Lauf, der ohne Zeitmessung durchgeführte wurde, hatten alle viel Spaß.

Autor: JS / Foto: RD

 


26.10.2019 - 44. Crossserie BKS-WIL 1. Lauf Breit

Am Samstag, 26.10. lockte das sonnige Herbstwetter mehr als 260 Läufer/-innen nach Breit, zum 1. der insgesamt 4 Läufe der 44. Crossserie Bernkastel – Wittlich.

Die TuS Fortuna 1884 Saarburg Mittelstreckenathleten Maren Spang, Benjamin und Jonah Wacht starteten gemeinsam beim U14/U16 Jugendlauf. Es galt eine Runde über 1.590 Meter mit insgesamt 40 Höhenmetern zu absolvieren. Nach dem Start am Breiter Sportplatz gingen es direkt in den Wald hinein. Die Strecke führte zuerst bergab, dann ging es wieder bergauf zurück zum Sportplatz, der vor Zieleinlauf einmal umrundet werden musste. Nach 6:27 Minuten erreichte Benjamin das Ziel, dies brachte im Platz 2 seines Jahrgangs 2006. Maren überquerte als 1. Mädchen die Ziellinie in 6:47 Minuten. In der Jugend M12 belegte Jonah in einer Zeit von 7:13 Minuten Platz 4 nur wenige Hundertstel vom Drittplatzierten entfernt. Insgesamt 37 Jungen und Mädchen kamen bei diesem Lauf ins Ziel.

Ebenfalls Vorort war Team Mittelstrecke-Trainerin Marie-Kathrin Löwe. Sie hatte sich für die 7380m Langstrecke entschieden, bei der insgesamt 79 Läufer/-innen gemeldet waren. Marie musste dafür 4 Runden mit ebenfalls 4 Berganstiegen absolvieren. Nach 44:08 Minuten erreichte sie das Ziel, dies brachte ihr Platz 3 der Frauen W50.

Herzlichen Glückwunsch an alle vier Athleten für einen erfolgreichen Start in die Crosssaison.

Autor & Foto: JS

 


06.10.2019 – 5. Charity Walk & Run Berlin

TuS Fortuna 1884 Saarburg Trainer Raymond Derrmann zog es in die deutsche Hauptstadt, wo er am 06. Oktober am Benefizlauf Charity Walk & Run teilnahm, ausgetragen auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof.

Dieser Lauf fand zugunsten der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs und Humanity First e.V. statt.

Raymond hatte sich für die 10 km Distanz entschieden und konnte bei kühlem aber sehr schönem Wetter das Ziel nach 55:07 Minuten erreichen.

Diese Leistung brachte im Platz 17 aller Männer, Platz 1 in seiner Altersklasse M65.

Raymonds Fazit: „Laufen für einen guten Zweck macht doppelt Spaß.“

Autor: JS

 


05.10.2019 – 7. IRT-Läufermeeting Föhren

 

Nur eine Woche nach dem achten Wertungslauf des Bitburger-Läufercups in Pronsfeld wurde am Samstag, 05.10. das IRT-Läufermeeting als weiterer Bitcup-Lauf in Föhren ausgetragen.

Das Meeting, ausgetragen vom LG Meulenwald Föhren, bietet eine flache, superschnelle, bestzeitengeeignete und abwechslungsreiche Strecke durch das Gelände des Industrieparks der Region Trier (IRT) in Föhren.

Als Jüngster von vier gemeldeten TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten ging Jonah Wacht (Jahrgang 2008) auf die Strecke des 1km Kinder- und Jugendlauf der U8 bis U12. Nach 4:10 Minuten konnte er den Zielbogen durchlaufen, dies brachte ihm Platz 7 des gesamten 60 Läufer/-innen starken Feldes, Platz 6 in seiner Altersklasse.

Der zwei Jahre ältere Benjamin Wacht hatte sich für den 5km Rheinland-Versicherungen Trier Jedermann-Lauf entschieden. Er beendet den Lauf in 21:59 Minuten, was ihm an diesem Tag Platz 2 auf dem Siegertreppchen der MU14 brachte. Gesamt lag er auf Platz 20 bei 114 Finishern.

Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen starteten beim Bitburger 0,0% 10km Hauptlauf.

In sehr guten 51:17 Minuten erreichte Sabrina bereits das Ziel, Platz 8 in ihrer Altersklasse W35. Jeff kam bei 57:52 Minuten ins Ziel, Platz 13 der M35. Insgesamt 220 Läufer/-innen waren bei diesem 10km Lauf am Start.

Autor: JS / Fotos: JB, privat

 


28.09.2019 – 32. Pronsfelder Volks- und Straßenlauf

Als achter von insgesamt zehn Wertungsläufen des Bitburger-Läufercups wurde am Samstag, 28.09. der 32. Pronsfelder Volks- und Straßenlauf ausgetragen.

Ein Teil der flachen Strecke führte zuschauerfreundlich durch den Ort, vom Großteil aus genoss man jedoch die Natur des Prüm- und Alfbachtals.

Beim 5km Autohaus Mais Glandien Firmen- und Jedermann-Lauf starteten Matthias Philippi und Jeff Barbelen. Matthias, der kürzlich zum TuS Fortuna 1884 Saarburg Mittelstrecke-Team dazugestossen ist, stellte sein Können unter Beweis und belegte in 19:31 Minuten Platz 1 des Gesamtlaufes. Nach einer Verletzung hatte sich Jeff ebenfalls für die 5km entschieden und erreichte in 26:59 Minuten das Ziel. Dies brachte ihm Platz 16 aller 35 gestarteten Männer.

Sabrina Bömmels, die bisher bereits alle Bitcup-Läufe absolviert hat, war auch diesmal am Start des Bitburger 0,0% 10km Hauptlauf. Den Zielbogen durchlief sie nach 52:17 Minuten, Platz 32 der Frauen, Platz 7 in ihrer Altersklasse W35. 

Herzlichen Glückwunsch an alle drei TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten!

Autor: JS / Foto: JB

 


20.09.2019 – 18. SWT Flutlichtmeeting Trier

 

Am Freitag, 20.09. fiel der 1. Startschuss für die Läufe des 18. SWT Flutlichtmeetings im Trierer Moselstadion um 17 Uhr.

Für den TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. waren vier Athleten aus dem Jugendbereich angereist. 

Beim 800m Lauf der W11 belegte Sophie Maes in einer Zeit von 3:24,59 Minuten den 10. Platz, bei den 11-jährigen Jungen blieb Jonah Wacht unter der 3 Minuten-Grenze und überlief ebenfalls als 10. in 2:57,95 Minuten die Ziellinie. 

Für den zwei Jahre älteren Benjamin Wacht galt es 5 Stadionrunden zu absolvieren. In einer Zeit von 7:32,62 Minuten konnte er sich Platz 6 in seinem Jahrgang beim 2.000 Meter Lauf der MU14 sichern. Auch Maren Spang hatte sich für 2.000 Meter gemeldet. Im Feld der WU16 belegte sie in 7:38,72 Minuten den 5. Platz der U16, Platz 2 in ihrem Jahrgang 2005.

Herzliche Glückwünsche an Sophie, Maren, Jonah und Benjamin und deren Trainer.

Autor: JS / Fotos: MKL

 


14.09.2019 – Breitensportfest des SV Wintrich

Am Samstag, 14.09. wurde bei sommerlichen Temperaturen und toller Atmosphäre das Breitensportfest des SV Wintrich auf der Sportanlage Bernkastel-Kues ausgetragen.

Drei Sportler des TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. waren vor Ort, um sich mit der Konkurrenz zu messen.

Magdalena Speck (Jahrgang 2003) und ihr gleichaltrige Trainingskollege Moritz Mutschler starteten auf der 100m Sprintdistanz der U18.

In 14,04 Sekunden landete Magdalena nur knapp über der 14 Sekunden Marke. Diese Leistung brachte ihr Platz 7.

Moritz konnte seine bis dahin bestehende persönliche Bestzeit von 12,83 Sekunden deutlich unterbieten und lief in 12,53 Sekunden als 3. des sechsköpfigen Starterfeldes über die Ziellinie.

Jan Tullius hatte sich für den 100m Sprint aber auch für den Kugelstoßwettbewerb der Männer gemeldet.

Es war der erste 100m Wettkampf für ihn in diesem Jahr und er belegt in 12,13 Sekunden Platz 5.

Sofort im Anschluss an diesen Sprint musste Jan in den Kugelstoßwettbewerb einsteigen. Seine 7,26kg Kugel landet bei 8,29m, Platz 4 in einem starken Teilnehmerfeld.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Autor: JS

 


11.09.2019 – Abend der offenen Laufgruppen

 

Die Abteilung Leichtathletik des TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. hatte für Mittwoch, 11.09.2019 alle Erwachsenen zu einem öffentlichen Probetraining ins Kammerforst Stadion eingeladen.

Der Abend begann mit einem gemeinsamen allgemeinen Aufwärmprogramm, angeleitet durch Team Jump/Shot Put Trainer Roland Hierlmeier. Es folgte eine Vorstellung der verschiedenen Laufgruppen durch deren Trainer Cordula Meier-Goergen, Dagmar Schulz, Jeff Barbelen und Raymond Derrmann. So bekamen die „Neuen“ eine Vorstellung der jeweiligen Trainingsinhalte und konnten sich gemäß ihren Vorstellungen und Leistungsvermögen zu den entsprechenden Gruppen gesellen.

Nochmals ein herzliches Willkommen an alle Neustarter!!

Neuzugänge sind jederzeit zum Schnuppern eingeladen.

Autor: JS / Fotos: JT

 


08.09.2019 – 30. Bad Sobernheimer Firmen-, Staffel- und Jedermann Triathlon

Bei nasskaltem Wetter startete Raymond Derrmann, Athlet und Trainer des TuS Fortuna 1884 Saarburg beim 30. Bad Sobernheimer Triathlon am Sonntag, 08.09.

Zuerst musste Raymond 300m im Bad Sobernheimer Freibad zurücklegen, dann mussten 4 Runden à 5km mit dem Rad absolviert werden. Abgeschlossen wurde der Triathlon mit einem 5km Lauf, der auf einem flachen Rundkurs (5 Runden) ausgetragen wurde.

Raymond beendete diesen Triathlon nach 1 Stunde und 24:15 Minuten. Mit dieser sehr guten Leistung konnte er sich ganz oben auf dem Siegertreppchen platzieren.

 Herzlichen Glückwunsch.

 Autor: JS / Fotos: RD

 


08.09.2019 – 26. Bitburger Stadtlauf

Am Sonntag, 08.09. wurde der 26. Bitburger Stadtlauf als 7. Wertungslauf der 0,0% Bitburger Läufercup-Serie gestartet.

Mit dabei war TuS Fortuna 1884 Saarburg Läuferin Sabrina Bömmels, die bereits alle sechs zurückliegenden 10km-Wertungsläufen dieser Serie in 2019 absolviert hat.

Bei angenehmen Temperaturen galt es eine kleine und drei große Runden durch die Bitburger Innenstadt zu laufen.

In einer Zeit von 57:35 Minuten konnte Sabrina sich unter die ersten 10 Frauen ihrer Altersklasse W35 platzieren.

Autor: JS


06.09.2019 – 7. dm Frauenlauf SaarLorLux

Nur das weibliche Geschlecht war beim 7. dm Frauenlauf SaarLorLux in Saarlouis am 06.09. startberechtigt.

960 Frauen machte sich bei guter Stimmung und sehr gutem Wetter auf die 6km lange Strecke, die am Saaraltarm entlang und durch die Saarlouiser Innenstadt führte. Unter ihnen lief Sabrina Bömmels, TuS Fortuna 1884 Saarburg.

In einer Zeit von 31:14 Minuten belegte sie Platz 94 aller Frauen, Platz 50 in ihrer Altersklasse.

Autor: JS / Foto: JB


31.08.2019 – Rheinland-Meisterschaften Jugend U20/U16

Bei den diesjährigen Rheinland-Meisterschaften der U20/U16 starteten 2 TuS Fortuna 1884 Saarburg Athletinnen im Moselstadion Trier.

Die 16-jährige Magdalena Speck des Teams Sprint war für den 100m Sprint der U20 gemeldet. Trotz eines konstant guten Laufes konnte sie sich mit ihrer Zeit von 14,42 Sekunden bei sehr starker, teilweise 3 Jahre älteren Konkurrenz, nicht für den Endlauf qualifizieren.

Beim 800m Lauf der U16 sicherte sich Maren Spang (Jahrgang 2005, Team Mittelstrecke) den Vize-Rheinland-Meistertitel. Mit einer kämpferischen Leistung lief sie in der zweiten der beiden Stadionrunden die Lücke zur Führenden fast zu und erreichte das Ziel in neuer persönlicher Bestzeit von 2:28,90 Minuten, nur 1 Sekunde hinter der 1. Platzierten der W14.

Als Kampfrichter waren an diesem Tag im Moselstadion Maike Wagener, Jutta Lévy und Raymond Derrmann beim Hochsprung, Weitsprung und Kugelstoßen im Einsatz.

Autor: JS / Foto: JT


31.08.2019 – 22. Maare-Mosel-Lauf

Einige TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten machten sich am letzten Augusttag auf den Weg zum Maare-Mosel-Lauf im Erlebnisland der Maare und Vulkane.

Beim auf dem Radweg in Gillenfeld gestarteten 800m Intersport-Lehnen Lauf der Jungen erreichte der 8-jährige Lukas Sartoris in nur 3:35 Minuten den Zielbogen. Seine 4 Jahre ältere Schwester Sophie absolvierte die doppelte Distanz beim 1600m Intersport-Lehnen Schülerlauf A/B und konnte sich in einer Zeit von 6:31 Minuten auf Platz 7 ihrer Altersklasse W12 positionieren.

Ivonne Keßler hatte sich für den 6km Nürburg-Quelle Jedermannlauf entschieden. In einer Zeit von 35:04 Minuten erreichte sie bei einem Starterfeld von 154 Läufern das Ziel, dies brachte ihr Platz 5 der W40.

An diesem Tag nutzten ebenfalls Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen das angenehme Laufwetter. Sie hatten sich für den 10 km Nürburg Quelle Lauf gemeldet, der am Maarbad in Schalkenmehren startete.

Bevor ein heftiges Gewitter am Samstagabend den schönen Sommertag beendete, kamen beide noch ins Ziel. Sabrina nach 54:54 Minuten (Platz 3 der W35) und Jeff nach 1:00:18 Stunden.

 

Autor: JS / Fotos: JB/IK


25.08.2019 – 20. Illinger Triathlon

Am Sonntag, 25.08. wurde im saarländischen Illingen ein Jubiläum gefeiert und zwar "20 Jahre Illinger Triathlon".

TuS Fortuna 1884 Saarburg Athlet und Trainer Raymond Derrmann startet beim Jedermann Einzel Wettkampf. Die Schwimmdistanz von 0,3km musste im Illinger Hallenbad absolviert werden. Danach ginge es auf die 18 km lange Radstrecke, mit einem anspruchsvollen und bergigen Profil. Abschließend musste eine 5 km Runde gelaufen werden, die sich als sehr hügelig erwies.

Raymond verlies das Schwimmbecken nach 9:07 Minuten, konnte nach 39:35 Minuten wieder vom Fahrrad steigen und benötigte für die Laufrunde 34:35 Minuten. Dies brachte ihm eine sehr gute Gesamtzeit von 01:28:23 Stunden und somit Platz 2 in seiner Wertungsklasse M65 bei einer sehr gelungenen Veranstaltung.

Tolle Leistung & Herzlichen Glückwunsch!

 Autor: JS


25.08.2019 – innogy Hunsrück Halbmarathon

Der Herausforderung einer Laufstrecke von 21,0975 Kilometer stellten sich am Sonntag, 25.08. die beiden TuS Fortuna 1884 Saarburg Läufer Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen.

Beide machten sich auf den Weg zum innogy Hunsrück Halbmarathon, der in Kastellaun gestartet wurde. Der Lauf begann mit ca. 8 km ansteigender Strecke, danach ging es mit etwas Gefälle weiter über den Schinderhannes-Radweg bis zum Ziel in Simmern.

Nach 2:17,38 Stunden durchlief Sabrina den Zielbogen, Jeff beendet den Lauf in 2:22,23 Stunden. Insgesamt erreichten bei diesem Halbmarathon 375 Sportler/-innen das Ziel.

Herzlichen Glückwunsch an Sabrina & Jeff.

Autor: JS , Fotos: JB


17.08.2019 – Renate Klein Sportfest in Merzig

Vier TuS Fortuna 1884 Saarburg Athletinnen machten sich am Samstag, 17.08. auf den Weg nach Merzig zum Renate Klein Sportfest ausgetragen im dortigen Blättelbornstadion.

Maike Wagener (1999) konnte ihre gute Leistung aus dem Training bestätigen und belegte im Kugelstoß-Wettbewerb der Frauen mit 7,71 Meter Platz 3. Ihre 2 Jahre jüngere Teamkollegin Greta Brecht lag mit gestoßenen 7,62m mit der 4kg-Kugel nur knapp dahinter.

Für den 100m Sprint waren Juliane Bleich (2005) und Magdalena Speck (2003) gemeldet. Für Juliane stoppte die Uhr bei 14,65 Sekunden, Platz 6 der U16. Ein sehr guter Lauf, allerdings hatte sie aufgrund der vorangegangenen Regenschauer leichte Probleme mit einem rutschigen Startblock. Magdalena, die in der Altersklasse U18 startete, belegte in 14,37 Sekunden Platz 2.

 Autor: JS, Fotos: JT


17.08.2019 11. TEBA Radweglauf in Hermeskeil

Aufgrund von Bauarbeiten am Ruwer-Hochwald-Radweg wurde der diesjährige TEBA Radweglauf nicht wie gewohnt im Frühjahr, sondern am 17. August ausgetragen.

Neu war auch, dass der bis dato angebotene 15km Lauf durch einen 10km Lauf ersetzt wurde. Dieser Hauptlauf ist nun Teil der 0,0% Bitburger Läufercup-Serie.

Um 14:45 Uhr startete TuS Fortuna 1884 Saarburg Läuferin Maren Spang (2005) beim 1km-Lauf der U16/U14. In 3:31 Minuten durchlief sie wie bereits im Vorjahr als 1. den Zielbogen des Gesamtfelds.

Leider wurde aus dem leichten Nieselregen nach dem 1km Lauf ein heftiger Dauerregen, und so wurden Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen beim 10km 0,0% Bitburger Hauptlauf komplett durchnässt. Die Strecke verlief flach, 5km auf dem Radweg bis zur Wendemarke und wieder zurück. Sabrina blieb in 52:35 Minuten deutlich unter der 1 Stunden-Marke und erlangte mit dieser Leistung Platz 4 der W35. Auch Jeff blieb unter dieser Marke in 56:01 Minuten, Platz 9 der M35.

Autor & Fotos: JS

 

 

 

 


16.-17.08.2019 – Sportabzeichen & Zeltlager TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. Abteilung Leichtathletik

 

Aus Anlass des 135-jährigen Bestehens des Gesamtvereins TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. und 30 Jahre Abteilung Leichtathletik, luden deren Trainer zu einem gemeinsamen Zeltlager ein. In diesem Rahmen wurde ebenfalls die Abnahme des Deutschen Olympischen Sportabzeichens für Jedermann angeboten.

Am Freitag, 16.08. fanden sich über 50 Teilnehmer auf dem Jugendzeltplatz des Kammerforstes ein, unter ihnen auch Trainer und Athleten eines befreundeten saarländischem Sportvereins. Gemeinsam wurden die Zelte aufgebaut. Anschließend ging es ins Kammerforststadion, wo über 50 Kinder und Erwachsene in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination ihre Werte fürs Sportabzeichen erkämpften.

Am Abend standen für die Zeltlagerteilnehmer gemeinsames Grillen, Spiele und eine Nachtwanderung durch den Kammerforst auf dem Programm.

Mehr oder weniger ausgeruht, machten sich die TuS Fortuna Sportler am Samstag nach gemeinsamem Frühstück auf den Fußweg zum Hallenbad, um dort die Schwimmnachweise fürs Sportabzeichen abzulegen.

Mit dem Abbau der Zelte zur Mittagszeit klang die gelungene Veranstaltung der Abteilung Leichtathletik aus, die trotz des ab und an einsetzenden Nieselregens der tollen Stimmung und dem Spaß keinen Dämpfer versetzte.

Autor: JS / Bilder: JT


15.08.2019 – 23. Altstadtlauf Saarlouis

Am 15. August feiert das Saarland Mariä Himmelfahrt und Saarlouis richtete an diesem Tag seinen 23. Altstadtlauf aus.

Beim 10km Hauptlauf, mit einer Einführungsrunde und zwei großen Runden mit leichter Steigung durch die Innenstadt, starteten 6 TuS Fortuna 1884 Saarburg Läufer/-innen.

Martina Frank, Frank Leuck, Sabrina Bömmels, Jeff Barbelen, Gertrud Olivier und Raymond Derrmann erliefen auf der schönen Strecke durch die Altstadt gute Platzierungen bei insgesamt 303 Finishern. Alle drei Frauen schafften es unter die ersten sieben ihrer Altersklassen, dies gelang auch Raymond. Mit einer Zieleinlaufzeit von genau einer Stunde belegte er Platz 4 der M65.

Herzlichen Glückwunsch.

 Autor: JS, Bilder: JB

 

 

 

 


12.-13.07.2019 – 16. Hozpizlauf

 

Vom Deutschen Eck in Koblenz bis nach Trier verläuft die Strecke des Hozpizlaufes, dessen Einnahmen zugunsten der Hozpizvereine Trier und Koblenz sind.

Für diese gute Sache liefen TuS Fortuna 1884 Saarburg Sportler/-innen am Samstag, 13.07. die beiden Teilstrecken von Leiwen nach Detzem (7,9km) und weiter von Detzem zur Mehringer Moselbrücke (5,4km).

Bei sehr guten Laufbedingungen, flacher Strecke und guter Motivation unterstützen Sabrina Bömmels, Frank Leuck, Getrud Olivier, Raymond Derrmann, Jeff Barbelen und Nadine Mühlich diesen Spendenlauf.

Autor: JS, Fotos: JB

 

 

 


05.07.2019 – 6. Saarburger Stadtlauf

Das Orga-Team auf dem Treppchen gesäumt von den 2 Moderatoren

Auch in diesem Jahr bekam das dreiköpfige Orga-Team (Holger Bach, Fabian Herber, Thomas Müller) mit dem TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. als Veranstalter wieder Unterstützung von Petrus bei der 6. Auflage des 2018 wieder aufleben gelassenen Saarburger Stadtlaufes.  So machten sich mehr als 760 Läufer/-innen bei Temperaturen über 30 Grad auf die Laufstrecke durch die Saarburger Innenstadt, die aufgrund der Saarburger Markttage für den Autoverkehr gesperrt war.

Um 17 Uhr wurde der Römerstrom Bambini-Lauf über 500m gestartet. 92 Kinder bis 7 Jahre flitzten unter Anfeuerungen der Fans auf der Strecke um die Wette und jeder bekam im Ziel für die erbrachte Leistung eine Medaille.

Beim anschließenden POLARIXPARTNER-Jugendlauf über 1.800m maßen sich 59 Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2004 bis 2011.

Wie bereits im Vorjahr konnte die TuS Fortuna Athletin Maren Spang (2005) auf dem Kurs durch die Innenstadt alle anderen Mädchen hinter sich lassen und sicherte sich somit erneut Platz 1. Auch die erst 10-jährige Pauline Löb konnte wie schon 2018 mit einem starken Lauf ihren Platz auf dem Podium verteidigen und wurde gesamt Dritte, Platz 2 in ihrer Altersklasse WU12.

Benjamin Wacht (2006) verpasste um 5 Sekunden den Gesamtsieg und landete auf Platz 2 aller Jungen, Platz 1 in seiner Altersklasse MU14.

Viele weitere TuS Fortuna Sportler/-innen sicherten sich mit Kampfgeist und Durchhaltevermögen sehr gute Platzierungen in diesem Lauf (Gesamt/Altersklasse):

Hanna Fehr (6/1), Simon Braunshausen (18/1), Selma Johanna Delgado (4/2), Sophie Sartoris (9/3), Melina Hoffmann (5/3), Lara Moske (12/3), Jonathan Hoppe (25/3), Louis Kettenhofen (27/4), Jakob Zens (7/4), Julius Benning (12/8), Maximilian Hoppe (11/7), Lotta Leineweber (14/6), Jonah Wacht (8/5), Nico Konz (29/6).

Der um 18 Uhr gestartete 5,3 km lange ELATEC-Firmen- und Jedermann Lauf brachte es auf 382 Finisher. Auch hier waren TuS Fortuna Athleten/-innen der Abteilung Leichtathletik am Start. Die Zwillinge Katharina und Kristina Carl erliefen sich die Plätze 2 und 3 der Frauen in 24:11 bzw. 24:12 Minuten. Weitere TuS Fortuna Finisher: Clara Barich, Sebastian Hoppe, Marie-Kathrin Löwe, Susanne Hierlmeier

Als letzter Lauf an diesem Tag ginge es für 234 Läufer/-innen auf die 2 Runden des 10km AUTOHAUS WERNER Hauptlaufes. In der Innenstadt aber auch auf dem Streckenverlauf an Saar und Ortsteil Niederleuken wurden die Sportler von zahlreichen Zuschauern angefeuert. Besonders schweißtreibend war der steile Anstieg von der Saar zurück in die Innenstadt. Auch hier waren wieder einige TuS Fortuna Leichtathleten/-innen im Läuferfeld: Armin Schettgen, Frank Leuck, Jeff Barbelen, Matthias Zens, Rüdiger Lellig. Einen besonders guten Tag hatte Jannik Niebling, der sich bei konstant hohem Tempo den 1. Platz in seiner Altersklasse MU18 sicherte. Ebenfalls läuferisch stark trotz Hitze waren Sabrina Bömmels, die Rang 3 der Altersklasse W35 belegte und Tim Sieren, der sich Platz 3 seiner Altersklasse MU20 erlaufen konnte.

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten/-innen sowie das gesamte Orga-Team und deren Helfer, die einen sehr gut durchgeführten Stadtlauf ermöglicht haben.

Autor: JS, Fotos: JT, JB, MS

 

 


30.06.2019 – 36. Int. Stadtlauf Trier

 

Kurzfristig musste das Orga-Team des Stadtlaufs Trier auf eine Auflage des Leichtathletik-Verbandes Rheinland reagieren und aufgrund der zu erwartenden hohen Temperaturen bis zu 35 Grad die Starts aller geplanten Läufe am Sonntag, 30.06. vor 9 bzw. 10 Uhr verlegen.

Diesen Kraftakt stemmte der Verein souverän und so konnten alle Läufe durchgeführt werden.

Bereits um 09:05 Uhr starteten die TuS Fortuna Athleten Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen beim alwitra 10km Lauf. Sabrina gelang es ihre Zeit erneut zu verbessern und durchlief den Zielbogen nach genau 54 Minuten, dies ergab Platz 15 der W35, Platz 76 unter allen 349 gestarteten Frauen. Jeff erreichte das Ziel in einer Zeit von 1 Stunde und 9 Sekunden, Platz 51 seiner Altersklasse M35. Dieser Lauf war mit 893 Athleten der teilnehmerstärkste Lauf.

Nur 35 Minuten später fiel der Startschuss des Jugendlaufs über 1,6 Kilometer. Aufgrund des engen Zeitfensters liefen Mädchen und Jungen nicht wie geplant getrennt, sondern in einem Lauf. So brachte es dieser Lauf auf über 300 Läufer/-innen zwischen 7 und 14 Jahren unter ihnen die TuS Fortuna 1884 Saarburg Jugend Vicky Vieh, Maren Spang, Leonie Zoe Schütz, Jonah und Benjamin Wacht.

Im Ziel mischten sich die Jugend mit den ankommenden 10km-Läufern und es war schwierig für die Läufer, die eigene Konkurrenz im Blick zu halten.

So wurde der 13-jährige Benjamin mit einer Zeit von 6:08 Minuten zuerst als 3. Platzierte geehrt, bekam allerdings 2 Tage später die Mitteilung, dass die Zielfotoauswertung ihn als 4. Platzierten ermittelt hat.  Sein 2 Jahre jüngerer Bruder Jonah erreichte in einem seiner ersten Läufe einen sehr guten 22. Platz in 7:01 Minuten.

Maren (Jahrgang 2005) konnte ihren Vorjahrestitel verteidigen und belegte in 6:15 Minuten Platz 1 der Mädchen. Nach genau 7 Minuten überlief die 12-jährige Leonie Zoe das Ziel, dies brachte ihr Platz 8.

Die erst 10 Jahre alte Vicky Vieh kämpfte sich durch die aufgeheizte Innenstadt und konnte in 7:46 Minuten als 29. Mädchen den Zielbogen durchlaufen.

Um 09:55 Uhr starteten zeitgleich die beiden letzten Läufe des Tages, der 5,4km SWT Firmenlauf und der gleichlange Sparkassen Publikumslauf. Im Publikumslauf waren die Geschwister Kristina und Katharina Carl des Team Mittelstrecke der TuS Fortuna im Startfeld mit dabei. Bei Temperaturen mittlerweile über 30 Grad beendeten die beiden nur durch einen Wimpernschlag voneinander getrennt den Lauf, Kristina in 24:16 und Katharina in 24:17 Minuten. Dies ergab Platz 5 und 6 bei insgesamt 160 Läuferinnen.  

Herzlichen Glückwunsch an alle Finisher!!! 

Autor: JS / Fotos: MS/JB

 

 


26.06.2019 – Trainingsspecial Core- und Stabilität

Eine Trainingseinheit im Bereich Core- und Stabilität, gruppenübergreifend für alle Trainer und Athleten ab 12 Jahre, wurde am Mittwoch, 26.06. von Weit- und Hochsprung Trainer Roland Hierlmeier des TuS Fortuna 1884 Saarburg angeboten.  

26 Trainer und Athleten aus unterschiedlichen Teams/Gruppen kamen auf der schattigen Wiese des Jugendzeltplatzes Kammerforst zusammen, um dort unter fachmännischer Anleitung ihre körperlichen Grundlagen im Bereich Stabilität und Spannkraft zu verbessern. Zusätzlich konnte Jeder von Jedem lernen und Wissen untereinander ausgetauscht werden.

Fortsetzung dieses gelungenen Trainingsspecial folgt…

Autor: JS / Fotos: JT


22. & 23.06.2019 – Süddeutsche Meisterschaften U23/U16 in Koblenz

TuS Fortuna 1884 Saarburg Nachwuchsathletin Maren Spang (Jahrgang 2005) reiste am Sonntag, 23.06. u.a. mit ihrer Trainerin Marie-Kathrin Löwe zu den Süddeutschen Meisterschaften der 14- und 15-Jährigen sowie U-23-Junioren nach Koblenz.

Im Frühjahr hatte sie bei der Bezirksmeisterschaft in Gerolstein die Qualifikationszeit über 800m von 2:33,00 unterboten und war somit startberechtigt.

Insgesamt 16 Mädchen des Jahrgangs 2005 waren für den 800m Lauf über 2 Runden im Stadion Oberwerth in Koblenz gemeldet. Die Athletinnen waren aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz angereist.

Bei 30 Grad und strahlend blauen Himmel fiel um 16:45 Uhr der Startschuss für Maren im ersten der beiden Zieleinläufe. Das Läuferfeld blieb dicht beieinander, Maren überlief als 5. die Ziellinie, nur 1,5 Sekunden hinter der 1. Platzierten in diesem Lauf. Sie erreichte eine neue persönliche Bestleistung in 2:31,02 Minuten. Im Gesamtfeld brachte ihr das Platz 13.

Ebenfalls Vorort war Trainerin Cordula Meier-Goergen, die in ihrer Funktion als Kampfrichterin ihren Einsatz bei allen Stabhochsprung-Wettkämpfen an beiden Tagen hatte.

Autor: JS / Fotos: SG


20.06.2019 – 28. Int. Oberweiser Volkslauf 2019

Der diesjährige Oberweiser Volkslauf wurde an Fronleichnam (20.06.) ausgetragen. Der Lauf ist der 5. Wertungslauf des Bitburger-Läufercups und zählt zu den schnellsten Rennen dieser Serie.

Auf die asphaltierte Strecke des 10km Bitburger 0,0% Hauptlaufes gingen die beiden TuS Fortuna 1884 Saarburg Läufer Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen. Sabrina hat damit bereits 5 der bisherigen 5 ausgerichteten Bit-Läufe absolviert. Sie konnte bei heißen Temperaturen mit einer Endzeit von 55:12 Minuten den 9. Platz ihrer Altersklasse W35 nach Hause bringen. Jeff, der es auf eine Teilnahme bei 4 der 5 bisherigen Läufe bringt, war an diesem Tag nicht ganz zufrieden mit seiner Leistung und durchlief nach 1 Stunde und 12 Sekunden den Zielbogen. Dies brachte im Platz 12 in der Klasse M35.

Insgesamt waren 239 Läufer/-innen am Start.

Autor: JS


16.06.2019 – 9. Neunkircher Triathlon

Raymond Derrmann, Athlet und Trainer des TuS Fortuna 1884 Saarburg stellte sich am 16.06. den Herausforderungen des 9. Neunkircher Triathlon.

Er startete in der „Jedermann“-Kategorie bei der es galt 300m Schwimmen, 20km Radfahren und 5,5km Laufen zu absolvieren.

Bei sehr angenehmen Bedingungen mussten im dortigen Freibad 12 Bahnen à 25 m geschwommen werden, dann galt es 2 Runden à 10 km mit dem Rad zurückzulegen. Zum Abschluss musste jeder Athlet die 5,5 km lange Rundkursstrecke laufen bevor es durch den Zielbogen ging. 

Raymond beendet diesen Triathlon nach 1 Stunde und 25:37 Minuten (Schwimmen: 9:03 Minuten, Radfahren: 40:10 Minuten, Laufen: 31:55 Minuten). Dies brachte im Platz 1 in seiner Altersklasse Senior6 mit fast 20 Minuten Abstand zum Zweitplatzierten.

Tolle Leistung. Herzlichen Glückwunsch!

Autor: JS / Fotos: RD


14.06.2019 – Iron Girl Luxembourg

Am Freitagabend wurde zum dritten Mal der Iron Girls Lauf in Remich gestartet. Dieser 6,5km-Lauf eröffnet das Iron Man-Wochenende in Luxembourg.

Das weibliche Vierergespann Sabrina Bömmels, Gertrud Olivier, Ulrike Schettgen und Dagmar Schulz des TuS Fortuna 1884 Saarburg absolvierte die 2 Runden durch Remich und an der Mosel entlang.

Sabrina konnte den Zielbogen bei 34:57 Minuten durchlaufen, gefolgt von Gertrud, die nach 39:33 Minuten ins Ziel kam. Gemeinsam nach 42:18 Minuten beendeten Ulrike und Dagmar den stimmungsvollen Frauenlauf.

Mit einem Gläschen Crémant wurde dann gemeinsam auf die erbrachten Leistungen angestoßen.

Autor: JS / Fotos: JB


12.06.2019 – SFG Abendsportfest Bernkastel

Am Mittwoch, 12.06. richtete die Leichtathletik Gemeinschaft Bernkastel-Wittlich ihr alljährliches Abendsportfest bei angenehmen Temperaturen in der Sportanlage des dortigen Schulzentrums aus.

Aus Saarburg waren zahlreiche Athleten des Teams Sprint als auch Sprung und Wurf des TuS Fortuna 1884 Saarburg angereist.

Juliane Bleich (Jahrgang 2005/U16) absolvierte ihren 1. Wettkampfstart über 100m. Mit sehr guten 13,72 Sekunden überlief sie als Erste die Ziellinie ihres Vorlaufes und ergatterte sich damit Platz 3 ihres Jahresganges im Gesamtergebnis. Ebenfalls über 100m lief Magdalena Speck (2003/U18) und belegte in 14,19 Sekunden Platz 3 in ihrem Jahrgang.

Moritz Mutschler (2003/U18), der mit einem Trainingsrückstand an den Start des 100m-Sprints ging, konnte sich trotz fehlerhaftem Start noch auf Platz 3 seines Vorlaufes heranbringen.  Mit einer Zeit von 12,83 Sekunden belegte er gesamt Platz 5 in seinem Jahrgang.

Der 2 Jahre ältere Trainingskollege Jann Weber (2001/U20) legte einen starken 100m Lauf auf die Tartanbahn und überlief als Zweiter in 11,51 Sekunden die Ziellinie.

Tim Sieren (2001/U20) hatte an diesem Abend Premiere, er startete auf Wettkampfebene bei seinem ersten 100m Sprint. Er schrammte in 12,55 Sekunden und damit Platz 4 seines Jahrganges knapp am Siegertreppchen vorbei.

Sprint-Trainer Stefan Goergen äußerte sich mit der Leistung seiner Athleten sehr zufrieden. Alle Sprinter hätten technisch das gezeigt, was sie können. Müdigkeit und Trainingsrückstand hinderten manche Athleten an besseren Zeiten.

Aus dem Team Sprung und Wurf waren Greta Brecht, Robin Weber und Jan Tullius vor Ort.

Nach längere Wettkampfpause hatten sich Greta (2001/U20) und auch Jan (1990/Männer) für den Kugelstoß- und Weitsprungwettbewerb gemeldet. Robin (2005/U16) stellte sich der Weitsprungkonkurrenz.

Greta erreichte im Kugelstoßen mit 8,22 Meter eine neue persönliche Bestleistung und belegte damit an diesem Abend Platz 2 ihres Jahresganges. Im Weitsprung konnte sie mit 4,22 Meter Platz 3 des Jahrganges 2001 erreichen.

Jan war leider gezwungen den Weitsprungwettbewerb nach 3 Versuchen aufgrund einer Zerrung abzubrechen, belegte aber mit 5,39 Meter noch Patz 5 in der Gruppe der Männer. Diese Verletzung ließ in ebenfalls den Kugelstoßwettbewerb nach nur 2 Versuchen beenden. Mit 7,90 Meter schaffte er es dennoch auf Platz 4.

Bei den ersten Weitsprungversuchen haderte Robin noch mit seinem Anlauf, konnte dann aber durch Umsetzen der Traineranweisungen mit seinem 6. und letzten Versuch Bestleistung springen. Mit 4,72 Meter sprang er sich auf Platz 2 in seinem Jahrgang vor.

Lt. Jan waren unterm Strich am Ende alle recht zufrieden.

Ein spannender Wettkampfabend mit starker Beteilung der Teams Saarburg!!!

Autor: JS / Fotos: SG


09.06.2019 – 55. Internationales Pfingstsportfest in Rehlingen

Wie in jedem Jahr fand auch in 2019 das traditionelle Pfingstsportfest in Rehlingen im dortigen Bungert-Stadion statt. Wettkämpfe wurden ausgetragen in Laufdisziplinen (100m, 400m, 400m Hürden, 1500m, 3000m, 3000m Hindernis, 4x100m Staffel) und technischen Disziplinen (Stabhochsprung, Hochsprung, Diskus- und Speerwurf). Im Rahmenprogramm konnte sich die Jugend U12 bis U20 im 800m-Lauf messen.

Mal wieder waren hochkarätige Teilnehmer gemeldet u.a. die für den LC Rehlingen startende Sprinterin Laura Müller, die bereits die Norm über 100m (11,24 Sekunden) für die Weltmeisterschaft 2019 in Katar mit gelaufenen 11,15 Sekunden in der Tasche hat. Es wurden neue Welt-Jahresbestleistungen aufgestellt (3000m Männer - Abe Gashahun aus Äthiopien in 7:50,70 Minuten) und WM-Normen erreicht (u.a. die deutsche Hochspringerin Marie-Laurence Jungfleisch mit übersprungenen 1,94m).

Auch Sportler und Trainer des TuS Fortuna 1884 Saarburg zog es nach Rehlingen, um aktiv beim Pfingstsportfest teilzunehmen bzw. zu helfen.

Abteilungsleiter Jan Tullius, Roland Hierlmeier und Raymond Derrmann arbeiteten an der Stabhochsprunganlage. Cordula Meier-Goergen hatte ihren Einsatz an der Hochsprunganlage und Marie-Kathrin Löwe überwachte die Wechselzone der 4x100m Staffeln.

Benjamin Wacht, Maren Spang und Selma Delgado starteten bei den 800m-Läufen, die im Vorfeld des Hauptprogramms durchgeführt wurden. Mit 2:35,98 belegte Benjamin den 6. Platz des Laufes der M13. Bei der W14 erreichte Maren in 2:35,62 Minuten ebenfalls Platz 6, gefolgt von Selma auf Platz 7 in 2:38,52 Minuten.

Der Pfingstsonntag, prall gefüllt mit sportlichen Highlights, endet gegen 19:00 Uhr mit dem Hochsprungwettbewerb der Männer.

Erneut ist dem LC Rehlingen ein hervorragend organisiertes Sportevent gelungen. 

Autor: JS / Fotos: privat


02.06.2019 – Rheinland-Meisterschaften Senioren

Bei den Rheinland-Meisterschaften der Senioren, ausgetragen am 02.06.2019 in Bitburg, konnten TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten/-innen ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Acht „Senioren und Seniorinnen“ erkämpften bei stetigem Sonnenschein insgesamt zwei Rheinlandmeistertitel, vier Vizetitel und drei dritte Plätze. Zweimal wurde mit Platz 4 und einmal mit Platz 5 knapp das Siegertreppchen verpasst.

Raymond Derrmann (Altersklasse M65) erlief sich in 27:47.52 Minuten über 5km Platz 5 im Stadion-Ost in Bitburg. Im selben 5km Lauf, der als gemischter Wettbewerb ausgetragen wurde, konnte sich Marie-Kathrin Löwe (W45) in 24:55.95 Minuten auf Platz 3 vorlaufen.

Für den 100m Sprint waren drei TuS Fortuna Athleten/-innen gemeldet, die allesamt vorne mitliefen. Im Endresultat hieß es Platz 4 für Monika Haag (W50) in 18.01 Sekunden, Platz 2 für Gaby Puschmann (W45) in 17.12 Sekunden und ebenfalls Platz 2 erreichte Sebastian Hoppe in sehr guten 13.39 Sekunden.

Den letzten Start bei den Laufdisziplinen hatte Marie-Kathrin über 400m, den sie in 75.84 Sekunden beendet und sich damit Platz 1 der W45 sicherte.

Bei den technischen Disziplinen waren die Athleten/-innen ähnlich erfolgreich. Auch hier gab es einen 1. Platz erreicht durch Jutta Lévy (W60) mit 1.04 Meter im Hochsprung der W60.

Jutta schaffte es im Kugelstoßen mit 5,78 Meter auf Platz 3 des Siegertreppchens ihrer Altersklasse. Auch Marita Geltz (W40) war für den Kugelstoßwettbewerb gemeldet und konnte mit 6,71 Meter den 4. Platz belegen.

Gaby Puschmann konnte sich mit einer Weite von 2,97 Meter ebenfalls auf Platz 3 der W45 stellen.

Im Weitsprung knackte Sebastian Hoppe die Fünf-Metermarke deutlich mit 5,12 Meter, dies brachte ihm Platz 2.

Ebenfalls Platz 2 in seiner Altersklasse M55 sicherte sich Reinhold Hierlmeier beim Hochsprung mit einer übersprungenen Höhe von 1,49 Meter.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten/-innen, die sich den Herausforderungen einer Rheinland-Meisterschaft gestellt und beachtliche Platzierungen mit nach Saarburg gebracht haben.

 

Autor: JS

Bilder: M-KL


02.06.2019 – 16. EUROPAMARATHON Görlitz-Zgorzelec 2019

Beim 16. Europamarathon in Görlitz-Zgorzelec nahe der deutsch-polnischen Grenze streifte sich Tim Bosch (Jahrgang 1994) das rote TuS Fortuna 1884 Saarburg Trikot über.

Tim, der vor seiner jetzigen Studienzeit beim TuS Fortuna 1884 Saarburg trainierte, absolvierte die Halbmarathon-Distanz und erreichte das Ziel nach 1 Stunde 57:02 Minuten. Dies brachte ihm bei 261 Finishern Platz 87 in der Gesamtwertung, Platz 7 in der Altersklasse Männer Hauptklasse. 

Autor: JS

Veranstalter: Europamarathon Görlitz-Zgorzelec e.V. (https://www.europamarathon.de/)

Fotos: LaRaSch (www.larasch.de)

 

 


01.06.2019 – 34. Gerolsteiner Stadtlauf

Am Samstag, 01.06. wurde der 34. Gerolsteiner Stadtlauf als 4. Wertungslauf des Bitburger-Läufercups ausgetragen.

TuS Fortuna 1884 Saarburg Läuferin Sabrina Bömmels reihte sich bei sommerlichen Temperaturen in das Starterfeld des 10km-Hauptlaufes mit 130 weiteren Sportlern ein. Bei diesem Lauf galt es vier Innenstadtrunden mit je 2.500 Meter zu absolvieren.

Sabrina belegte nach 10km in einer Zeit von 57:35 Minuten Platz 4 in ihrer Altersklasse W35 und hat mit diesem Lauf nun schon 4 der erforderlichen mindestens 6 Teilnahmen für eine Wertung im Bitburger-Läufercup abgehakt.

Autor: JS


17.05.2019 – RUN Bremen

Am Freitag, 17.05. starteten Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen (beide TuS Fortuna 1884 Saarburg) auf der 10km-Strecke des Sportscheck RUN in Bremen.

Der Lauf wurde um 22:30 Uhr gestartet und führte vom Marktplatz in einem Rundkurs durch die Stadt, teilweise an bzw. über die Weser. Im Ziel wurden die Läufer lautstark vom Publikum empfangen, es herrschte eine tolle Stimmung bei diesem Nachtlauf. Allerdings mangelte es teilweise auf der Strecke an ausreichender Beleuchtung.

Bei 55:58 Minuten durchliefen Sabrina und Jeff gemeinsam den Zielbogen. Dies brachte für Sabrina bei total 865 Finishern (582 Männer/283 Frauen) den 13. Platz in ihrer Altersklasse W35 ein, Jeff ergatterte Platz 65 der M35.

Autor: JS


11.05.2019 – Bezirksmeisterschaft Einzel U16/U14/U12 Bezirk Trier

Am Samstag, 11.05. wurden auf dem neuen Sportplatz in Gerolstein die Bezirksmeisterschaften Einzel für die Altersklassen U16/U14/U12 Bezirk Trier ausgetragen.

Maren Spang (Jahrgang 2005, U16) war als einzige TuS Fortuna 1884 Saarburg Athletin vor Ort, sie hatte sich für den 800m Lauf gemeldet.

Bei Temperaturen von nur 7 Grad wurde sie nach 20-minütiger Verzögerung an die Startlinie gerufen. Glücklicherweise hatte zu diesem Zeitpunkt Petrus ein Einsehen mit den Athleten, denn es hatte aufgehört zu regnen.

Nach einer sehr schnellen 1. Runde konnte Maren das Tempo in der zweiten Runden zwar nicht mehr ganz so hoch beibehalten, überlief aber in neuer persönlicher Bestzeit von 2:32,92 Minuten die Ziellinie. Die 2. Platzierte ihres Jahrgangs erreichte das Ziel mit mehr als 27 Sekunden Abstand zu Maren.

Diese Leistung brachte Maren zum 3. Mal in Folge den Bezirksmeistertitel über 800m des Jahrganges 2005 ein.

Als Sahnehäubchen zur neuen PB und zum BM-Titel reichte diese Zeit ebenfalls aus, um sich für die im Juni anstehende Süddeutsche Meisterschaft der W14 im 800m-Lauf zu qualifizieren. Die Norm über 2000m hatte Maren bereits im Herbst 2018 geknackt. So kann sie sich nun zwischen eine der beiden Disziplinen entscheiden.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Autor/Foto: JS


04.05.2019 – Bezirksmeisterschaften Männer/Frauen & U20/U18 inklusive Rahmenprogramm U16/U14 für den Bezirk Trier in Trier)

Am Samstag, 04.05. trotzten drei TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten den widrigen Wetterbedingungen und machten sich auf den Weg zum Trierer Moselstadion.

Dort wurde die Leichtathletikmeisterschaft der Männer/Frauen und der U20/U18 für den Bezirk Trier ausgetragen. Ebenfalls wurden als Rahmenprogramm 800 bzw. 2000m Läufe für die U16/U14 angeboten.

Um 15:20 Uhr wurde Jann Weber (Jahrgang 2001) an den Start des 100m Sprint der männlichen U20 gerufen. Trotz kleiner Probleme mit dem Startblock konnte er sich mit 11,83 Sekunden auf den gesamt 3. Platz vorschieben, nur 0,08 Sekunden hinter dem 2. Platzierten

Nach Jann aus dem LA Team Sprint Saarburg gingen die beiden Mittelstreckenläuferinnen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005, U16) an den Start des 800m Laufes. Selma absolvierte ihren 1. Wettkampf nach einer krankheitsbedingten Auszeit.

Neue persönliche Bestzeiten konnten die beiden an diesem frostigen Wettkampftag nicht erreichen, belegten aber in ihrem Jahrgang die Plätze 1 (Maren in 2:34.39 Minuten) und 2 (Selma in 2:43.83 Minuten).

Zusätzlich zu diesen drei aktiven TuS Fortuna Sportlern, waren auch deren Trainer anwesend sowie die TuS Fortuna Trainer/Athleten Maike Wagener, Jutta Lévy und Raymond Derrmann, die als Kampfrichter den austragenden Verein PST Trier unterstützten.

Autor: JS / Foto: Privat


04.05.2019 – 13. Ruwer-Riesling-Lauf

Starker Wind, Regen und Graupelschauer hielten zwei TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten am Samstag, 04.05. nicht davon ab, beim 13. Ruwer-Riesling-Lauf die 10km-Strecke des Bitburger 0,0% Hauptlaufes in Angriff zu nehmen.

Der 3. Wertungslauf zum Bitburger 0,0% Läufercup verlangte bei eisigen Temperaturen von Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen viel Durchhaltevermögen. Der Hauptlauf, den 313 Läufer/-innen bestritten, führte über den Ruwer-Radweg. Nach einem Wendepunkt ging es auf derselben Strecke wieder zurück nach Mertesdorf.

Bei 53:44 Minuten erreichte Jeff das Ziel (Platz 27 der M35), dicht gefolgt von Sabrina, die den Lauf in 54:07 Minuten beenden konnte (Platz 6 der W35).

Autor: JS / Foto: JB


22.04.2019 – 41. Ousterlaf Grevenmacher, Luxemburg

Am Ostermontag machten sich bei sommerlichen Temperaturen Lena Quint, Raymond Derrmann und Jeff Barbelen des TuS Fortuna 1884 Saarburg auf den Weg nach Grevenmacher zum 41. Ousterlaf.

Lena hatte sich für den 5km Jedermannlauf gemeldet und belegte in 30:07 Minuten den 7. Platz in ihrer Altersklasse W20 bei insgesamt 75 Finishern.

Im Anschluss gingen Jeff und Raymond auf die 10km Strecke des Hauptlaufs, die größtenteils entlang der Mosel führte aber auch durch die Fußgängerzone von Grevenmacher. Hier galt es eine mittlere Runde und zwei große Runden zu absolvieren. Dieser Lauf konnte 604 Finisher verzeichnen. Raymond erreichte in 57:05 Minuten Platz 9 in seiner Altersklasse M65, Jeff schaffte es in 58:35 Minuten auf Platz 51. der M35.

Autor: JS, Bilder: JB


06.04.2019 – 14. Int. Zeppelinlauf Mülheim

Am Samstag, 06.04. starteten zwei TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten auf der 10km-Strecke des Zeppelinlaufs in Mülheim. Dieser Lauf ist der 2. Serienlauf im Bitburger-Läufercup. Der Bitburger 0,0% Hauptlauf wird auf einer flachen und schnellen Strecke entlang der Mosel als Zweirundenkurs ausgetragen.

Sabrina Bömmels belegte nach 10km in einer Zeit von 55:52 Minuten Platz 5 in ihrer Altersklasse W35. Bei 58:24 Minuten durchlief Jeff Barbelen den Zielbogen. Damit konnte er sich Platz 10 in seiner Altersklasse M35 sichern in einem insgesamt 187 Läufer starken Teilnehmerfeld.

Autor: JS


30.03.2019 – 8. Schweicher Fährturmlauf

Das sommerliche Wetter lockte am Samstag, den 30.03. knapp 1.400 Läufer nach Schweich, um dort auf flacher, asphaltierter Strecke an der Mosel entlang beim Fährturmlauf zu starten.

Der 12-jährige TuS Fortuna 1884 Saarburg Athlet Benjamin Wacht war für den 5 Kilometer Sparkassen-Fitnesslauf gemeldet und durchlief nach 22:07 Minuten als gesamt 15. den Zielbogen. Diese sehr gute Leistung brachte im Platz 1 in seiner Altersklasse.

Drei weitere TuS Fortuna 1884 Saarburg Läufer/-innen machten sich auf die 10 Kilometer-Strecke beim Bitburger 0,0% Hauptlauf.  Jeff Barbelen kam als 1. der Dreiergruppe nach 56:43 Minuten ins Ziel, gefolgt von Sabrina Bömmels, die in 57:12 Minuten Platz 10 ihrer Altersklasse W35 erlangte. Raymond Derrmann belegte ebenfalls Platz 10 in seiner Altersklasse M65 in 57:23 Minuten.

Insgesamt 514 Läufer nahmen an diesem Lauf teil.

Autor: JS 

Bilder: privat


23.03.2019 - Gala - „Sterne der Leichtathletik“

Wie bereits in 2018 lud die Abteilung Leichtathletik & Laufen auch in diesem Jahr ihre Mitglieder und deren Familien zu einer Gala unter dem Motto „Sterne der Leichtathletik“ in die dafür sehr festlich gestaltete Turnhalle der Grundschule St. Marien in Beurig ein.

Die beiden Athleten bzw. Trainer Greta Brecht und Roland Hierlmeier führten in schicker Robe durch den Abend, der mit kurzen Ansprachen des Gesamtvereins-Präsidenten und 1. Vorsitzenden Marco Hausen und dem ebenfalls anwesenden Bürgermeister Jürgen Dixius startete. 

Im Anschluss wurde der vor einer Woche gewählte Abteilungsvorstand auf die Bühne gerufen. Der Vorstand besteht aus Jan Tullius (Vorsitzender), Roland Hierlmeier (stellv. Vorsitzender), Stefan Goergen (Jugendwart), Jutta Lévy (Kassenwartin) und Jutta Spang (Protokollführerin/Pressearbeit).

Ein besonderes Highlight folgte mit einem 7-minütigen Film, der einen Rückblick auf das sportliche Jahr 2018 mit Fastnachts- und Stadtlauf als auch Kammerforstmeeting zeigte und viele Eindrücke der Trainingseinheiten und Aktivitäten innerhalb der Teams gab.

Gemäß dem Motto „Sterne der Leichtathletik“ wurden 6 Athleten, die durch besondere Leistungen im vergangenen Jahr auf sich aufmerksam gemacht haben, geehrt. Dazu zählen Maike Wagener (Sprint/Weitsprung), Jann Weber (Sprint – „Der schnellste Saarburger“), Selma Delgado, Maren Spang, Benjamin Wacht (alle 3 Mittelstrecke) und Jeff Barbelen (erfolgreiche Teilnahme an 9 von 10 Veranstaltungen des Bitburger 0,0% Läufercups).

Hinter jedem erfolgreichen Athleten steht auch ein engagierter Trainer. Deshalb wurden wie bereits im Vorjahr auch an diesem Abend zwei Leichtathletik-Trainer stellvertretend für den 18-köpfigen Trainerstab geehrt: Stefan Goergen (Trainer Team Saarburg Sprint) und Marie-Kathrin Löwe (Trainerin Team Saarburg Mittelstrecke).

Anschließend folgte ein weiterer Höhepunkt, die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens, durchgeführt von Manuel Keil und unterstützt von TuS Fortuna Vizepräsidentin Friedel Clemens.

Insgesamt 101 Sportler/-innen konnten sich über das Deutsche Sportabzeichen freuen. Dabei gab es 8 Familienabzeichen, 34x Abzeichen für Erwachsene und 67x Abzeichen für die Jugend. Ältester Teilnehmer war im vergangenen Jahr Herrmann Klein, der der Altersklasse M80 angehört und das Sportabzeichen in Gold entgegennahm.

Da die Abteilung Leichtathletik & Laufen 2019 30-jähriges Bestehen feiert, wurde Martin Pütz auf die Bühne gerufen. Martin gehört von Anfang an zur Abteilung und er konnte einige lustige Anekdoten aus den vergangenen Jahren erzählen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil startete die After-Show-Party mit DJ, bei der die sehr gelungene Gala ihren Ausklang fand.

Vielen Dank an das Orga-Team dem es gelang, die gelungene Veranstaltung des letzten Jahres mit der diesjährigen Gala zu toppen.

Link zur Bildergalerie (Danke an Fotograf Moritz Leg): HIER


WIR STELLEN UM ! - Anmeldung zum WhatsApp Newsletter

Ab SOFORT verzichten wir auf gedruckte Zettel oder Rundmails bezüglich Terminen, Veranstaltungen, Wettkämpfen und sonstigen Informationen.

 

Um weiterhin Neuigkeiten in einem kompakten Format zu erhalten, melde dich zum neuen WhatsApp Newsletter der Abteilung Leichtathletik an.

 

1) Sende "Anmeldung Newsletter" an das neue Handy der Abteilung:

+49 163 222 4330

 

2) Du erhältst im Laufe des Tages eine Bestätigung

 

3) Zur Abmeldung sende "Stop"

 

Kein WhatsApp? Dann sende bitte eine E-Mail an Leichtathletik@tus-fortuna-saarburg.de.

 

 

Datenschutzhinweis: Deine Handynummer wird auf einem separaten Handy der Abteilung anonym unter einer fortlaufenden Nummer für den Newsletterversand gespeichert. Bei Austritt aus der Abteilung erfolgt deswegen keine automatische Abmeldung oder Löschung. Bei Fragen wende dich gerne an die Abteilungsleitung.


02.03.2019 - 2. Saarburger Fastnachtslauf

Zum 2. Mal lud der TuS Fortuna 1884 Saarburg in den Kammerforst zum Saarburger Fastnachtslauf ein.

Wie bereits im Vorjahr wurden Bambini-/Kinder- und Jugendläufe als auch Hauptlauf (wahlweise 4, 6, 8 oder 10km) und Walking angeboten. Wie schon bei der 1. Auflage wurde die Abteilung Leichtathletik/Laufen/Walking von TuS Fortuna Vizepräsidentin Friedel Clemens und Vorsitzenden & Präsident Marco Hausen bei Startschuss & Siegerehrung unterstützt.

TuS Fortuna Athleten schafften es bei den unterschiedlichen Läufen mehrmals aufs Siegerpodest.

Beim Kinderlauf U10/U12 über 800m durchlief Jakob Zens (Jahrgang 2009) nach 3:04min als Erster den Zielbogen.

Mit 16:15min lief Johannes Görgen (2003) der Konkurrenz weit voraus über die Ziellinie nach 4km (2 Runden), Jannik Niebling (2002) konnte sich ebenfalls von seinen Verfolgern absetzen und beendet die 4 Runden (8km) in 36:10min.

Die Lebenshilfe Saarburg nahm auch in diesem Jahr wieder aktiv am Fastnachtslauf teil und es wurden einige Runden beim Walking im Wald absolviert.

Die TG Konz stellte am vergangenen Samstag als externer Verein die meisten Starter.

Ausführlicher Bericht unter (Volksfreund-Link

Ergebnis-Link

Bildergalerie

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle Teilnehmer und DANKE an alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben,  allen voran das Orga-Team.


22.02.2019 – Siegerehrung SWT Kids-Cup 2018

Die Europäische Akademie des Rheinland-Pfälzischen Sports hatte 3 TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten/-innen in den Tagungsraum der Stadtwerke Trier eingeladen, denn dort fand am 22.02. die Siegerehrung des SWT Kids-Cup 2018 für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren statt.

Voraussetzung für die Aufnahme in die Gesamtwertung bei diesem Cup ist eine Teilnahme an mindestens drei von vier folgenden Laufveranstaltungen: SWT-Schullaufmeisterschaft, Trierer Stadtlauf, SWT-Flutlichtmeeting und Silvesterlauf in Trier. Die 3 besten Platzierungen aus diesen Läufen werden zu einer Gesamtsumme addiert.

In der Altersklasse W11 belegte Leonie Schütz punktgleich mit Greta Sonnenberg des Post-Sportvereins Trier den 2. Platz mit 12 Punkten. 

Maren Spang erreicht in der W13 den 1. Platz mit 3 Punkten. Sie wird nun altersbedingt nicht mehr an diesem Cup teilnehmen können.

Bei den Jungen schaffte es Benjamin Wacht in der M12 auf Platz 3 mit 13 Punkten. Leider konnte er bei der Ehrung seinen Pokal und Preis nicht persönlich in Empfang nehmen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an die 3 jungen Sportler und deren Trainer!!!


16.02.2019 - Rheinland-Pfalz-Meisterschaften Crosslauf in Heltersberg

3 TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten machten sich am Samstag, 16.02. auf den Weg in die Südwestpfalz nach Heltersberg.

Ermittelt wurde pro Jahrgang der Rheinland-Pfalz-Meister im Crosslauf. Benjamin Wacht (Jahrgang 2006), Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005) starteten gemeinsam im 92 teilnehmerstarken Lauf der U14/U16 m/w.

2 Runden mit einer Gesamtlänge von 3.080m galt es zu laufen, wobei sich den Läufern bei Sonnenschein eine abwechslungsreiche und gut abgesteckte Piste bot.

Bei 12:52min lief Benjamin in den Zielkanal, das ergab Platz 5 für die Rheinland-Pfalz-Wertung. Kurz dahinter kam Maren in 13:01min ins Ziel, Platz 3 aller W14-Rheinland-Pfalz-Läuferinnen. Selma beendet den Crosslauf bei 14:02min, welches für sie Platz 7 in der Jahrgangswertung ergab.


10.02.2019 - Rheinland-Meisterschaften Crosslauf

Am Sonntag, 10.02. wurden die Rheinland-Meisterschaften im Crosslauf im Moselstadion in Trier ausgetragen.

Bei strömendem Regen und teilweise starken Windböen starteten 3 TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten.

Beim U14-Lauf der männlichen Jugend galt es für Benjamin Wacht (Jahrgang 2006) eine Runde auf dem aufgeweichten und matschigen Untergrund zu absolvieren. Nach 1.100m durchlief er den Zielbogen in 4:34min nur 4 Sekunden hinter dem 1. Platzierten seines Jahrganges. Dies brachte Benjamin den Vize-Rheinlandmeistertitel im Crosslauf.

Danach starteten Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005) als Jüngste der insgesamt 33 Teilnehmerinnen im U18-/U16-Lauf der weiblichen Jugend. Sie mussten 2 Runden (2.200m) zurücklegen wobei Maren als gesamt 13. in 9:52 und Selma als 15. in 9:57min ins Ziel lief. Für die Jahrgangswertung bedeutet das Platz 2 und 4. Somit noch ein Vize-Rheinlandmeistertitel im Cross der nach Saarburg geht.

Herzlichen Glückwunsch an die Sportler!!!


03.02.2019 – 49. Int. ING-EUROCROSS mit U18, U16 und U14-Vergleichskampf

Am Sonntag, 03.02. starteten 2 TuS Fortuna 1884 Saarburg Athleten beim Euro-Cross in Diekirch im Luxemburger Norden.

 

Maren Spang und Benjamin Wacht waren beide vom Leichtathletikverband Rheinland nominiert, in ihren Altersklassen Punkte für die LVR-Auswahl im Vergleich mit den luxemburgischen Läufern für den an diesem Tag ausgetragenen Ländervergleichskampf zu sammeln. Auch Selma Delgado hatte eine Nominierung erhalten, konnte aber krankheitsbedingt leider nicht starten.

 

Benjamin (U14) musste bereits um 11:05 Uhr auf die kleine Runde, die es 3x zu bewältigen galt. Die Gesamtstrecke von 1.940m, die über Wiesen mit leichten Steigungen führte,absolvierte er in 8:13 min, Platz 24 von 50 Startern. Leider konnte sich die LVR-Auswahl in der männlichen U14-Klasse nicht gegen die starken luxemburgischen Nachwuchsläufer durchsetzen.

 

Um 12:20 Uhr wurde der 2.710m lange Crosslauf der WU16 gestartet. Vor Maren lagen 2 kleine Runden und 1 große, die sich als besonders anspruchsvoll erwies. Steil bergauf über Treppenstufen ging es in den Wald. Die Strecke war teils noch schneebedeckt, teils sehr aufgeweicht und matschig.

Nach 12:29 min durchlief Maren den Zielbogen. Platz 12 im 33 Läuferinnen starken Starterfeld, Platz 2 in ihrem Jahrgang 2005.

 

Das Gesamtergebnis der LVR-Starterinnen U16 reichte aus den Ländervergleichskampf gegen Luxemburg für sich zu entscheiden.


30.01.2019 – „Wintertraining“

TuS Fortuna 1884 Saarburg-Athleten schreckt kein Wetter ab.

 

Am Mittwoch, 30.01. wurde trotz bis zu 15cm Schnee im Kammerforststadion trainiert.

Vor Trainingsbeginn wurden einige Bahnen vom Schnee befreit und so konnte das Training beginnen.

 

Bilder zeigen das Training unter „besonderen“ Bedingungen.


19.01.2019 – Bezirksmeisterschaften Crosslauf (Bezirk Trier)

Ausgetragen wurde die Bezirksmeisterschaft im Crosslauf für den Bezirk Trier am Samstag, 19.01. in Bengel.

Bei Sonnenschein aber Temperaturen permanent um die 0 Grad erreichten 3 Läufer/-innen des TuS Fortuna Saarburg herausragende Platzierungen.

Im Kampf um den Meistertitel der M13 konnte sich Benjamin Wacht bei einer Distanz von 1.110m 

(= 1 Runde) den 2. Platz in 4:56 min erlaufen, nur 4 Sekunden hinter dem Sieger dieses Jahrganges.

Nach diesem Lauf gingen Selma Delgado und Maren Spang (beide W14) auf die überwiegend flache Wiesenstrecke, mit teilweise kleinen Anstiegen. Für die beiden galt es 2 Runden (= 2.200 m) zu absolvieren.

Wie bereits im Vorjahr konnte sich Maren in ihrem Jahrgang Platz 1 in einer Zeit von 10:49 min sichern, Selma belegte in 11:08 min Platz 2.

Mit 1 Bezirksmeistertitel und 2 Vizebezirksmeistertiteln traten die 3 Athleten die Rückfahrt nach Saarburg an.

Herzlichen Glückwunsch an Sportler und Trainer.


31.12.2018 Tuttlingen

Mit gutem Beispiel voran, liefen die beiden Betreuer der Erwachsenen-Laufgruppe Dagmar Schulz und Raymond Derrmann in ihrem Neujahrsurlaub in Tuttlingen. Raymond erzielte mit dem 25. Platz in seiner Altersklasse eine tolle Platzierung.

Mittlerweile trainieren Mittwochabend 3 Laufgruppen für Erwachsene in unserer Abteilung. Cordula Meier-Goergen trainiert die Einsteiger, Raymond Derrmann und Dagmar Schulz die Fortgeschrittenen und Jeff Barbelen die Aktivsten.


12.01.2019 Neujahrsspringen in Merzig

Bereits zum dritten Mal halfen Kampfrichter aus Saarburg beim Neujahrsspringen im Zeltpalast in Merzig. Cordula Meier-Goergen und Raymond Derrmann waren für die korrekten Höhen und Ständerabstände zuständig. Roland Hierlmeier und Jan Tullius legten die Latte auf. Ebenfalls unterstützt hat Selina Scheer.

In ganz besonderer Atmosphäre sprang Bo Kanda Lita Baehre zum Sieg mit 5,65m und ließ die Konkurrenz wie Olympia Dritten und Weltmeister Raphael Holzdeppe und Vize-Weltmeister Piotr Lisek deutlich hinter sich.

Ein toller Wettkampf mit anschließender "After Jump Party".


12.01.2019 SLB-U16-Hallenmeisterschaften – Saarbrücken

Beim 800m Lauf der weiblichen Jugend W14 starteten am Samstag, 12.01. die beiden TuS Fortuna Läuferinnen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005).

Ausgetragen wurde der Wettkampf über 4 Runden à 200m in der Halle der Hermann Neuberger Sportschule (Olympiastützpunkt) im Rahmen der Saarlandmeisterschaften U16. 

 

Selma und Maren überliefen die Ziellinie nur durch einen Wimpernschlag voneinander getrennt, Maren in 2:38,15 Minuten, Selma in 2:38,30. Dies hieß Platz 2 bzw. 3 in der Gesamtwertung der W14.

 

Herzlichen Glückwunsch an beide Mädels für einen guten Start in die Saison 2019.


06.01.2019 – SLB-Hallenwettkämpfe in Saarbrücken

Zum ersten Wettkampf im Jahr 2019 waren vier Athleten/-innen des Sprint Team des TuS Fortuna nach Saarbrücken gereist.

 

Magdalena Speck (Jahrgang 2003), Maike Wagener (1999), Moritz Mutschler (2003) und Jann Weber (2001) waren alle für die 60m Sprintstrecke in ihren entsprechenden Altersklassen gemeldet.

 

Alle vier Sprinter sind in diesem Jahr in neue Altersklassen aufgestiegen und gehören deshalb zum jeweils jüngeren Jahrgang. Dies stellte eine zusätzliche Herausforderung für den Wettkampftag dar.

 

Die nun in der U18 startende Magdalena als auch ihr Trainingskollege Moritz konnten sich in ihren Vorläufen leider nicht gegen die Konkurrenz durchsetzen. Magdalena überlief die Ziellinie des 60m Sprints in 8,71 sec, Moritz kam bei 8,00 sec ins Ziel.

 

Auch Maike, seit diesem Jahr im Startfeld der Frauen, schaffte es in 8,42 sec auf 60m nicht in den Endlauf, für den sich in ihrem 21 Starterinnen starken Feld 12 Frauen qualifizierten.

 

Jann, jetzt U20-Starter, gelang im 60m Sprint mit einem hervorragenden Vorlauf (7,44 sec) den Einzug ins Finale. Dort belegte er in 7,45 sec Platz 5.

 

Selina Scheer aus dem Sprint Team war neben Trainer Stefan Goergen mit nach Saarbrücken gekommen, um die Kollegen/-innen anzufeuern und zu unterstützen.

 

Die Saison 2019 ist eröffnet, wir freuen uns auf sportliche Leistungen und spannende, gemeinsame Wettkämpfe.


31.12.2018 – 29. Silvesterlauf in Trier

Zum Jahresabschluss begaben sich einige TuS Fortuna Sportler/-innen zum Silvesterlauf nach Trier.

Die Laufstrecke führte auf 1km-Runden bei wenig winterlichen Temperaturen (+8 Grad) durch die Altstadt. 

 

Beim 1km Volksfreundlauf der Mädchen bis 11 Jahre starteten drei Läuferinnen des TuS. 

Leonie Schütz (Jahrgang 2007) beendet die Runde in schnellen 4:11 min und erreichte somit Platz 10 in ihrer Altersklasse U12. Auch Sophie Sartoris gehört dieser Altersklasse an und belegte in 4:49 min Platz 31. 

Die jüngste der drei TuS-Starterinnen war Melina Hoffmann (2009), die in respektablen 4:29 min den Ziellbogen als 9. der U10 durchlief. Insgesamt starteten in diesem Lauf 122 Mädchen.

Danach gingen Marian Konrad und Nico Konz auf die 1km Runde des Jungenlaufes. Marian erreichte in 4:51 min Platz 52 der U10, Nico schaffte es mit 4:45 min auf Platz 43 dieser Altersklasse.

Das Gesamt-Starterfeld umfasste 145 Läufer.

 

Im anschließenden Lauf der männlichen Jugend (12-19 Jahre) über 5km sicherte sich Benjamin Wacht in guten 22:39 min den 11. Platz der Altersklasse U14, wobei er zum jüngeren Jahrgang in dieser Altersklasse gehört. Platz 42 gesamt von 79 Finishern für ihn.

 

Mittlerweile war die Besucherzahl auf über 10.000 angestiegen und die nun startenden Eliteläufe der Frauen und Männer wurden mit Konfettiregen, Trillerpfeifen und tobendem Applaus begleitet.

 

Um 16:15 im Anschluss an diese beiden Läufe war Start des Volkslaufes der Frauen (ab 12 Jahre) über 5 Runden = 5km durch die Stadt.

Am Start waren hier Sabrina Bömmels, Conny Neisius sowie die beiden U14-Läuferinnen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005).

Sabrina (Zieleinlauf bei 28:00 min) als auch Conny (31:34 min) konnten im Starterinnenfeld von 456 Läuferinnen in ihren Altersklassen Platz 22 bzw. 46 erlaufen. 

Maren überzeugt in 22:19 min und wurde damit 1. in ihrer Altersklasse, Platz 20 im Gesamtfeld. Ihre Trainingskollegin Selma erlief sich in 24:14 min den 3. Platz der U14.

 

Einen Start über den Tierischer Volksfreund gewonnen haben Gertrud Olivier und Lena Quint und absolvierten eine solide Leistung.

 

Spannende Läufe gingen zu Ende. Der sehr gut organisierte Silvesterlauf Trier ist eine Reise wert denn die tolle Atmosphäre ist einmalig in der Region. 

 

An dieser Stelle wünschen wir 

allen Mitgliedern und Freunden ein 

gesundes und sportliches Jahr 2019.


Gala - Sterne der Leichtathletik 23.03.2019

Die Abteilung Leichtathletik lädt am 23.03.2019 erneut zur "Gala - Sterne der Leichtathletik". Neben der Verleihung der Sportabzeichen, Ehrungen und Infos zum Jahr 2019 wird es eine "After-Shop-Party" geben. 

Einladungen werden Ende Januar verschickt. Ab diesem Zeitpunkt werden auch Anmeldungen möglich sein. Wir freuen uns auf rege Teilnahme unserer Mitglieder, deren Freunde und Familie. 

HIER GEHTS ZUM IMAGEFILM!


Archiv


02.12.2018 – Trainingstag im Olympiastützpunkt Saarbrücken

Am 1. Adventssonntag bot sich den Athleten/-innen des TuS Fortuna Saarburg ein Winter-Highlight.

 

Der Verein ermöglichte einen Trainingstag im Olympiastützpunkt in Saarbrücken.

 

16 Sportlerinnen aus den Gruppen Sprint, Mittelstrecke, Kugel/Speer und Sprung sowie 5 Trainer schnupperten Profi-Luft und hatten die komplette Halle 4 Stunden lang für sich. So konnte ein intensives und abwechslungsreiches Programm für die einzelnen Gruppen durchgeführt werden.

 

In einer Pause hielt Roland Hierlmeier, Trainer der Sprunggruppe, für alle einen interessanten Vortrag zum Thema Kraftsport/Fitness.

 

Gegen 17 Uhr endete der tolle Trainingstag, eine besondere Erfahrung für die Athleten/-innen als auch Trainer.

 


10.11.2018 – Lauf-Kongress in Mainz

Dagmar Schulz und Raymond Derrmann, aus dem Trainerteam für den Erwachsenen Laufbereich, informierten sich am 10.11.2018 in Mainz beim 13. Lauf-Kongress über Themen wie Laufverletzungen, neue Trainingsideen und Koordination. 110 Teilnehmer machten das Seminar zu einer gelungenen Veranstaltung.

Bild Quelle: www.sportbund-rheinhessen.de


10.11.2018 – 27. Int. DEULUX-Lauf Langsur

 

Am Samstag, 10.11. trotzten 4 TuS Fortuna Saarburg Läuferinnen und 1 Läufer dem Dauerregen und machten sich auf den Weg zum Straßenlauf in Langsur.

 

 

Die 13-jährige Maren Spang ging um 14:30 Uhr an den Start des 1,5km langen Jugendlauf. Als zweites Mädchen des Gesamtlaufes und 1. in ihrer Altersklasse U14 durchlief sie bei 5:53min den Zielbogen.

 

 

Für 15:00 Uhr schnürten Marie-Kathrin Löwe, Gertrud Olivier, Sabrina Bömmels und Jeff Barbelen ihre Laufschuhe und reihten sich in das Starterfeld des teilnehmerstärksten 10 km-Straßenlauf in Rheinland-Pfalz ein. Aufgrund des schlechten Wetters war die Zahl der Finisher auf 1049 Läufern (davon 369 Frauen) geschrumpft.

 

 

Als 12. ihrer Altersklasse überlief Marie-Kathrin die Ziellinie bei 48:39min, Gertrud Olivier erreichte den 23. Platz in ihrer Altersklasse

 

 


03.11.2018 – 43. Internationaler Wurzelweglauf Konz

Der älteste Volkslauf der Region Trier wurde am Samstag zum 43. Mal in Konz ausgetragen. Zum Konzer Wurzelweglauf hatten sich auch einige TuS Fortuna Saarburg Läufer/-innen gemeldet.

 

Beim Römerstrom Kinderlauf der Mädchen über 1km starteten Melina Hoffmann (Jahrgang 2009) und Sophie Sartoris (2007). Insgesamt 61 junge Läuferinnen zwischen 8 und 11 Jahren liefen durch den Zielbogen im Konzer Stadion. Melina erreichte einen sehr guten 4. Platz in ihrer Altersklasse U10 mit 4:26min und Sophie überlief die Ziellinie in genau 5:00min, Platz 13. in der Altersklasse U12. 

 

In 8:31min erreichte Maren Spang (2005) im darauffolgendem2km Jugendlauf der U14/U16 den 2. Platz unter allen Mädchen, Platz 1 in ihrer Altersklasse U14.

 

Kurz darauf wurde bei angenehmem Sonnenschein der Möbel-Martin-Jedermannlauf über 5km gestartet. Hier führte die Strecke für die insgesamt 72 Läufer/-innen in den KonzerWald, es galt 200m Höhenmeter zu überwinden.

Selma Delgado, Trainerin Marie-Kathrin Löwe, Ivonne Keßler, Benjamin Wacht, Jeff Barbelen und Trainer Raymond Derrmann stellten sich dem anspruchsvollen Trail-Profil. Die beiden Jüngsten lieferten sehr beeindruckende Ergebnisse und hervorragende Platzierungen. Der 12-jährige Benjamin durchlief als 1. Saarburger nach 24:55min den Zielbogen (Platz 16 der Männer), gefolgt von der 1 Jahr älteren Trainingskollegin Selma, die in 25:06min ins Ziel kam (Platz 11 der Frauen).

Marie-Kathrin ließ auch nicht lange auf sich warten und erreichte in einer Zeit von 25:41min Platz 14 der Frauen. Für Jeff Barbelen stoppte die Uhr bei 28:38min (Platz 24), gefolgt von Raymond in 30:44min (Platz 28) und Ivonne Keßler in 31:30 (Platz 24).

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten/-innen.


31.10.2018 - Zerfer-Halloween-Lauf

Teils Einsteiger, teils Fortgeschrittene der Läufergruppen des TuS Fortuna Saarburg machten sich am 31.10. auf den Weg nach Zerf um am dortigen Halloween-Lauf, der ohne Zeitmessung durchgeführt wurde, anzutreten.

Lena Quint, Werner Müller, Petra Müller, Christa Wagner, Jeff Barbelen, Sabrina Boemmels, Nicole Wegner, Kerstin Schikora, Kerstin Riemekasten, Gertrud Oliver, Cordula Meyer-Goergen, Marit Geltz, Claudia Zens, Helena Niebling, Dagmar Schulz und Raymond Derrmann gingen beim gut organisiertem Lauf mit schöner Streckenführung durch Zerf an den Start.

Es war ein tolles Ambiente, da viele Anwohner Kerzen, leuchtende Kürbisse, Laternen und Fackeln aufgestellt oder die Wegstrecke mit Lichterketten geschmückt hatten. Teilweise gab es lautstarke Unterstützung von Zuschauern und an einigen Stellen musikalische Untermalung. Es wurde sogar Baileys oder Eierlikör (von privat) zum Wärmen angeboten. In der Alten Schmiede brannte das Schmiedefeuer, welches eine tolle Atmosphäre schuf.

 

Eine rundum gelungene Laufveranstaltung, an der alle viel Spaß hatten.

 

 


20.10.2018 – Sprintseminar mit Olympia Teilnehmer Sven Knipphals

Wie wird man schneller ? Diese Frage beantwortete einer der schnellsten Deutschen Sprinter über 100m (10,13sec) und Olympia Teilnehmer in Stuttgart zusammen mit Kraft Trainer Wolfgang Unsöld.

Das Trainergespann aus Stefan Goergen (Sprint), Roland Hierlmeier (Sprung) und Jan Tullius nahmen an dem Seminar teil. Sven und Wolfgang führten durch Technik, Krafttraining und Ernährung bis hin zum Training auf der Bahn und verdeutlichten die Themen auf interessante Weise stets mit Videos aus Trainingslagern oder Wettkämpfen.

Ein sehr gelungener Tag von dem wir viele neue Impulse und Wissen mit nach Saarburg bringen.

Danke an Sven & Wolfgang.

 

 


21.09.2018 – 17. SWT Flutlichtmeeting Trier

Melina Hoffmann (Jahrgang 2009), Benjamin Wacht (2006) und Maren Spang (2005) waren die TuS Fortuna Saarburg Athleten/-innen, die am Freitag, 21.09. im Trierer Moselstadion an den Start gingen.

Über 800m startete die 9-jährige Melina und konnte sich mit einer Zeit von sehr guten 3:19,19 min. im Mittelfeld des 800m-Lauf der W9 platzieren.

Um 18:20 Uhr startet Maren über die 2km Distanz und konnte in 7:42,14 min. den 2. Platz in dem Lauf der WU14 erreichen, nur 1,5 Sekunden hinter der Siegerin, aber mehr als 7 Sekunden vor der Drittplatzierten.

Benjamin ging 10 Minuten später an den Start, ebenfalls über die 5 Stadionrunden. Nach sensationellen 7:30,96 min. überlief er als 4. der MU14 die Ziellinie, wobei die 3 vor ihm platzierten Läufer dem älteren Jahrgang 2005 angehörten.

Herzliche Glückwunsch an Melina, Maren und Benjamin.


15.09.2018 - Bernkastel-Kues

Doppelgold für Maike Wagener (1999). 5,03m im Weitsprung und 13,50sec bei 2m/s Gegenwind, reichten der Athletin jeweils zum Sieg.  Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Saisonende!


08.09.2018 – Renate Klein Sportfest in Merzig

Traditionell wie jedes Jahr starteten am vergangenen Samstag, 08.09. einige TuS Fortuna Athleten/-innen beim Renate Klein Sportfest ausgetragen im Blätterbornstadion im saarländischen Merzig. Bei angenehmen Wettkampfwetter absolvierte Roland Hierlmeier (Jahrgang 1994) einen Start beim 100m Lauf der Männer und beim Weitsprung. Über 100m konnte er sich souverän an die Spitze seines Ziellaufes setzen und überlief bei 12,55 sec die Ziellinie. Dieses Ergebnis bracht ihm Platz 5 in der Gesamtwertung. Aufgrund von Problemen mit dem Sprunggelenk musste er jedoch nach 4 Weitsprungversuchen den Wettbewerb abbrechen. (bester Versuch: 5,46m) Auch Maike Wagener (1999) hatte sich für den 100m Sprint und den Weitsprung entschieden. Beim 100 Sprint der WJU20 lief sie konkurrenzlos in 13,30 sec auf Platz 1. Ebenfalls im Weitsprung schaffte sie es mit einer Saisonbestleistung von 5,05 m auf die oberste Podeststufe = Platz 1. Eine weitere Saisonbestleistung stellte Moritz Mutschler (2003) über 100m der M15 auf. In 12,87 sec schaffte er die Distanz und belegte damit Platz 2. Juliane Bleich (2005) knackte ihre persönliche Bestleistung und verbesserte sich beim 75m Sprint der W13 auf 11,01 sec. Dies brachte ihr Platz 6 von insgesamt 12 Starterinnen. Herzlichen Glückwunsch an die Athleten/-innen und Trainer. Ein erfolgreicher Wettkampftag bei dem jeder mit jedem Teamkollegen mitfieberte und alle Spaß am Sport hatten.


08.09.2018 – Rheinland-Pfalz Meisterschaften U14 (Landesjugendsportfest) in Herxheim

Am Samstag, 08.09. fuhren die beiden TuS Fortuna Saarburg Athletinnen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005) in den Süden des Bundeslandes nach Herxheim. Dort wurden die Rheinland-Pfalz Meisterschaften der U14 im Blockwettkampf, Kugelstoßen, Hochsprung und 800m Lauf ausgetragen, eingebunden in das Landesjugendsportfest. Selma und Maren hatten sich beide für den 800m Lauf gemeldet. Pünktlich um 14:40 Uhr wurden die beiden Athletinnen an die Startlinie der sehr harten und teilweise mit Rissen überzogenen Laufbahn gerufen. Von Beginn an blieb das Läuferinnenfeld zusammen, wobei sich etwa nach der 1. Stadionrunde drei Mädchen – unter ihnen Maren - von den anderen etwas absetzen konnten. Bei 2:35,07 überlief Maren als 3. die Ziellinie, Selma belegte in einer Endzeit von 2:41,08 Platz 7 in der Gesamtwertung. Eine Vielzahl der Mitstreiterinnen im 800m Lauf waren Selma und Maren aufgrund ihrer Zugehörigkeit zum Rheinland-Kader Lauf bereits bekannt. Man konnte sehen, dass zwischen den Mädchen eine freundschaftliche Verbindung besteht und jede sich mit der Besseren freute und der an diesem Tag weniger Erfolgreichen Unterstützung leistete.


25.08.2018 - Rheinland-Meisterschaften Jugend U20/U16

Am Samstag 25.08. machten sich 4 Athleten/-innen aus dem Sprint-Team des TuS Fortuna Saarburg auf den Weg ins Apollinarisstadion nach Bad Neuenahr-Ahrweiler zur Teilnahme an den Rheinland-Meisterschaften der Jugend U20/U16.

 

Maike Wagener (Jahrgang 1999), Magdalena Speck (2003), Jann Weber (2001) und Moritz Mutschler (2003) waren alle für 100m Sprints gemeldet, Moritz und Maike zusätzlich für den Weitsprungwettbewerb.

 

Magdalena konnte sich beim 100m Sprint der Jugend W15 durch einen überzeugenden Vorlauf fürs Finale qualifizieren und belegte dort mit 14,46 sec den 4. Platz.

 

Auch Jann Weber erreichte durch eine gute Zeit im Vorlauf des 100m Sprints der Männlichen Jugend U20 das Finale und konnte da seine Zeit nochmals steigern und lief bei 12,09 sec über die Ziellinie, Platz 4.

 

Maike konnte an diesem Tag leider nicht ihre Bestzeit erreichen und schrammte mit 13,60 sec im Vorlauf am Finale des 100m Sprints Weibliche Jugend U20 vorbei.

Dafür landete sie im Weitsprung mit ihrem 1. Versuch bereits bei 4,79m. Diese Weite brachte ihr in der Gesamtwertung Platz 3.

 

Durch einen sehr starken Vorlauf erreichte Moritz das Finale des 100m Sprints der M15 und belegte im Finale mit 13,40 sec den 5. Platz.

Im Weitsprung war auch sein 1. Versuch mit 4,61m der Beste, mit dem er Platz 6 belegt.


23.08.2018 – 1. BMW Cloppenburg-Meeting im Trierer Moselstadion

Ein Hauch von European Championships wehte am Donnerstag, 23.08. durch das Moselstadion in Trier. 

Der ausrichtende Verein Silvesterlauf e.V. konnte zahlreiche deutsche und internationale EM-Teilnehmer aus vielen verschiedenen Nationen an den Start bringen. Ausgeschrieben waren zwei 1500m Läufe (Männer & Frauen) sowie drei 800m Läufe (Männer, Nachwuchs U16/U14 m & w).

Geplant war auch ein Start der frischgebackenen Europameisterin über 3000m Hindernis Gesa Krause.

Leider stand sie krankheitsbedingt nur für Interviews und Siegerehrung der Nachwuchssportler zur Verfügung.

 

Beim 800m-Lauf im angeboten Rahmenprogramm der Nachwuchsläufer starten die drei TUS Fortuna Athletinnen Selma Delgado (Jahrgang 2005), Leonie Schütz (2007) und Maren Spang (2005). 

 

Aufgrund des großen Startfeldes von 27 Läuferinnen wurden die Starterinnen in 2 Gruppen aufgeteilt.

Selma lief in der ersten Gruppe in einer Zeit von 2:38,08 min. und erlangte damit den 3. Platz der U14.

Maren landete im 2. Lauf und war von Start an deutlich in Führung. Mit 10 sec. Abstand zur Zweitplatzierten überlief sie bei 2:35,39 die Ziellinie. Dies verschaffte ihr den Platz 2 in der Gesamtwertung der U14.

 

Mit 3:01,59 min. landet Leonie, die der Altersklasse U12 angehört, im Mittelfeld des Teilnehmerfeldes.


04.08.2018 - 11. Leichtathletik Meeting in Dillingen

Nach den Sommerferien war Maike Wagener (1999) die erste Athletin der Abteilung bei einem Wettkampf. In Dillingen zeigte sich, dass Maike in den Ferien keine Trainingspause eingelegt hat.

Im Weitsprung startete Sie bei den Frauen und erreichte mit 4,90m einen erfreulichen 2. Platz.

Auf Ihrer Paradestrecke über 100m Sprint lief Sie bei sehr heißen Temperaturen tolle 13,42sec und sicherte sich den 1. Platz in Ihrer Wertung.

Herzlichen Glückwunsch :)


29.06.2018 - 5. Int. Stadtlauf Saarburg

Nach 24 Jahren gibt es wieder einen Stadtlauf in Saarburg. Trotz Sommerferien haben wir uns dieses Großereignis nicht nehmen lassen um mit zahlreichen Teilnehmern an den Start zu gehen.

Die Bambinis eröffneten mit einem 500m Lauf die Laufveranstaltung. 24 unserer Jüngsten aus der Gruppe um Jutta Lévy, Kristina und Katharina Carl, meisterten die Strecke. Im Ziel gab es Medaillen für Alle.

Kurze Zeit später wurde auch die Innenstadt zum "Lauf-Track". In besonderer Kulisse der Markttage, lief die Jugend (8-12 Jahre) bis zum Altstadtkreisel eine 1,8km lange Strecke. Maren Spang ließ es sich nicht nehmen, auf heimischem Grund, den Sieg bei den Mädchen einzusammeln. Auf den letzten Metern musste Sie sich nur einem männlichen Kollegen geschlagen geben. Demnach Platz 2 in der Gesamtwertung. Weitere 24 Läuferinnen und Läufer aus den Kinder und Jugendgruppen der Abteilung erreichten auf vorderen Platzierungen das Ziel.

Der 5,3km Firmen- und Jedermannslauf lebte von den begeisterten Zuschauern an der Strecke in der Stadt, im Wohngebiet und an der Saar. Angetrieben vom Jubel der Menschen, erreichte Timo Rings als erster der Abteilung in 21:01min das Ziel. Platz 3 unter den Männdern und der Titel 1. Saarburger waren ihm damit sicher. Jannik Niebling (22:38min) zeigte sich ebenfalls stark und folgte als 2. der Abteilung und auf Platz 9 der Männer. Als erste Saarburger Frau erreichte Katharina Carl in 23:33min das Ziel und lief souverän auf Platz 2 der Frauen. Zwillingsschwester Kristina Carl erreichte trotz empfindlicher Verletzung Platz 6 der Frauen.

Trotz nur 9 Läufern in diesem Lauf aus der Abteilung, strahlten bei der Siegerehrung Katharina Carl und Timo Rings über Ihre Siege als schnellste Saarburger.

Der 10km Lauf war an diesem Tag eine echte Herausforderung. 11 Teilnehmer der Abteilung nahmen teil und erreichten auf Grund der herrlichen Streckenführung begeistert das Ziel.

Auf dem Heckingplatz (im Start und Zielbereich), zeigte sich die Abteilung neben der Lauf auch von der Leichtathletik Seite. Eine 30m lange Tartanbahn mit elektronischer Zeitmessanlage, lud Interessierte zu einem Sprint-Test. Danneben wurde ein Sprungtest durchgeführt. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunge.

721 Teilnehmer, tolle Sponsoren und ein unglaubliches Orga-Team um Holger Bach, Fabian Herber, Thomas Müller und Nico Diewald. Vielen Dank für dieses tolle Event und herzlichen Glückwunsch den Läuferinnen und Läufern. 

Ergebnisse und Infos: HIER


24.06.2018 - 35. Internationaler Stadtlauf Trier

Die 35. Auflage des Stadtlaufes Trier im Herzen der Römerstadt fand am Sonntag, 24.06. statt. Auch in diesem Jahr konnten sich die Veranstalter über insgesamt mehr als 3.000 Finisher freuen.

Wie in jedem Jahr waren auch dieses Mal Athleten des TuS Fortuna Saarburg am Start. 

Dabei schafften es 2 weibliche Athletinnen den 1. Platz in ihrem Lauf / Wertung zu erreichen.

 

Im Volksfreund Jugendlauf der Mädchen konnte Maren Spang (Jahrgang 2005) auf der 1,6 km Distanz von Beginn an das Feld anführen und nach 6:21 min. den Zielbogen als 1. durchlaufen.

 

Katharina Carl startet beim 5,4 km langen Sparkassen Publikumslauf und schaffte ein Double. Mit genau einer Minute schneller als 2017 überlief sie bei 22:20 min. die Ziellinie und erreichte damit wie im Vorjahr Platz 1 bei den Frauen.

 

Maren und Katharina wurden auf der großen Bühne vor der Porta Nigra für ihre Erfolge geehrt.

 

Allen Finishern des TuS Fortuna Saarburg herzlichen Glückwunsch für die erbrachten Leistungen.


2. Saarburger Kammerforst Meeting 16.06.2018

Petrus ist ein Saarburger ????

Bei Sonnenschein und nur teilweise leichtem Wind fand am Samstag, 16.06.2018 die 2. Auflage des Saarburger Kammerforst Meeting im Kammerforststadion statt.

 

Für die zweite Veranstaltung nach 2017 erweiterte der TuS Fortuna Saarburg die Sprint- und Laufwettkämpfe ab U14 um Angebote für Teilnehmer von Special Olympics und Paralympics. Dies wurde u.a. ermöglicht durch die Kooperation mit Special Olympics und der Förderung durch das Bundesprogramm „Demokratie Leben“. Ebenfalls war diesmal der Weitsprung für die Altersklasse U14 mit im Programm.

 

Pünktlich um 14:00 Uhr begann der Wettkampftag mit den 4x75m Staffellauf der U14 (3 Mannschaften, davon 1 mixed), gefolgt von den 4x100m Staffelläufen der U16 (1 Mannschaft- Fabienne Maxminer, Lisa Vogl, Franziska Scholer, Lara-Sophie Nuß) bis zu den Männern/Frauen (jeweils 2 Mannschaften).

Das U14-Quartett des TuS Fortuna (Fabienne Kiewel, Juliane Bleich, Selma Delgado, Maren Spang) konnte einen deutlichen Sieg in 41,61 sec einfahren. Bei den Männern überlief nach 48,04 sec die TuS Fortuna Mannschaft (Moritz Mutschler, Jan Tullius, Roland Hierlmeier, Tim Sieren) als 1. aber auch einzige Staffel die Ziellinie. Die Konkurrenz aus Merzig hatte den Staffelstab verloren und brach den Lauf ab.

Bei den Frauen gingen 2 Staffelteams an den Start. Saarburg 1 (Selina Scheer, Julia Greif, Magdalena Speck, Maike Wagener) konnte in 55,05 sec Saarburg 3 (Angelina Schons, Clara Baricht, Léa Hastire, Greta Brecht) mit 56,63 sec auf den 2. Platz verweisen.

 

Im Anschluss wurde der 100m Lauf Special Olympics ausgetragen. 

3 Athleten/-innen aus dem Special Olympics Team RLP und eine Sportlerin des Teams Luxemburg starten gemeinsam angefeuert von den Zuschauern an der Strecke.

Bei den darauffolgenden Sprints (U14 - 75m, U16 bis Männer/Frauen – 100m) wurden einige persönliche Bestleistungen aufgestellt.

Im 75m Sprint landete Maren Spang auf Platz 3 mit 10,62 sec gefolgt von Juliane Bleich auf Platz 4 mit 11,03 sec.

Moritz Mutschler konnte im 100m Sprint der U16 seine Zeit unter 13 Sekunden schrauben und überquerte die Ziellinie bei 12,93 sec., Platz 3 der U16.

Bei der U18 konnte Jann Weber mit 11,69 sec auf 100m seine persönliche Bestzeit deutlich verbessern und erreichte Platz 1.

Eine hochkarätige Leistung lieferte Thanusanth Balasubramaniam des LAZ Saar 05 Saarbrücken beim 100m Sprint der Männer, der nur knapp die Norm für die Europameisterschaft in Berlin (10,25 sec) mit 10,47 sec verpasste.

 

Im Weitsprung der U14 konnte sich Selma Delgado mit persönlichem Bestwert von 4,20m auf den 6. Platz schieben.

 

Bei dem 800m Lauf der WU14/WU16 wurden die beiden Favoritinnen Maren und Selma ihrem Ruf gerecht und landeten mit deutlichem Vorsprung gegenüber der Konkurrenz einen Start-/Zielsieg mit persönlichen Bestleistungen (Maren 2:34,37 min / Selma 2:36,93 min).

 

Maike Wagener belegte im 200m WJU20 Lauf in Bestzeit von 27,40 sec den 2. Platz. 

 

Um 17:50 Uhr wurde der 3000m Lauf aller startberechtigten Altersklassen (inkl. Special Olympics Luxemburg) gestartet. Auch hier fielen einige Bestzeiten. 

In diesem Lauf verbesserte Johannes Görgen seine Bestzeit auf sensationelle 11:27,47 min. Damit belegte er, obwohl erst U16, Platz 4 im Gesamtfeld.

Katharina Carl (Frauen) knackte die 12 Minutenmarke deutlich und überquerte die Ziellinie bei 11:42,63 min.

Zu erwähnen auch Elke Schröder aus dem Special Olympics Team Luxemburg, die den Gesamtsieg der Frauen mit eine Topzeit von 10:59,23 min erlief.

Die Mannschaft Special Olympics Luxemburg hat wohl das Ticket für die Weltsommerspiele Special Olympics 2019 in Abu Dhabi mit ihren Leistungen gelöst.

 

Mit diesem Wettkampf endete das 2. Kammerforst Meeting, welches Dank sehr guter Organisation und Vorarbeit der Verantwortlichen stressfrei und mit viel Spaß am Sport über die Bühne ging.

 

Ein besonderer Dank an den LC Rehlingen für die Zurverfügungstellung der Zeitmessanlage und die Durchführung der Zeitmessungen.

 

Ebenso ein Dankeschön an die vielen helfenden Hände, die eine solche Veranstaltung erst möglich machen.

 

Wir sehen uns 2019 beim 3. Kammerforstmeeting!!!

Ergebnisse: HIER

 

 


10.06.2018 - Rheinland-Meisterschaften Blockwettkämpfe Jugend U16/U14

Zum 1. Mal starteten am Sonntag, 10.06., die TuS Fortuna Athletinnen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005) bei einem Blockwettkampf.

 

Ausgetragen wurden die Wettkämpfe als Rheinland-Meisterschaft im Stadion Oberwerth in Koblenz.

 

Selma und Maren hatten sich für den Block Lauf entschieden, der die Disziplinen 60m Hürden, Ballwurf, Weitsprung, 75m Sprint und 800m Lauf enthält. In die Wertung kam nur der Sportler, der alle 5 absolviert hatte.

 

Gestartet wurde um 12:10 Uhr mit 60m Hürden, den Abschluss bildet der 800m Lauf um 16:40.

 

Die Veranstaltung im schönen Stadion war sehr gut organisiert und der Zeitplan wurde minutengenau eingehalten. 

 

Aufgrund des schwülen Wetters und den hochsommerlichen Temperaturen war jeder einzelne Start eine Herausforderung. Den beiden Athletinnen wurde viel abverlangt, auch da einige Disziplinen von Maren und Selma erstmals im Wettkampf absolviert wurden.

 

Am Ende des Tages konnte Maren in der Altersklasse W13 überraschend den 3. Platz mit 2254 Punkten belegen und schaffte damit sogar die Qualifikationsnorm für die Aufnahme in den Mehrkampfkader des Leichtathletikverbandes Rheinland.

 

Selma konnte über 75 m Sprint eine persönliche neue Bestzeit von 11,18 s erlaufen. Jedoch in den 4 weiteren Disziplinen gelang es ihr an diesem Tag nicht an ihre Bestleistungen anzuknüpfen. Nach einem harten Wettkampftag konnte sie 1990 Punkte einfahren.

 

Herzlichen Glückwunsch an beide Sportlerinnen, die die Herausforderungen eines Blockwettkampfes angegangen und gemeistert haben.


20.05.2018 – 54. Internationales Pfingstsportfest in Rehlingen

Jedes Jahr bietet das Pfingstsportfest im saarländischen Rehlingen einen Höhepunkt in der internationalen Leichtathletikszene.

 

Auch in diesem Jahr konnten wieder hochkarätige Athleten im Bungert Stadion begrüßt werden.

Unter ihnen der amtierende Weltmeister im Speerwurf Johannes Vetter, der Dreifach-Weltmeister im 800m-Lauf Mohammed Aman, Diskus-Olympiasieger Christoph Harting und die Hindernis-Europameisterin von 2014, Antje Möldner-Schmidt. Ebenfalls, wie fast in jedem Jahr, zeigte Weltmeister und Lokalmatador Raphael Holzdeppe an der Stabhochsprunganlage sein Können.

 

Für die europäischen Athleten bot das Sportfest eine Möglichkeit sich für die im kommenden August stattfindende Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin zu qualifizieren.

 

Aus Saarburg reisten 2 Athleten, aber auch 4 Kampfrichter an, um aktiv beim Pfingstsportfest teilzunehmen.

 

Abteilungsleiter Jan-Uwe Tullius, Roland Hierlmeier und Raymond Derrmann arbeiteten an der Stabhochsprunganlage. Cordula Meier-Görgen hatte ihren Einsatz an der Hochsprunganlage.

 

Im Rahmenprogramm wurden für Nachwuchsathleten der Altersklassen U12 bis U20 800m-Läufe angeboten. Bei wenig frühlingshaften Temperaturen, vereinzeltem Regen und teils starkem Wind

wurden die jungen Sportler an die Startlinie gerufen.

Louis Decker (Jahrgang 2006 – M12) und Maren Spang (2005 – W13) waren gemeldet und konnten mit erstklassigen Leistungen auf sich aufmerksam machen.

Um 14:20 Uhr startete Maren und konnte mit einem Start-/Zielsieg ihre sehr gute Form unter Beweis stellen. In neuer persönlicher Bestzeit von 2:35,87 überlief sie als 1. von 10 Starterinnen nach zwei Stadionrunden die Ziellinie.

Nur wenige Minuten später konnte sich ihr Vereinskamerad Louis den 1. Platz der männlichen 12-Jährigen sichern. Auch er erreichte eine Topzeit von 2:40,05 min.

 

Ein abwechslungsreiches Sporterlebnis ging mit den Siegerehrungen der erwachsenen Leichtathleten zu Ende, für den ein oder anderen noch die Chance ein Autogramm eines Weltklassesportlers zu ergattern. Der SR übertrug 3 Stunden live von einem der größten Sportfeste in Deutschland. Hier der Link zur Mediathek: http://sr-mediathek.sr-online.de/index.php?seite=7&id=61643


19.05.2018 - 34. Mitternachtslauf Kröv

Am Samstag, 19.05. reisten 9 Sportler/-innen des TuS Fortuna nach Kröv, darunter 5 Athleten der Ausdauergruppe Team Saarburg.

 

Team Saarburg wurde vertreten durch Mellandra Grewe, Johannes Görgen, Niklas Hinzmann, Sam Decker und Tobias Schettgen. Die jungen Sportler starteten gemeinsam um 20 Uhr beim Jedermann- und Jugendlauf U18/U20, der durch die Straßen des Moselörtchen Krövs führte. 

 

Bei einem Starterfeld von 206 Teilnehmern galt es sich über die Distanz von 3.800m gut zu positionieren. Das Team setzte dies durch geniale Teamarbeit und clevere Taktik gekonnt um und konnte am Ende 2x Platz 3 in den entsprechenden Altersklassen einfahren. 

Johannes Görgen (Jahrgang 2003) wagte sich in die nächst höhere Altersklasse U18 und lief bis auf gesamt Platz 8 vor. Er konnte sich in einer sehr guten Zeit von 14:12 min den 3. Platz der Altersklasse MJu18 sichern obwohl selbst erst U16.

Bei 15:06 min überlief der ein Jahr ältere Sam Decker die Ziellinie und platzierte sich damit auf dem 21. Rang, 7. der Klasse MJu18.

Niklas Hinzmann (2000) gelang der Sprung unter die ersten 3. Mit einer Zeit von 15:28 min belegte er in der Altersklasse MJu20 den 3. Platz, gesamt Platz 28.

Die einzige weibliche Team Saarburg Läuferin Mellandra (2004) hat sich für einen gemeinsamen Start in ihrem Team entschieden und lief somit, obwohl erst U16, in der Klasse U18. Sie erlangte in 19:32 min in dieser höheren Altersklasse WJu18 den 6. Platz.

Dicht gefolgt hinter Mellandra kam Tobias (2002) mit 19:34 min als 20. seiner Klasse MJu18 ins Ziel.

 

4 Läufer/-innen hatten sich für den 9.400 langen Lauf der Junggebliebenen (ab M/W40) angemeldet.

Auch hier gab es über 200 Finisher.

Bei einbrechender Dunkelheit gingen Raymond Derrmann, Dagmar Schulz sowie Ulrike und Armin Schettgen um 21:30 Uhr an den Start.

Ulrike & Armin Schettgen konnten sich beide den 21. Platz in ihren Altersklassen sichern. Dagmar Schulz lief sich bis auf den 18. Rang ihrer Klasse vor und Raymond Derrmann konnte sich auf den 16. Platz der M60 vorschieben.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler/-innen.


05.05.2018 – Bezirksmeisterschaft Einzel U16/U14/U12 Bezirk Trier

Zeitgleich mit der Einweihung / Eröffnung des Sportplatzes Gerolstein fanden am Samstag, 05. Mai die Bezirksmeisterschaften Einzel für die Altersklassen U16/U14/U12 Bezirk Trier in dieser Sportstätte statt.

 

4 Athleten des TuS Fortuna Saarburg hatten sich gemeldet, ausschließlich für Laufdisziplinen. 

 

Bei optimalem Wettkampfwetter starteten die Sprinter und Mittelstreckenläufer Moritz Mutschler, Magdalena Speck, Selma Delgado und Maren Spang.

 

Moritz überzeugte auf der 100m Sprintdistanz und konnte sich in persönlicher Bestzeit von 13,03 sec den Vizebezirksmeistertitel des Jahrgangs 2003 sichern.

 

Als nächste Starterin ging Magdalena ebenfalls Jahrgang 2003 auf die 100m Strecke. Sie erreichte mit 13,87 sec den insgesamt 3. Platz bei total 8 Läuferinnen.

 

Maren und Selma hatten sich beide für zwei Disziplinen entschieden. Zuerst ging es an den Start beim Zeitlauf 1 im 75m Sprint. Hier belegt Maren mit 10,75 sec den 1. Platz, musste sich aber im Endergebnis auf Platz 3 einreihen. Selma erreichte mit 11,38 sec in einem 16 Starterinnen starken Teilnehmerfeld einen passablen 8. Platz.

 

Da der 800m Lauf erst für den Nachmittag angesetzt war, galt es nun mehr als 3 Stunden Wartezeit zu überbrücken.

 

Trotz langer Pause dominierten Maren und Selma den 800m Lauf der W13 deutlich. Vom Start an ließen beide der Konkurrenz keinerlei Chance. Maren sammelte mit neuer persönlicher Bestzeit von 2:36,50 den Bezirksmeistertitel ein, den sie bereits auch im Vorjahr erlangte.

Selma auf Platz 2 mit 2:43,00 sicherte sich den Vizemeistertitel. Mit mehr als 10 sec Abstand zu Selma kam die 3 Läuferin erst ins Ziel.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle 4 junge Läuferinnen und auch an die Trainer.


03.05.2018 – Abendsportfest Rehlingen Am Donnerstag, 03.05.2018 starteten 7 Athleten des TuS Fortuna Saarburg

LA Team Saarburg beim Abendsportfest ausgetragen vom LC Rehlingen im Bungert Stadion in Rehlingen-Siersburg. Alle Sportler /-innen hatten sich ausschließlich für Sprintwettkämpfe angemeldet.

Um 18 Uhr starteten die 75m Läufe für die Altersklasse W13. Maren Spang und Juliane Bleich (beide Jahrgang 2005) gingen hier im roten Vereinstrikot des TuS Fortuna in die Startblöcke.

Maren überzeugt in ihrem 1. Sprintwettkampf für diese Saison mit einer persönlichen Bestzeit von 10,67 sec und schob sich damit in einem sehr starken Starterfeld auf den insgesamt 4. Platz.Ebenfalls für den 75m Sprint entschieden hatte sich Neuling Juliane und konnte sich durch eine gute Leistung von 11,05 sec auf Platz 5 von total 9 Starterinnen kämpfen.

Im Anschluss an diesen Wettbewerb kam es zu starken Zeitverzögerungen der geplanten weiteren Sprintläufe aufgrund von Computerproblemen. Gemeinsam vertrieben sich die Athleten im Startbereich die Zeit bis es weitergehen konnte.

Moritz Mutschler (Jahrgang 2003, M15) lief die 100m Sprintstrecke in 13,13 sec und schaffte es damit auf Platz 2. Er verbesserte seine bei der Bezirksmeisterschaft am 28.04.18 erreichte Bestzeit deutlich.
In der nächsthöheren Altersklasse U18 gelang es Jann Weber mit 12,21 sec auf der 100m Distanz erneut seine sehr gute Form unter Beweis zu stellen.

Als Nächste konnte Maike Wagener im 100m Sprint der weiblichen Jugend U20 den Startblock einstellen. Der frischgebackenen Meisterin im 100m Sprint für den Leichtathletik-Bezirk Trier gelang es sogar ihre persönliche Bestmarke auf 13,26 sec zu verbessern.

Der ebenfalls frische Bezirksmeister Jan Tullius konnte erneut im 100m Sprint seine persönliche Grenze von 12 sec unterschreiten und absolvierte diese Sprintdistanz in 11,98 sec.

Magdalena Speck (Jahrgang 2003) wurde als letzte Sprinterin an den Start gerufen und konnte ihre bereits gezeigte gute Form mehr als bestätigen. Bei 13,77 sec überlief sie die 100m Ziellinie.

Die TuS Fortuna Athleten mussten sich bei diesem Abendsportfest sehr starker Konkurrenz stellen und meisterten diese Herausforderung mit Ehrgeiz und vor allem Spaß am Sport.


28.04.2018 – Trainerschein bestanden

Die beiden TuS Fortuna Athletinnen Léa Hastire und Selina Scheer haben am letzten Aprilwochenende den Trainerschein als Übungsleiter C, Lizenz Breitensport erworben.

 

Schon seit längerer Zeit unterstützen beide aktiv die Trainingseinheiten im Kinder- und Jugendbereich und können nun auch den offiziellen Trainerschein in ihren Händen halten.

 

Herzlichen Glückwunsch.


28.04.2018 – Bezirksmeisterschaften Einzel Männer/Frauen & U20/U18 inklusive Rahmenprogramm U16/U14 für den Bezirk Trier in Trier

Einen sehr guten Start in die Saison gelang den LA Teams Saarburg der TuS Fortuna bei der im Trierer Moselstadion ausgetragenen Bezirksmeisterschaft am Samstag, 28.04.2018.

 

Den ersten Start der TuS Fortuna an diesem Tage hatte Abteilungsleiter Jan Tullius beim 100m Lauf der Männer. Trotz Zerrung in der vergangenen Woche, schaffte es Jan seine persönliche Grenze von

 12 Sekunden zu unterschreiten.

Mit 11,96 sec konnte er sich für den Bezirk Trier auf den 1. Platz schieben und den Bezirksmeistertitel nach Saarburg bringen. 

 

Als Nächste gingen die beiden Athleten Jann Weber (Jahrgang 2001) und Moritz Mutschler (Jahrgang 2003) in die Startblöcke für den 100m Lauf der männlichen Jugend U18.

 

Trotz einer 4 Wochen andauernden Muskelverletzung gelang es Jann seine persönliche Bestleistung von 12,27 Sekunden auf sehr gute 12,17 sec zu verbessern und damit auf Platz 3 des Bezirks Trier vorzulaufen.

Moritz - obwohl erst U16 – wagte sich in das Starterfeld der U18. Er erlief sich einen hervorragenden 7. Platz in persönlicher Bestleistung von 13,40 sec. und lies einige ältere Läufer hinter sich.

 

Nach diesen Erfolgen der männlichen TuS Fortuna Athleten galt es dann für die weiblichen Sportlerinnen nachzulegen.

 

Als Erste lief Maike Wagener (Jahrgang 1999) den 100m Sprint U20 und knüpfte nahtlos an den Erfolg ihrer männlichen Teamkollegen an. Obwohl sie im Januar und auch Februar krankheitsbedingt nicht trainieren konnte, wie ihr LA Team Trainer Stefan Görgen und sie selbst es sich gewünscht hätten, lief sie als 1. Sprinterin des Bezirks Trier über die Ziellinie und sicherte sich mit persönlicher Bestzeit von 13,36 sec den Bezirksmeistertitel.

 

Magdalena Speck (Jahrgang 2003), die ihren 1. Wettkampf für die TuS Fortuna absolvierte, startete wie Moritz in der nächst höheren Altersklasse U18. Sie schaffte es in respektablen 14,14 sec auf Platz 9 und konnte auch einige ältere Athletinnen auf Plätze hinter ihr verweisen.

 

Den Abschluss der Bezirksmeisterschaft bildete das Rahmenprogramm (800m oder 2000m) für die Altersklassen U16/U14.

 

Selma Delgado (Jahrgang 2005) aus dem LA Team Saarburg Mittelstrecke hatte sich für den 800m Lauf entschieden und ging - selbst U14 - gemeinsam mit der Altersklasse U16 an den Start.

Auch hier fiel eine persönliche Bestzeit. Selma absolvierte den Lauf in 2:37,51 Minuten und erreichte damit Platz 2 ihrer Altersklasse, nur 0,45 sec hinter der 1. der U14. Die 2 Jahre ältere Siegerin des Laufes war ebenfalls nur 2,75 sec in Front.

 

Der kürzliche zum LA Team Saarburg zugestoßene Sportler Benjamin Wacht (Jahrgang 2006) war für den 2000m Lauf der U14 gemeldet. Nach sehr guten 7:47,36 überlief er die Ziellinie, er hatte die Vorgaben des Trainers effektiv umgesetzt.

 

Ein erfolgreicher Wettkampftag mit den ersten Früchten der neugegründeten LA Teams Saarburg ging zu Ende und man kann mit Spannung den nächsten Einsätzen der Athleten entgegensehen.

 

Glückwunsch an die Sportler und deren Trainer!!!

 

Foto: Holger Teusch


28.04.2018 10. TEBA Radweglauf in Hermeskeil

Als einzige TuS Fortuna Saarburg Athletin startet Maren Spang (Jahrgang 2005) bei der diesjährigen 10. Auflage des TEBA Radweglaufes in Hermeskeil.

Im 1 km Jugendlauf der Altersklasse WU16/W14 landete Maren einen Start-/Zielsieg. Obwohl sie der jüngeren Altersklasse U14 angehört, konnte sie alle 69 Konkurrentinnen bereits vom Start an hinter sich lassen.

 

Mit 8 Sekunden Vorsprung vor der Zweitplatzierten überlief sie als 1. nach 3:46 Minuten die Ziellinie.


10.03.2018 - Gala „Sterne der Leichtathletik“

Unter dem Motto „Sterne der Leichtathletik“ rollte die Abteilung Leichtathletik, Laufen und Walking des TuS Fortuna Saarburg am Samstag, 10.03. den roten Teppich für ihre Mitglieder und deren Familien aus.
Die Turnhalle der Grundschule St. Marien hatte die Abteilung mit viel Einsatz und Liebe in eine Festhalle im Stil einer Oscarverleihung verwandelt.
Souverän startet die Gala mit schwungvollen Worten von Roland Hierlmeier, der teilweise unterstützt vom Abteilungsvorsitzenden Jan Tullius, unbeschwert durch den Abend führte.
Nach Ansprache des Vereinspräsidenten Marco Hausen wurden diverse Athleten und Athletinnen für besondere Leistungen und errungene Titel geehrt.
Zu den Geehrten gehörten Maren Spang, Selma Delgado, Maike Wagener, Jann Weber, Lena Quint und Christine Bosch sowie die 4x100m Staffelläuferinnen Fabienne Maxminer, Franziska Scholer und Lara-Sophie Nuß.
Präsident Marco Hausen und Vize Friedel Clemens überreichten Präsente und gratulierten jedem Sportler und jeder Sportlerin persönlich.

Die Abteilung Leichtathletik hat derzeit eine Gesamtzahl von 18 Trainer/-innen aktiv im Einsatz.
Stellvertretend für die von Abteilungsleiter Jan Tullius geführten Übungsleiter/-innen wurden Melina Rings als erfolgreiche Kindertrainerin und Jutta Lévy für 29 Jahre Vereinsarbeit und Verleihung der silbernen Ehrennadel des Sportbundes Rheinland ausgezeichnet. 
Verabschiedet aus dem Trainerstab wurden Lena Klein, Alexa Schettgen und Jula Jocob, die nach Schulabschluss Saarburg verlassen. Danke für eure Trainerarbeit und viel Erfolg für die Zukunft.

Im Anschluss wurde das Sportjahr 2017 Revue passieren lassen und ein Ausblick auf 2018 gegeben. 
Im Februar dieses Jahres fand bereits mit großem Erfolg der Saarburger Fastnachtslauf statt. Für den 16. Juni ist eine Wiederholung des letztjährigen Sportfests mit dem ergänzenden Angebot Weitsprung geplant. Im Rahmen der Saarburger Markttage 2018 wird nach langjähriger Pause wieder ein Stadtlauf angeboten.
Ebenfalls vorgestellte wurden die neuen Leistungstrainingsangebote für Sprint, Sprung, Mittelstrecke und Wurf / Kugel für Athleten und Athletinnen ab 12 Jahren. Diese Gruppen werden unter der Bezeichnung „LA Team Saarburg“ geführt.

Der Höhepunkt des Abends war für viele Sportler/-innen die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens. Unter Leitung von Manuel Keil wurde die Verleihung durchgeführt.
Insgesamt 117 Sportler/-innen konnten erfolgreich die Disziplinen aus vier erforderlichen Kategorien absolvieren und sich somit über das Deutsche Sportabzeichen freuen. Dabei gab es 9 Familienabzeichen und 34 Sportler/-innen, die zum 1. Mal angetreten waren. Einen neuen Rekordwert gab es bei den Erwachsenen, hier konnte 25x Gold, 6x Silber und 4x Bronze ausgegeben werden. Bei der Jugend gab es 49x Gold, 23x Silber und 10x Bronze.
Den sehr gelungenen Abend rundete ein gemütliches Beisammensein bei Essen und Getränken ab. Hoffentlich wird dieses Event im nächsten Jahr eine Wiederholung finden…

Bilder des Abends findet ihr hier: BILDER


10.03.2081 – 7. Fährturmlauf Schweich

Trotz des regnerischen Wetters starteten einige Athleten des TuS Fortuna Saarburg bei der 7. Auflage des Schweicher Fährturmlaufes am Samstag, 10.03.2018.

Bei der 2km langen Strecke des Volksfreund Lucky-Laufes I der 11- bis 12-Jährigen galt es 5 Runden im Stadion zu absolvieren. Dabei schaffte es der TuS Fortuna Läufer Benjamin Wacht bei einem Starterfeld von über 100 Läufern bis auf das Siegerpodest. Er knackte dabei sogar die magische 8 Minutengrenze und sicherte sich mit dieser Leistung Platz 3.

Sabrina Bömmels startete beim 5km Sparkassen Fitnesslauf und konnte sich in ihrer Altersklasse einen guten 4. Platz erlaufen.

Knapp 400 Läufer beendeten den 10km Bitburger 0,0% Hauptlauf. Unter ihnen der TuS Fortuna Läufer Jeff Barbelen, der sich Bereich des Mittelfeldes nach Zieleinlauf befand.

 Herzlichen Glückwunsch an alle 3 Ahtleten.


02.03.2018 - Ehrung in Staatskanzlei Mainz

Kristina und Katharina Carl erhalten in der Staatskanzlei Mainz einen Preis für Ihre Arbeit als Trainerinnen für Bambinigruppen. Gelobt wurde ihr Engagement für die Aufnahme von Kindern mit Beeinträchtigung. Die geschäftsführende Bundesministerin für Familie und Jugend Dr. Katarina Barley beglückwünscht ebenso, wie Bildungsministerin von RLP Stefanie Hubig.

 

Bild (c): Staatskanzlei RLP / Peter Pulkowski


25.02.2018 - 48. Int. ING-EUROCROSS in Diekirch, Luxemburg

(mit U18, U16 und U14-Vergleichskampf)

Am Sonntag, 25.02. starteten 3 TuS Fortuna Athletinnen beim Eurocross-Lauf im luxemburgischen Diekirch bei eisigem Wind und Temperaturen permanent unter dem Gefrierpunkt(-4 Grad).

 

In der Altersklasse U14 liefen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005) eine 1.940m lange Strecke. Beide Sportlerinnen gehören zum Perspektiv-Laufkader des Leichtathletikverband-Rheinland (LVR) und starteten beim Eurocross-Lauf in der sechsköpfigen Mannschaft des LVR beim Vergleichskampf mit Athletinnen aus Luxemburg. 

 

Dem Wetter entsprechend mit Mütze und Halstuch ausgestattet, ging es auf die Strecke mit leichten Steigungen überwiegend auf Wiese im Startfeld von insgesamt 54 Läuferinnen der weiblichen U14.

 

Maren überlief die Zielgerade mit ihrer Startnummer in der Hand, da diese während des Laufes vom Shirt abgerissen war. Sie schaffte es auf Gesamtplatz 5, Selma folgte dicht auf Platz 7. 

Da sie mit diesem Ergebnis zu den 3 besten LVR-Läuferinnen zählen, wurden sie in die Kalkulation für den Vergleichskampf aufgenommen.

Es kam zu einem Gleichstand zwischen LVR und der luxemburgischen U14-Mädchenmannschaft (FLA), bei der die besten 3 der 6 nominierten Läuferinnen in die Wertung kamen. Beide Teams erreichten jeweils 11 Punkte.

 

Auf der 13km lange Euro-Trail-Strecke startet TuS Fortuna Trainerin Marie-Kathrin Löwe. 

Die Strecke mit steilen Anstiegen, steinhart gefrorenem Untergrund mit teilweise geschlossener Eisdecke fordert einiges an Können. Letztendlich erreichte Sie nach 1:21 h das Ziel und konnte somit den beachtlichen http://www.tus-fortuna-saarburg.de/8. Platz der insgesamt 20 weiblichen Läufer belegen.


18.02.2018 - Rheinland-Pfalz-Meisterschaften Crosslauf

Rheinland-Pfalz-Meisterin 2018 im Crosslauf kommt aus Saarburg!!!!

Weit angereist waren die beiden TuS Fortuna Saarburg Athletinnen Selma Delgado und Maren Spang am Sonntag, 18.02. um bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft 2018 im Crosslauf an den Start zugehen.

Die Veranstaltung wurde in Plaidt nahe Koblenz ausgetragen.

Die 1.300m lange Runde, die die U14-Läuferinnen bestreiten mussten, erwies sich alles echte Crossstrecke. Es ging über Strohballen, Erdwälle, bergauf und -ab, über teils noch gefrorene Wiesen, teils matschige Waldpassagen.

Am Ende konnte Maren als 1. W13-Starterin die Ziellinie in 5:10 Minuten passieren und sichert sich so den Rheinland-Pfalz-Meistertitel. Selma schaffte es mit nur 9 Sekunden Abstand in einem sehr starken Teilnehmerfeld durch eine kämpferisch tolle Leistung auf Platz 6.

 

Eine sehr gute Leistung der beiden Sportlerinnen!!


17.02.2018 – 42. Crosslaufserie Bernkastel-Wittlich: 4. Lauf in Breit

Am Samstag, 17.02.2018 konnte die TuS Fortuna Athletin Selma Delgado den Seriensieg der

42. Crosslaufserie Bernkastel-Wittlich in der Altersklasse U14 nach Saarburg bringen.

Beim letzten der insgesamt 4 Läufe konnte Selma auf der 1.490 m langen Strecke in Breit souverän den Sieg einfahren. Der Lauf startet auf Wiese, führte in ein Waldstück hinein und der Zieleinlauf war wieder zurück auf der Wiese. Eine insgesamt anstrengende Strecke, die Selma mit 45 Sekunden Vorsprung auf die nächste Läuferin beendet.

Mit dem erneuten Sieg eines dieser Wertungsläufe sichert sich Selma den Gesamtsieg der Crosslaufserie BKS-WIL. Voraussetzung für die Aufnahme in die Wertung war eine Teilnahme an mindestens drei der vier Läufe. Seriensieger einer Klasse wurde der/die Teilnehmer/in mit der geringsten Punktzahl aus der Addition der Platzierungen aus den drei besten Läufen.

KLASSE SELMA!!!


16.02.2018 – Ehrung SWT Kids-Cup 2017

 

Am Freitag, 16.02. fanden zum 5. Mal die Ehrungen anlässlich des SWT Kids-Cup in den Tagungsräumen der Stadtwerke Trier statt.

Der SWT-Kids-Cup für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren wird von den Stadtwerken Trier in Zusammenarbeit mit der Europäischen Sportakademie ausgeschrieben. Er setzt sich zusammen aus einer Serienwertung, bestehend aus der SWT-Schullaufmeisterschaft, dem Trierer Stadtlauf, dem SWT-Flutlichtmeeting und dem Bitburger Silvesterlauf in Trier.

Voraussetzung für die Aufnahme in die Gesamtwertung ist eine Teilnahme an mindestens drei dieser vier Laufveranstaltungen.

Zwei Athletinnen des TuS Fortuna Saarburg waren zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Leonie Schütz (W10) konnte wie bereits im Vorjahr mit der bestmöglichen Punktzahl ganz oben auf Platz 1 des Siegertreppchens steigen. In der Altersklasse W12 belegt Maren Spang den 2. Platz mit nur einem Punkt Differenz zur 1. Platzierten.

Maren erhielt zusätzlich einen Sonder-Ehrenpreis für das Erreichen des Siegerpodestes bei fünf SWT Kids-Cups. Seit dem 1. Kids-Cup im Jahr 2013 schaffte es Maren in jedem Jahr auf Platz 1 oder 2.

Zu erwähnen ist ebenfalls die 9-jährige Victoria Vieh, die es durch die Teilnahme an drei der vier Laufveranstaltungen aufgrund konstant guter Ergebnisse auf den leider undankbaren 4. Platz in ihrer Altersklasse schaffte.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

 


Fastnachtsamstag, 10.02.2018 „Saarburg läuft“ – Stadion-/Cross-/Waldlauf

Eisbären, Schneewittchen, Hippies, Clowns, Prinzessinnen, Marienkäfer, Leoparden, wilde Perücken, Männer in bunten Tüllröcken…

Solch ein Bild bot sich den Zuschauern bei „Saarburg läuft“ am Fastnachtsamstag, 10.02.2018 im Kammerforststadion.Diese Laufveranstaltung fand in diesem Jahr zum 1. Mal in Saarburg statt.

Ausgeschrieben waren ein Bambini-, ein Kinder- und zweiJugendläufe sowie ein Hauptlauf, beim dem die Athleten während des Wettkampfes selbst entscheiden konnten, ob 4, 6, 8 oder 10 km gelaufen wurden. Jede Runde hatte eine Länge von 2 km beginnend im Stadion mit anschließenden Runden durch den Saarburger Kammerforst. Vor Ende jeder Runde zurück im Stadion konnte der Läufer nach links zu einer weiteren Runde durchlaufen oder nach rechts ins Ziel.

Das Orga-Team konnte sich über eine Gesamtteilnehmerzahl von 221 Läufern freuen.

Um 11:00 startete pünktlich der 400m-Bambinilauf (bis U8) über eine Stadionrunde durch einen Startschuss der TuS Fortuna Vizepräsidentin Friedel Clemens.

Der jüngste Teilnehmer - gerade mal 2 Jahre alt - und seine Mitstreiter/-innen wurden von den begeistert anfeuernden Zuschauern zu Höchstleistung motiviert und jeder einzelne jubelnd im Ziel mit einer Medaille empfangen.

Nach dem Bambinilauf startet um 11:15 der 800m-Kinderlauf (U10/U12) durchs Stadion und Außengelände. Auch hier kämpften die Läufer/-innen um die vorderen Plätze.

Die beiden darauffolgenden Jugendläufe (Jugend I über 2km -U14, Jugend II über 4 km - U16) starteten um 11:30 bzw. 11:55. Die jungen Läufer/-innen liefen über die abgesteckten Runden im Kammerforst und es gab bei beiden spannende Zieleinläufe im Stadion. Hier zeigte sich, dass die Runde im Wald anspruchsvoll war, einige Läufer hatten deutliche Matschspuren.

Vor Beginn des Hauptlaufes wurden die Siegerehrungen der abgeschlossenen Läufe pro Altersklasse und getrennt nach Jungen und Mädchen vom Vorsitzenden der Leichtathletik-Abteilung des TuS Fortuna, Jan Tullius vorgenommen.

Um 12:30 Uhr konnte der Präsident des TuS Fortuna Saarburg, Marco Hausen nach einem Countdown den Startschuss für den Hauptlauf geben. Trotz eisiger Temperaturen reihten sich hier 129 Läufer/innen und auch Walker/-innen unterm Startbogen ein. 

68 Teilnehmer hatten sich letztendlich für die komplette Strecke von 5 Runden über total 10km entschieden und bereits bei der 1. Runde setzte sich der finale Sieger an die Spitze.

Dominik Werhan vom Post-Sportverein Trier überlief als 1. nach 5 Runden die Ziellinie in 34:07 min.

Bei den Frauen siegte souverän Chiara Bermes ebenfalls vom PST in 41:02 min.

Alle Ergebnisse inklusive Fotos können hier eingesehen werden: HIER KLICKEN

Rundum eine sehr gelungene Veranstaltung, auf die der TuS Fortuna und hier besonders das unermüdlich agierende Orga-Team sehr stolz sein kann. 

Ganz wichtig ist noch zu erwähnen, dass diese Veranstaltung durch die aktive Unterstützung der vielen Mitglieder, Eltern, Freunde erst zu solch einem Erfolg werden konnte. Vielen Dank an all die fleißigen Helfer vor, während und auch nach dem Lauf und die zahlreichen Sponsoren.

Ebenfalls möchten wir uns an dieser Stelle bei den anderen Abteilungen des TuS Fortuna Saarburg für deren aktive Teilnahme an den einzelnen Läufen, sowie die tatkräftige Unterstützung rundum die Laufveranstaltung herzlich bedanken. Es ist super, dass ein Zusammenhalt über die Abteilungsgrenzen hinaus so toll gelebt wird.

DANKE!!!

Ergebnisse: HIER KLICKEN


20.01.2018 - 42. Crosslaufserie Bernkastel-Wittlich: 3. Lauf in Wittlich

 

Den schwierigen Wetterbedingungen trotzte am Samstag, 20.01.18 die TUS Fortuna Saarburg Athletin Selma Delgado bei dem 3. Lauf der Crosslaufserie Bernkastel – Wittlich ausgetragen in Wittlich. Bei Schneeregen und Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt setzte sich Selma auf teilweise betonierter Strecke aber auch auf matschigen Waldwegen gegen die Konkurrenz durch.

Sie lief als 1. in 7:17 Minuten mit mehr als 30 Sekunden Vorsprung zur Verfolgerin über die Ziellinie der knapp 1700m langen Strecke. Bereits beim 1. Lauf der Crosslaufserie am 28.10.2017 in Gladbach belegte Selma mit nur 3 Sekunden Abstand zur Siegerin den 2. Platz.

Nun kann man gespannt auf den letzten Lauf dieser Serie am 17.02. in Breit sein, bei dem die finalen Gesamtsieger dieser Crosslaufserie ermittelt werden.

 


14.01.2018 Crosslauf-Bezirksmeisterschaft Bezirk Trier in Bengel

 

Bei der Crosslauf-Bezirksmeisterschaft 2018 für den Bezirk Trier ausgetragen in Bengel, konnten die beiden Athletinnen Selma Delgado und Maren Spang (beide Jahrgang 2005), die für das Leichtathletik-Team des TUS Fortuna Saarburg an den Start gingen, die bestmöglichen Plätze belegen.

 

Auf einer 1100m langen Wiesenrundstrecke mit kleinen Anstiegen auf allerdings stark aufgeweichtem Untergrund, konnten die beiden Läuferinnen in ihrem Startfeld der Jugend U14 souverän die Plätze 1 und 2 erlaufen.

 

Somit gehen der Bezirksmeister- als auch der Vizebezirksmeistertitel 2018 im Crosslauf Bezirk Trier nach Saarburg!

 


Paukenschlag zum Jahresstart bei den Hallenwettkämpfen in Saarbrücken am 07.01.2018

Athletensprecher und Frischling Jann Weber erreicht bei den Hallenwettkämpfen in Saarbrücken über 60m, männliche Jugend u18, das Finale und wartete zitternd über eine Stunde auf die Auswertung des Zielfotos. Mit unglaublichen 0,1 Sekunden Rückstand wird Jann 4. in 7,52sec, so schnell wie kein Saarburger Athlet zuvor. 

Athletensprecher Kollegin Selina Scheer überzeugt in der Altersklasse u20 ebenfalls und verbessert sich auf 8,55sec. Die Teilnahme am Finale wird damit ganz knapp um 0,11 Sekunden verfehlt. 

Außerdem am Start Lea Hastire. Nach einem schwachen Start, konnte sie den Rückstand leider nicht mehr durch einen tollen und schnellen Lauf aufholen. 

Viel Erfolg allen in der Saison 2018 !


Silvesterlauf Trier 31.12.2017

Tolle Eindrucke und gute Leistungen beim Silvesterlauf in Trier. Traditionell moderiert von Wolf-Dieter Poschmann und dieses Jahr mit hochkarätigem Starterfeld (Gesa Krause, Konstanze Klosterhalfen) sorgten für hochmotivierte Sportler. Leonie Schütz erzielte über 1km den 3. Platz unter den Mädchen. Herzlichen Glückwunsch.


Fortbildung Laufen und Faszientraining

Kristina Carl, Roland Hierlmeier, Manuel Keil und Jan Tullius haben am Wochenende 18.11.2017 am Lehrgang Laufanalyse und Faszientraining erfolgreich teilgenommen. 


1. Lauf der 42. Crossserie in Gladbach

 Teilnehmer: Katharina Adam Philippe Adam Maren Spang Selma Delgado Die Strecke, welche sich auf dem Papier eher banal zeigte, entwickelte sich beim Erkundungsgang zur Herausforderung: 10 m nach dem Start schon ein Anstieg, abschüssige Lauflinie auf dem Feld mit instabilem Untergrund, Überquerung zwei kleiner Brücken und weiteren Auf und Abs im Streckenverlauf. Der Parcours erforderte also eine gute Strategie, eine überlegte Krafteinteilung und vollen Einsatz. Diese Aufgabe meisterten unsere Läufer mit Bravur! Die Belohnung war die Platzierung auf den vorderen Plätzen. Das lässt mit Optimismus auf die kommende Cross und Wintersaison blicken! Weiter so!


Ende der Stadionsaison in Bernkastel-Kues 23.09.2017

Julia Greif und Tim Darimont belegten beim letzten Lauf über 100m der Saison jeweils den ersten Platz. Anschließend setzte Darimont mit 6,00m und einem weiteren ersten Platz ein Ausrufezeichen. 
Athletin Greif meldete sich außerdem spontan für den Hochsprung und erzielte auch hier den ersten Platz mit respektablen 1,46m. 
Jan Tullius hatte seine Sprintsaison bereits beendet. Er zeigte sich mit der 7,26kg schweren Kugel im Stoßen und erzielte 8,20m für das Sportabzeichen. Platz 2. 

Tolle Leistungen in einer tollen und unkomplizierten Athmosphäre. Die Stadionathleten verabschieden sich damit in ins Saisonende.


28 Jahre aktive Vereinsarbeit - Jutta Lévy erhält die silberne Ehrennadel des Sportbundes Rheinland

28 Jahre Jahre für den TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. Am Anfang als Bambini Trainerin in der Handball Abteilung und seit 1993 für die Leichtathleten. Ab 1997 führt Sie die Kasse und engagiert sich mittlerweile auch in der Jugendarbeit und der Integration von Behinderten und Flüchtlingen im Sport. 

Sie ist Gründungsmitglied der Abteilung wie wir sie heute kennen. Unser Abteilungsleiter Jan Tullius hat bei ihr Laufen gelernt, heute präsentiert sich die Leichtathletik in Saarburg mit 18 Trainer, 350 Mitgliedern und einem jährlich stattfindenden Sportfest und Lauf. 

Wir sagen Glückwunsch und Danke Jutta.


2. Sportabzeichen Abend 22.09.2017

Traditionell wird unser Sportabzeichen Abend von Bambini Läufen eröffnet. Rund 30 Kinder der Abteilung im Alter von 2-6 Jahren erreichten das Ziel nach 200m bzw 400m. Dort erhielten alle eine Medaille. 
Anschließend bevölkerten über 60 Teilnehmer und 15 Helfer das Stadion um Werte für das Sportabzeichen in den Kategorien Sprint, Sprung, Werfen und Laufen aufzunehmen. Um 20:30 Uhr und mit Hilfe des Flutlichtes kamen die letzten Läufer nach 800m triumphierend ins Ziel. 
Das Sportabzeichen wird in den kommenden Wochen abgeschlossen. Verleihung ist im Frühling 2018. 

Danke an die zahlreichen Helfer und an Reinhold Hierlmeier für das tolle Trainingsangebot über den Sommer.


Rheinland-Pfalz Meisterschaften U14 in Schweich 9.9.17

Maren Spang wird Vize Meisterin über 800m in 2:39min. Kollegin Selma Delgado landete an einem nicht so starken Tag im Mittelfeld. 
Teammitglied Philipp Adam startete gleich in mehreren Disziplinen und erzielte über 800m und im Dreikampf respektable Ergebnisse für eine Rheinland-Pfalz Meisterschaft.


Abendsportfest in Bernkastel-Kues 30.08.2017

7 Athleten beim Abendsportfest.Highlight des Abends war der 3000m Lauf. Neben Katharina, Kristina Carl und Christine Bosch lief auch Sprinter Jan Tullius zwecks Sportabzeichen mit. Seine Taktik ging voll auf, indem er sich zunächst hinten hielt, dann an den Mädchen vorbei (Runde 3) an die Spitze setzte um in der darauf folgenden Runde wieder eingefangen zu werden. Auf der letzten Runde überraschte er mit einer 200m Sprintleistung und sammelte alle 3 wieder ein und erreichte eine Zeit von 12:02min. 

Außerdem dabei waren Maike Wagener über 100m (Platz 1) und Weitsprung (Platz 2), Selma Delgado 800m in 2:39min (Platz 2) und Maren Spang 75m und 800m.


Sportfest in Merzig 19.08.2017 mit 7 Teilnehmern aus Saarburg

Das Sportfest in Merzig ist für uns stets ein tolles Ereignis um die Saison langsam abzuschließen. 

Über 800m siegte Maren Spang (2005) deutlich über 800m in 2:42,42min. Kollegin Selma Delgado (2005) folgte auf Platz 3 in 2:48,29min. 

Tim Darimont (1998) zeigte zunächst über 100m trotz Erkältung eine gute Leistung in 11,90sec. Sagte dann aber seinen Weitsprungwettbewerb ab. 

Maike Wagener (1999) stellte nach dem Wechsel zur TuS Fortuna ihre persönliche Bestleistung über 100m ein und siegte in 13,49sec. Im Weitsprung machten ihr Probleme nach dem ersten Sprung zu schaffen. Mit 4,80m verfehlte sie um 5cm Platz 1. 

Ebenfalls am Start waren Lea Hastire, Lucas Bonnerue und Jan Tullius (alle 100m).

 

 


2 "neue" Athleten beim Sportfest in Schifflingen (LUX) 30.07.2017

Seit Anfang Juli ist Athletin Maike Wagener für die TuS Fortuna Saarburg startberechtigt. Die Mehrkämpferin (Jahrgang 1999) bestritt in Schifflingen, Luxemburg den ersten Wettkampf für den neuen Wahlverein. 

In 13,64 Sekunden toppte sie Ihre Vorjahresbestleistung leicht (Bahn 7). Im Weitsprung erreichte sie 4,87m.

Wir freuen uns mit Maike eine talentierte Athleten gewonnen zu haben und freuen uns auf die kommenden Erfolge und Trainingsstunden.

Neben Maike war auch unser Frischling Jann Weber (2001) über 100m am Start. Er verpasste fast den Lauf, auf Grund von Schwierigkeiten bei der Anreise und lieferte mit 10 Minuten Aufwärmzeit in 12,61 Sekunden einen sensationellen 5. Platz. Viel Erfolg weiterhin und Glückwunsch zu deiner tollen Entwicklung.

Nach den Sommerferien starten die Saarburger Athleten zu den letzten beiden Wettkämpfen in Merzig und Dudelange, Luxemburg. 

(Foto von fla.lu)



Jugendbezirksmeisterschaften Daun 06.05.2017

Zwei Jugendbezirksmeister kommen ab sofort aus Saarburg. Maren Spang (2005) sicherte sich den Titel über 75m und 800m. Ihr Teamollege Philipp Adam konnte über 800m ebenfalls die Konkurrenz hinter sich lassen. Außerdem ergatterte er über 75m und im Weitsprung vordere PLätze.

Ebenfalls mit dabei war Paula Ehlscheid. Mit tollen Ergebnissen gruppierte sie sich im vorderen Mittelfeld ein.

Ergebnisse und Bilder unter: http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/laufen/berichte/Berichte-Vom-Winde-verweht;art165506,4639810


Bezirksmeisterschaften und Rahmenwettbewerb in Trier 29.04.2017

Gute Bedingungen sorgten für starke Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften im Moselstadion Trier.

Philipp Adam 2005 zeigte sich top fit und gewann den Sprint über 75m ebenso wie die 800m un den Weitsprung. Teamkollegin Maren Spang 2005 schob sich über 75m in die oberen Ränge und siegte anschließend über 800m in einem spannenden Endkapmf.

Johannes Goergen 2003 zeigte trotz Trainingspause eine gute Zeit über 800m (2:40,63min).

Sprinter Lea Hastire 2001, Jan Tullius 1990, Lucas Bonnerue 2000 und Jann Weber 2001 gruppierten sich im Mittelfeld ein waren mit ihren Leistungen aber durchaus zufrieden.

 

 


REKORD ! Verleihung von 134 Sportabzeichen

Der Präsident der TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. Marco Hausen, hatte sichtlich viel zu tun am Abend der Sportabzeichen Verleihung in der Halle St. Marien in Saarburg.

134 Sportabzeichen konnten die Athletinnen und Athleten abschließen. Weit mehr als 200 hatten sich an den Werten versucht. Ein neuer Rekord für die Abteilung, nach 101 Abzeichen 2015.

Abteilungsleiter Jan Tullius eröffnete die Veranstaltung indem er die tolle Arbeit der 16 Trainer und Betreuer lobte und Manuel Keil dankte, der im Hintergrund die Sportabzeichen Werte für die Abteilung sammelt und verwaltet.

In diesem Jahr werden Sportabzeichenwerte nicht mehr im Training sondern an separaten Tagen gesammelt. Eine Übersicht der Termine findet ihr HIER.

Neben den Einzelabzeichen konnten auch 3 Familienabzeichen geehrt werden. Familie Spang, Ehlscheid und Hierlmeier.


TEBA Lauf in Hermeskeil am 29.04.2017

Da an diesem Wochenende mehrere Veranstaltungen gleichzeitig waren, mussten unsere Sportler sich entscheiden und aufteilen. Die kleineren Läuferinnen haben sich den TEBA-Lauf in Hermeskeil ausgesucht. Dies war die richtige Entscheidung, da wir hier mal wieder die Treppchen besetzen konnten. Leonie Schütz wurde Gesamtsiegerin und Katharina Adam hat ihre Leistungen wieder bestätigt und ist souverän locker ins Ziel gekommen.

 

Wir freuen uns sehr, wie stark unsere Jugend bei den Straßenläufen sind.

 

Man sieht den Beiden an, dass sie Spaß bei dem Lauf hatten. Im Mai folgend weitere größere Läufe und wir sind auch hier dabei und gespannt auf die Leistungen. Glückwunsch an die Beiden, haben sie gut gemacht und uns würdig in Hermeskeil vertreten.

 

Auch bei den Erwachsenen lief Lena Mencher die 15 km Hauptlauf und hat eine super Leistung erbracht. In 1:25:21 H ist sie ins Ziel gelaufen. Für den Monat Mai hat sie sich eine kleine Auszeit genommen. Hier hat sie durch ihre Hochzeitsvorbereitungen und Hochzeit nicht die Zeit zum Trainieren. Auf diesem Wege möchten wir ihr von der TuS Fortuna Saarburg für die Zukunft alles Gute wünschen und dass sie weiterhin so engagiert bei den Wettkämpfen dabei sein wird. Auf spannende Läufe noch in diesem Jahr.

 


Verbandsmeister-Langstaffel und Osterlauf

Ein Ereignis nach dem Anderen folgten im Monat April Der Monat April war ein sehr starker Wettkampforientierter Monat. Es fing direkt Anfang April an mit dem Rahmenwettbewerb der Verbandsmeister-Langstaffel in Wittlich. Dann folgte ein wunderschöner Straßenlauf am Ostermontag, wo wir mit einer kleinen Gruppe in allen Disziplinen vertreten waren und hier auch Bestzeiten gelaufen sind.

Leider hat bei diesem schönen Lauf das Wetter nicht so mitgespielt. Genau beim Start fing es stark an zu Regnen und die Läufer wurden bis auf die Knochen nass. Um so erfreulicher war es, dass hier erste Ränge gelaufen wurden mit Zeiten bei 2 km 7:45 Min (Philipp Adam) und den Erwachsenen unter die 30 Min. für die 5 km. Die Kleinen mit ihren 800 m haben auch sich verbessert und haben diese in 3:22 Min. geschafft.

 

Am Start waren:

 

Raymond Derrmann, Sven Ehlscheid, Lena Mencher, Dagmar Schulz für die Erwachsenen Bei der Jugend waren Philipp Adam, Katharina Adam, Paula Ehlscheid, Tim Ehlscheid motiviert dabei.

 


6 neue Sportabzeichen Prüfer

Saarbrücken - Das Sportabzeichen hat eine lange Tradition in der Abteilung Leichtathletik. Jedes Jahr versuchen sich mehr als 200 Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene an den Leistungen in Sprint, Sprung, Lauf und Wurf. Vor einigen Jahren fiel die magische Hürde von 100 absolvierten Abzeichen. In diesem Jahr werden wir diese Grenze um ein vielfaches toppen können.

Begeisterte Sportabzeichen-Sammler benötigen allerdings auch ein geschultes und kompetentes Team, welches die Leistungen aufnimmt und korrekt auswertet. 4 Sportabzeichen Prüfer hatte die Abteilung bisher. Diese Anzahl kann nun um 6 frische Lizenzen erweitert werden. Marie-Kathrin Löwe, Selina Scheer, Lena Klein, Kristina Carl, Katharina Carl und Raymond Derrmann besuchten erfolgreich die Ausbildung zum Sportabzeichen-Prüfer in Saarbrücken.

In diesem Jahr bieten wir neben einem Schnupperkurs für das Sportabzeichen (5x Training, 1x Schwimmen, 1x Abnahme) zentrale Sportabzeichen Abende für die ganze Abteilung an.

Informationen unter leichtathletik@tus-fortuna-saarburg.de


01.04.2017 Rahmenwettbewerb der Verbandsmeister-Langstaffel

Selma Delgado und Maren Spang (W12) zeigten sich bei dem Rahmenwettbewerb zu der Verbandsmeister-Langstaffel top fit für die kommende Saison.

Selma sicherte sich auf 2000m den 5. Platz in 8:26,77 min. Maren ergatterte jeweils den zweiten Platz über 75m Sprint 11,0sec und 2000m 7:52,99min.

Ende des Monats stehen die Bezirksmeisterschaften in Trier an. Dies wird ein erster Höhepunkt der Saison.


Schweicher Fährturmlauf 25.03.2017

Sonne pur beim Schweicher Fährturmlauf

Am 25.03.2017 war der schon bei uns fest im Laufkalender eingetragene Schweicher Fährturmlauf. Wir sind mit 14 Athleten (+ Partnern) bei super tollen Sonnenstrahlen und perfekten Wetterbedingungen gestartet und haben es geschafft überall Spitzenleistungen abzurufen. Im Jugendbereich haben alle das Treppchen erreicht und somit den Verein mal wieder in alle Munde gebracht. TuS Fortuna Saarburg ist in der Laufszene schon eine Laufgröße geworden. Auch im Erwachsenen-Bereich etablieren wir uns auf der Erfolgsliste im oberen Drittel. 

Was können wir erwarten, wenn die Saison und somit die Trainingsphase abgeschlossen ist?

Wir sind gespannt auf die weiteren Läufe und die Zeiten. Die Abteilung ist stolz auf die erbrachten Leistungen und wünschen weiterhin viel Spaß beim Laufen und Trainieren.

Nach den Osterferien wird wieder komplett draußen trainiert.

Auf eine erfolgreiche Saison 2017.

Es waren dabei:

unsere Kleinsten: Sarah und Nico Konz, Maya Sophie Neisius, Luisa El Odeh, Marie Lellig

U12: Katharina Adam, Leonie Schütz (1. Platz), Luca Raimann (2. Platz)

U14: Selma Delgado (2. Platz), Maren Spang (1. Platz), Philipp Adam (1. Platz)

U16: Tobias Raimann

U18: Christine Bosch (2. Platz)

Hauptlauf: Tim Bosch, Lena Mencher, Trainerin Marie-Kathrin Löwe (W45: 3. Platz), Dominik Gasthauer


Schnupperkurs für das Sportabzeichen 2017

Die TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. Abteilung Leichtathletik bietet in diesem Jahr einen Schnupperkurs an, um das Deutsche Sportabzeichen zu absolvieren. Das Angebot richtet sich vor allem an Erwachsene oder Familien. Trainiert wird freitags im Kammerforst Stadion von 18:30 Uhr – 20:00 Uhr an folgenden Terminen: 05.05. / 12.05. / 19.05. / 02.06. und 09.06. Es werden ergänzend Termine für den obligatorischen Schwimmnachweis (23.08.) und die Abnahme der Werte (30.06. / 22.09.) organisiert. Die Abzeichen werden zentral von der Abteilung Leichtathletik ausgewertet und 2018 in einem feierlichen Rahmen an die Absolventen überreicht.

 

Interessenten wenden sich bitte per E-Mail an Reinhold Hierlmeier (ReinHier (at) gmx.de)


Postlauf in Luxemburg 12.03.2017

Marie-Kathrin Löwe, Trainerin einer Kindergruppe der Abteilung, zeigte am Wochenende einen starken Auftritt beim Postlauf in der Stadt Luxemburg. Bei weit über 1000 Teilnehmern, kämpfte sich Marie-Kathrin auf Rang 3 ihrer Altersklasse W45 in 47:33min über 10km.

Weitere Ergebnisse und Bilder: http://postlaf.rtl.lu/

Die Abteilung bedankt sich für die tolle Arbeit als Trainerin und wünscht weiterhin viel Erfolg bei sportlichen Zielen!


Erwachsenengruppen: City-Lauf Merzig 05.03.2017

Es ist schön zu sehen, wie sich unsere Erwachsenen Gruppen der Abteilung ganz eigene Ziele setzen und ihre Leistungen auf Veranstaltungen zeigen.

Vergangenes Wochenende überzeugten die Athletinnen und Athleten in Merzig beim City-Lauf durch die Innenstadt. 5 und 10km wurden absolviert.

Lena Mencher, Gertrud Olivier, Kerstin Schikora, Christa Wagner als auch Trainer Raymond Derrmann traten zunächst über 5km an.

Mencher und Derrmann ließen es sich nehmen ebenfalls die 10km zu laufen und schloßen mit solider Leistung ab (beide etwa 55 Minuten). Mit dabei Frank Leuck, ebenfalls 55 Minuten.

Weiter so. Nach den Osterferien wechselt das Erwachsenen Lauf- und Walkingtraining wieder in/an das Kammerforst Stadion.


Eurocross Diekirch 05.03.2017

Der Eurocross in Diekirch (Luxemburg) stand dieses Jahr im Zeichen der luxemburger Meisterschaft. Trotzdem nahmen 3 Athleten aus Saarburg an dem anspruchsvollen Lauf teil.

Selma Delgado (2004) absolvierte die Strecke von 1.940m in 8:48min und gruppierte sich damit im guten Mittelfeld ein.

Christine Bosch (1998) kämpfe auf 4.510m. In 20:26min erreichte Sie als 2. das Ziel, nur 16 Sekunden nach der Erstplatzierten. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

Tim Bosch (1994) startete über 10.030m. Wiedrige Bedingungen machten die Strecke zu einem ganz besondern Erlebnis. Aufgeweicht durch Regen und vorherige Läufe, zwangen sich die Athleten über die Matsch-Piste. Hervorragende 46:45min reichten in einem hochklassigen Feld leider nur für einen hinteren Platz.

Glückwunsch zu diesen Leistungen und dem starken Kampfgeist, zumal bei diesen Wetterbedingungen.


Hallenwettkämpfe U14 in Saarbrücken 19.02.2017

Zum ersten Mal konnten wir unseren jungen Athletinnen und Athleten ein Sportfest der besonderen Art anbieten. Die Leichtathletik Halle in Saarbrücken war Austragungsort eines Sportfestes ausschließlich für die Altersklasse U14.

2 Athletinnen und ein Athlet aus Saarburg stellten sich den Disziplinen 60m Sprint, Weitsprung und 800m.

Trotz schwierigen Trainingsbedinungen im Winter schlugen sich die Saarburger Teilnehmer in der fremden Halle überraschend gut.

Die Ergebnisse im Detail: Maren Spang 2005: 60m 2. Platz in 9,11sec, 800m 2. Platz in 2:56,86 min / Paula Ehlscheid 2004 60m in 9,58 sec, 800m in 3:00,21min und Weitsprung 4,18m / Philipp Adam 2005 60m 5. Platz in 9,25sec, 800m 3. Platz in 2:50,50min, Weitsprung 5. Platz 4,13m.


Siegerehrung SWT-Kids-Cup 2016 am 18.02.2017

12 Athletinnen und Athleten der Abteilung in der Gesamtwertung des SWT-Kids-Cup 2016, vier davon auf den ersten Rängen. Das ist das hervorragende Fazit des SWT-Kids-Cup 2016. Das Ergebnis setzt sich aus vier Einzelleistungen zusammen (Schullaufmeisterschaften, Trierer Stadtlauf, Flutlichtmeeting und Trierer Silvesterlauf). Platzierungen werden in Punkte umgerechnet und somit in jeder Altersklasse ein Gesamtranking erstellt.

Maren Spang und Leonie Schütz sicherten sich souverän die ersten Plätze. Nelle Schütz und Moritz Mutschler wurden in ihrer Altersklasse verdient Zweite.

Herzlichen Glückwunsch an alle 12 für die tollen Leistungen.


Rheinland-Meisterschaft im Crosslauf

In Idar-Oberstein fanden am 05.02.2017 die Rheinland-Meisterschaften im Crosslauf statt.

Die TuS Fortuna Saarburg, Abteilung Leichtathletik, nahm mit 7 Sportler und Sportlerinnen in verschiedenen Altersgruppen teil. Zuerst starteten Katharina und Kristina Carl (U23) mit 3 Runden à 1.320 m in einem abwechslungsreichem Gelände. Es sah auf den ersten Blick überhaupt nicht schwierig aus, aber die Strecke hatte ihre Tücken! Unsere Sportler mussten mit hohen Baumwurzeln und einem sehr durchnässten Waldboden kämpfen. Schnelligkeit konnten sie dann auf der Teilstrecke im Stadion beweisen.

Die Beiden liefen souverän jede Runde und wurden in der letzten Runde noch schneller! Somit hat Katharina Carl in ihrer Altersklasse den 2. Platz mit 16:56 min. erreicht und ihre Schwester Kristina folgte ihr in nur 3 Sekunden Unterschied und macht damit den 3. Platz.

Für Timo Rings war es der erste Crosslauf. Er musste direkt in der höheren Altersgruppe starten und gehörte somit zu den Jüngsten seiner Gruppe. Auch er musste 3 Runden laufen und mit einer Zeit von 16:15 min. erzielte er den 10. Platz.

Maren Spang und Selma Delgado starteten in der Altersklasse W12 mit einer Strecke von 1.320 m. Die beiden Läuferinnen haben schon mehrere Crossläufe absolviert und zeigten auf der Strecke ihr Können, indem sie ihre Kraft richtig eingeteilt haben. Maren Spang erreichte mit 5:28 min. Platz 5 und Selma Delgado nur 5 Sekunden später Platz 7.

Zum Schluss liefen dann unsere U16 Jungs mit 2 Runden insgesamt 2.640 m. Hier erreiche Jannik Niebling in M15 mit 10:40 min. den 10. Platz und Johannes Goergen in M14 den 4. Platz mit 10:34 min.


Trainer Jahreshauptversammlung 29.01.2017 – Hotel Jungblut

Traditionell lud die Abteilungsleitung alle Trainer und Betreuer zur Hauptversammlung und gemeinsamem Essen ein.

In der Sitzung wurden einstimmig Jan Tullius als Abteilungsleiter, Cordula Meier-Goergen und Stefan Goergen als Vertreter und Jutta Levy als Kassenwartin bestätigt. Roland Hierlmeier wird ebenfalls als Vertreter hinzustoßen.

Die Aufgaben an die Abteilung werden immer anspruchsvoller, die mittlerweile drittstärkste Abteilung im Verein mit mehr als 340 Mitgliedern und 16 Betreuern und Trainern entwickelt sich sehr konstant und solide.

Verschiedene Arbeitskreise befassen sich nun mit der Ausrichtung eines Sportfests, eines Volkslaufs und der Abnahme der Sportabzeichen in 2017.

Wir freuen uns auf ein spannendes und sportliches Jahr.


Crosslauf in Wittlich 21.01.2016

Strahlender Sonnenschein und frostige Temperaturen sorgten für tolle Bedingungen beim Crosslauf in Wittlich. 

Schnee und Eis waren für die 4 Athletinnen und Athleten kein Problem gute Leistungen abzurufen.

Katharina Adam 2007 belegte über 800m in 4:02min den 9. Platz in der Altersklasse W10.

Bruder Philipp 2005 lief über 1670m in 7:07min der Konkurrenz davon und belegte PLatz 1 der Altersklasse M12. (6. Gesamteinlauf)

Unsere erfahrensten Athletinnen der Mittelstrecke Katharina und Kristina Carl 1996 traten über 3880m an. In 17:33min und Platz 3 der W20 lag Kristina eine Länge vor Katharina (17:44min / Platz 4 W20).

Toller Wettkampf aus dem Training heraus. Wir freuen uns auf die Sommersaison.


Neujahrsspringen in Merzig 14.01.2017

Bei 5,58m war Schluss. Raphael Holzdeppe (Weltmeister 2013) gewinnt den Stabhochsprung Wettkampf im Zeltpalast Merzig. 

Vier Kampfrichter aus unserem Verein (Julia Greif, Cordula Meier-Goergen, Roland Hierlmeier und Jan Tullius) übernahmen die Tätigkeiten an der Anlage um Höhe und Abstände einzustellen. 

Es war eine unglaubliche Athmosphäre vor ausverkauften Rängen (1000 Personen) und den Spitzenathleten. 

Hier ein Bericht zur Veranstaltung: https://www.leichtathletik.de/…/raphael-holzdeppe-gewinnt-…/


Sprinter eröffnen 2017 in Saarbrücken

Traditionell nehmen die Saarburger mittlerweile regelmäßig bei den Hallenwettkämpfen in Saarbrücken teil. Die Indoor 200m Bahn mit aufgestellten Kurven bietet eine ganz besondere Atmosphäre und einen tollen Start ins Sportjahr 2017.

6 Athletinnen und Athleten aus Saarburg nutzen die Chance um aus dem Training heraus ihre Form zu testen. 60m waren zu absolvieren. Ein Start über 200m kam leider auf Grund der langen Wartezeiten nicht zustande.

Überzeugen konnten Nelle Schütz 2003, Ella Hennen 2003, Lea Hastire 2001, Selina Scheer 2000, Lucas Bonnerue 2000, als auch Jan Tullius 1990 mit konstanten Ergebnissen und sortierten sich im Mittelfeld der Konkurrenz ein.

Alle konnten vor allem ausreichend Motivation tanken um spätestens für die Bezirksmeisterschaften am 29.04. in Trier ihr Können zu präsentieren.

Sprint-Trainer Stefan Goergen war mit der Leistung der Athleten ebenfalls zufrieden. Er nutzte die Starts um Schwächen und Stärken zu erkennen. Demnächst startet die Vorbeitung für die Freiluft Saison.

Das Sprint-Team wünscht im Namen der Abtielung Leichtathletik allen ein frohes und gesundes Jahr 2017. Wem noch das passende Sportangebot für die guten Vorsätze fehlt, kann sich gerne melden :)


22 Teilnehmer beim Silvesterlauf Trier 31.12.2016

Kalt war es dieses Jahr beim Silvesterlauf Trier durch die Innenstadt. 22 Athletinnen und Athleten der Abteilung stellten sich den Bedingungen. Vor allem die Bambinistrecke und der Schülerlauf waren bei den Saarburgern nachgefragt.

Mit 4 Jahren war Lukas Sartoris der jüngste Starter aus Saarburg. Er absolvierte die 600m in hervorragenden 4:34min. Stolz konnte Trainerin Jutta Lévy nicht nur über Ihre Bambini Gruppe sein, sondern auch über ihre eigene Leistung. Nach mehrjähriger Auszeit feierte Lévy über 5km Walking ihr sportliches Comeback. Wir dürfen gespannt sein, welche Ziele Sie sich 2017 steckt.

Auf dem Siegertreppchen ganz nach oben steigen, durfte Maren Spang 2005. In 3:39min siegte sie souverän mit 5 Sekunden Vorsprung über 1km der Mädchen vor der Konkurrentin aus Konz. Trainingspartnerin Leonie Schütz 2007 folgte Spang dicht in 3:54min und verpasste gaz knapp Platz 3. Spang ist mit dem Sieg in Trier abermals Siegerin des SWT-Kids-Cup 2016. Herzlichen Glückwunsch.


Santa Lauf 01.12.2016 - 5 schnelle Elfen aus Saarburg

Zum ersten Mal nahmen 5 sportliche Elfen aus der Abteilung am 9. Santa Lauf in Dillingen teil. Das Konzept ist ganz klar auf eine tolle Atmosphäre mit skurrilen Kostümen ausgelegt. Raymond Derrmann nahm mit seinen Elfen Christa Wagner, Dagmar Schulz, Gertrud Olivier und Kerstin Schikora über 5km teil. Der Spaß stand sichtlich im Vordergrund.

Die 5 Teilnehmer sind Teil der Erwachsenen Laufgruppen für Anfänger und Fortgeschrittene der Abteilung. Probetraining ist jederzeit möglich. Außerdem wird Walking angeboten.

(Bildquelle: www.santa-lauf.de --> Verweis auf facebook Seite des Veranstalters)


DEULUX Lauf Langsur 12.11. und Martinslauf in Losheim 13.11.

Traditionell finden am Martinswochenede zwei Läufe statt. Am Samstag durften die Saarburger Athletinnen und Athletne in Langsur zu Gast sein. Bei dem grenzüberschreitenden Lauf waren über 2000 Personen am Start. Dominik Gasthauer lief über 10km souveräne 38:21min. Beim Kinderlauf siegten Maren Spang (2. Gesamteinlauf) und Lorraine Weiler in ihrer Altersklasse. Katharina Adam folge dicht mit dem 9. Platz unter den Mädchen.

Auch einen Tag später beim St. Martinslauf in Losheim waren die Saarburger Athleten präsent. Über 2km nahmen Maren Spang, Selma Delgado und Helena Niebling teil. Über 5km konnten Philipp Goergen (20. Gesamteinlauf) und Tobias Schettgen persönliche gute Leistungen aufzeigen.

Der letzte Lauf des Jahres wird der Silvesterlauf in Trier sein.


5 Saarburger Athleten beim Wurzelweg Lauf in Konz 05.11.2016

Wenige, aber dafür hochkarätige Teilnehmer der TuS Fortuna Saarburg waren beim Wurzelweg Lauf in Konz am Start. Über 1.000m gewannen Maren Spang und Philipp Adam (beide 2005) mit deutlichem Abstand in 3min 54sec und 3min 55sec. Nicht ohne Grund wurden beide in den Laufkader RLP (Maren) bzw. den Perspektiv-Kader (Philipp) aufgenommen.

Schwester Katharina Adam folge ihrem Bruder dicht auf den Fersen und erzielte den 6. Platz unter den Mädchen.

Über 2.000m lief Melanie Folz (2002) souverän den 1. Platz in ihrer Altersklasse ein. Platz 6 im Gesamtfeld.

Auch über 5.000m startete eine Saarburger Athletin. Christine Bosch meisterte die Strecke in 23:51min. (Platz 15 im Gesamteinlauf und Platz 2 der Altersklasse).

Allen Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch.


Talentiade 29.10.2016 - 5 Teilnehmer aus Saarburg

Um nicht weniger, als um die Aufnahme in den Perspektiv-Kader des Leichtathletik-Verbandes Rheinland, ging es bei der diesjährigen Talentiade in Morbach. 5 Teilnehmer aus Saarbug waren nominiert um ihr Können zu beweisen.

Durch einen breiten Mix aus Leichtathletik-Disziplinen und Übungen der Koordination und Kraft, erzielten 4 der 5 Teilnehmer einen der begehrten Plätze.

Maren Spang qualifizierte sich für den Lauf-Kader. Paula Ehlscheid und Philipp Adam sicherten sich Plätze im Perspektiv-Kader. Selma Gelgado und Mellandra Greve konnten trotz starker Leistungen leider keinen Platz ergattern, können aber trotzdem Stolz und mit vielen Erfahrungen neue Ziele in angriff nehmen.

Für die Teilnehmer des Kaders werden im Jahresverlauf 5 Massnahmen stattfinden, wleche durch Stützpunkt Trainer betreut werden.

Viel Erfolg dabei

 

 


27. Bad Sobernheimer Triathlon

In der Nähe von Bad Kreuznach bestritt Raymond Derrmann (M60) am 11.09.2016 den "Volkstrithlon".

300m schwimmen, 20km Radfahren gefolgt von 5km laufen, absolvierte unser Athlet in 1h 20min 43sec. Am Ende wurde es Platz 136, bzw in seiner Altersklasse Platz 6.

Mit dem Ergebnis ist er den Umständen entsprechend zufrieden. Ein Hexenschuss hätte eine Teilnahme fast unmöglich gemacht.

Zitat: "Die Aussicht auf ein ausgezeichnetes Kuchenbüffet im Ziel liessen mich die Schmerzen vergessen ;-)" Glückwunsch zu dieser tollen Motivation und weiter so.


15. SWT Flutlichtmeeting 16.09.2016


Sonderpreis bei Sterne des Sports 15.09.2016

21 Vereine haben sich bei Sterne des Sports beworben um für Ihr Engagement im Ehrenamt gewürdigt zu werden. Auch die Abteilung Leichtathletik, Laufen und Walking des TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. reichte einen Vorschlag ein und erhielt prompt einen Sonderpreis in der Kategorie Bronze. Die Integration behinderter Kinder und Flüchtlingen in der Bambini Gruppe von Trainerin Jutta Lévy als auch die starke Ehrenamtsförderung aus eigener Kraft überzeugte die Jury. Jutta Lévy bedankte sich für diese Auszeichnung und stellte in den Vordergrund, dass Sie beeinträchtigten Kindern eine Chance geben möchte, ebenso wie andere Kinder Sport machen zu können und Kontakte zu knüpfen. Die Entwicklung der Kinder sei immens und es erfülle Sie mit Stolz wie die anderen Bambinis Berührungsängste gar nicht erst entwickeln und die ganze Gruppe einfach Spass an Bewegung hat. Jan Tullius, Abteilungsleiter, lobte im Anschluss die tolle Ehrenamtsförderung. So wie er, engagieren sich heute 8 Betreuer und Trainer in der Abteilung, die alle im Kinder oder Bambini Alter begonnen haben. Mit über 300 Mitgliedern und 16 Trainern und Betreuern steht die Abteilung auf soliden Beinen und konzentriert sich zunehmend auf Erwachsenen Angebote (Laufen, Walking) und Leistungssport im Jugendbereich. (Bildquelle: Volksbank Trier eG)

 

 

 


Sportfest in Bernkastel-Kues 10.09.2016

Selina Scheer (2000) vertrat als Einzige der Athleten die Abteilung Leichtatletik beim Sportfest in Bernkastel-Kues. Auf ihrer Paradestrecke über 100m Sprint erzielte die Nachwuchsathletin ein grandioses persönliches Ergebnis. Saison-Bestleistung mit 14,21 sec ist ein super Saisonende und genug Motivation ausgruht in die neue Saison zu starten.

Als Kampfrichter Anwärter waren Lena Klein und Roland Hierlmeier, beide Trainer im Kinderbereich, vor Ort und übernahmen die Verantwortung an der Hochsprunganlage.

 

 


Sportfest in Merzig 03.09.2016

7 Athleten der Abteilung bestritten bei sommerlichem Wetter teilweise ihr Saisonende der Stadtionsportfeste. 

Die jüngsten Teilnehmerinnen Selma Delgado und Maren Spang beide 2005, zeigten Ihr Können über 50m Sprint, Weitsprung und 800m. Dabei siegte Maren Spang über 50m und 800m souverän.

Ebenfalls dabei Paula Ehlscheid 2004 in den Disziplinen 75m Sprint und Weitsprung.

Saisonende ebenfalls für die 100m Sprinter Lea Hastire 2001, Lucas Bonnerue 2000, Selina Scheer 2000 und Jan Tullius 1990. 

Jan beendete seine Saison mit dem 2. Platz.


90 Teilnehmer und 25 Helfer am Sportabend in Saarburg

Das Deutsche Sportabzeichen hat eine lange Tradition in der Abteilung Leichtathletik des TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. Im letzten Jahr wurden 100 Abzeichen bestanden. 

Um dieser Zahl auch in diesem Jahr wieder nahe zu kommen, veranstaltete die Abteilung einen Sportabzeichen Abend. Mehr als 50 Teilnehmer absolvierten die Disziplinen Sprint, Sprung, Wurf und Ausdauer. Im Nachgang muss ein Schwimmnachweis gemacht werden. 25 Helfer waren nötig um die Abnahme möglich zu machen. 

 

Im Vorfeld verlagerten unsere Bambini Gruppen ihr Training in das Kammerforst Stadion. Highlight waren ein 200m und 400m Lauf an dem insgesamt etwa 40 Bambinis teilnahmen. 

 

 

Vielen Dank vor allem an alle Helfer, es war ein gelungener Abend!

 

 


3000m, Sprint und Weitsprung in Bernkastel-Kues 06.07.2016

Bernkastel-Kues – 4 Athleten des TuS Fortuna 1884 Saarburg e.V. stellten sich bei hervorragenden Bedingungen ihren Disziplinen.

Die Geschwister Katharina und Kristina Carl kämpften sich über 3000m auf die Plätze 1 und 2 ihrer Altersklasse. Katharina Carl Platz 1 mit 12:20,78min und Katharina Carl Platz 2 mit 12:22,79min (beide 1996). Ein sehr schönes Rennen der beiden Läuferinnen die ihr Wissen und ihre Freizeit neben dem eigenen Sport in die Bambiniarbeit der Abteilung stecken.

Zum ersten Mal dabei Timo Rings (2001). Der junge Athlet  verpasste mit 11:02,87min über 3000m hauchdünn die 10 Minuten Marke. Somit ist das Ziel für den nächsten Wettkampf klar gesetzt. Ein sehr sauberer Lauf mit einem starken Finish.

Nicht minder Spannend waren Sprint und Weitsprung von Tim Darimont (1998). Trotz missglücktem Start lief er sich mit 11,69sec über 100m auf Platz drei und folgt damit dem bisher schnellsten Sprinter der Abteilung Jan Tullius. Highlight war im Anschluss sicherlich der Weitsprung. Im zweiten Versuch flog Tim auf enorme 6,26m, so weit wie lange keiner aus Saarburg. Etwas selbstkritisch beendete er seinen Wettkampf, wäre technisch alles sauber gelaufen, hätte er 6,50m erzielen wollen. Wir dürfen also gespannt sein.

 


Speerwurf Wettkampf in Rehlingen 05.07.2016

Rehlingen – Sprinter Jan Tullius (PB 100m in 11,54sec) des TuS Fortuna Saarburg geht neue Wege. Auf Grund einer Mittelfuss Verletzung, die das vorzeitige Saisonende bedeutete, stellte er seinen Trainingsplan um und setzte sich das Ziel, trotz allem Wettkämpfe durchzuführen. Allerdings im Speerwurf. „Wenn die Füsse nicht wollen, muss der Oberkörper ran.“ Es war ein tolles Erlebnis und eine Disziplin, die unglaublich viel Spass bringt.

Im 6. Versuch flog der Speer auf 26,82m. Keine ernst zu nehmende Weite im Vergleich mit der Konkurrenz, aber darum ging es auch nicht. Spätestens im kommenden Jahr will er wieder bei einem Wettkampf antreten. Dann ist sein Ziel mindestens 30m. Sprint bleibt aber erstmal Disziplin NR 1 für ihn ;)


Stadtlauf Trier am 26.06.2016

Gestern war es mal wieder so weit. Wir sind mit ca. 50 Läufern beim Trierer Stadtlauf gewesen und haben das Starterfeld mit unseren roten Vereins-T-Shirts übersät.

Tolle Platzierungen konnten wir in den einzelnen Altersklassen erreichen … hier zu nennen ist Leonie Schütz mit Platz 1, Maren Spang (Platz 2), Moritz Mutschler (2. Platz), Lucas Bonnerue (3. Platz); Jannik Niebling (3. Platz) … Alle anderen unserer Leichtathleten waren mit vorne dabei und haben im ersten Viertel ihre Plätze belegt. Wir Trainer sind mächtig stolz auf unseren Nachwuchs! Dadurch dass über 450 Läufer am Start beim 1,6 km Lauf gewesen sind, kam es leider zu kleineren Rempeleien und Stürzen. Aber auch dies gehört zu einem Straßenlauf dazu und gerade hier muss man lernen, die Balance zu halten und nicht nur auf sich selbst, sondern auf andere Läufer Acht zu geben. Unsere Läufer haben dies super gut gemeistert und sogar unser Kleinster (Elias Hoff) hat trotz Sturz den Lauf fortgeführt und ist seiner Schwester (Louisa Hoff) gefolgt. Als er den ersten Schrecken überwunden hatte, freute es sich darüber, dass er teilgenommen hat und will das nächste Jahr auf jeden Fall wieder an den Start gehen.

Zum ersten Mal ist Sam Decker die 10 km in einem Wettkampf gelaufen. Glückwunsch für die tolle Leistung und er fand die Strecke super gut. Mit dabei waren auch unsere Trainer Marie-Kathrin Löwe und Raymond Derrmann. Sie haben erfolgreich ihre gesetzten Ziele erreicht. An dieser Stelle, herzlichen Glückwunsch. (Marie-Kathrin Löwe, 4. Platz;  Sam Decker, 6 Platz; Achim Schreiner, 6. Platz; Raymond Derrmann, 9. Platz)

Der Publikumslauf bzw. Firmenlauf ging über eine Strecke von 5,4 km. Hier sind wir mit 9 Läufern gestartet, wobei auch noch einige von unserem Verein über die Firma mitgelaufen sind. Über 900 Läufer waren am Start und haben um die ersten Ränge gekämpft. Hier hat Johannes Goergen den 16. Platz in der Gesamtwertung erreicht, gefolgt von Katharina (Platz 21) und Kristina Carl (Platz 28). Zum ersten Mal waren Birgit Fuchs und Ulrike Schettgen am Start und fühlten sich sichtlich wohl nach dem Lauf.

Der Lauf der Kleinsten (Bambini) wurde dieses Jahr zum ersten Mal anders gestartet. Somit sind die Kleinen nicht so weit von den Eltern weg gewesen und dies war eine gute Entscheidung. In dieser Gruppe ist unser Kleinster, Lukas Satoris gestartet. Er hatte aus der Gruppe Begleiter bei sich und ist sehr stolz auf seine überreichte Medaille.

Für uns Trainer ist es eine Freude, so viele Starter bei einem Lauf zu haben und dann auch noch die Erfolge zu sehen. Hierbei holen wir uns die Motivation und Spaß, solch tollen Leichtathleten wöchentlich zu trainieren und zu fördern. Im Namen aller Trainer hier einmal ein DANKESCHÖN


Kindersportfest in Taben-Rodt am 26.06.2016

12 Bambinis und Kinder aus unserem Verein bis 11 Jahre stellen sich den Disziplinen aus Wasserbomben werfen, Sackhüpfen, Standweitsprung, Bobbycar fahren und Eier-Lauf. Die Kinder hatten enorm Spaß, das Wetter blieb trocken, alles in allem eine tolle Veranstaltung. Trainerin Jutta Lévy, Kristina Carl und Katharina Carl betreuten die Kinder.

Bis zum nächsten Jahr !


Sprint-Triathlon in Neunkirchen 19.06.2016

Nun auch Triathlon - Raymond Derrmann glänzte beim Neunkirchener Sprint-Triathlon (300m schwimmen, 20km Radfahren, 5,4km laufen) mit einer klasse Zeit in 1:41:40,6h. Wieder 5 Platz in der AK. Ziel 2017 ist erneut Platz 4 ;)

Glückwunsch!


5. Platz bei Senioren Rheinland-Meisterschaften in Trier

5. Platz über 5.000m im Moselstadion Trier bei den Senioren Rheinland Meisterschaften für Raymond Derrmann. 

Somit hat seit langem wieder ein Athlet aus Saarburg bei den Meisterschaften erfolgreich teilgenommen. 

In 24:17min verfehlte er nur knapp sein selbst gestecktes Ziel, den vierten Platz zu machen. 

Wir sind auf jeden Fall stolz darauf endlich wieder im Erwachsenen Bereich in der Leichtathletik mitmischen zu können. 

Weiter so :)


Abendsportfest Rehlingen 25.05.2016

Kalt und bedeckt war es beim 1. Abendsportfest in Rehlingen (Saarland) am 24.05.2016. Auf Grund technischer Probleme verzögerten sich die Starts der Sprinter deutlich nach hinten. Sämtliche Tricks des Warmhaltens waren gefragt um nicht abzukühlen. Mit 9 Athleten aus Saarburg nahmen so viele wie noch nie bei dem traditionellen Abendsportfest teil. Cordula Meier-Goergen betreute die Athleten. Jan Tullius (Sprinter 100m) musste wegen einer Verletzung pausieren und sammelte Erfahrung als Kampfrichteranwärter an der Speer- und Diskusanlage.

Trotzen konnten den schwierigen Bedingungen vor allem folgende Teilnehmer: Moritz Mutschler 2003 siegte doppelt über 75m in 10,74sec und beim Weitsprung mit 4,26m. Maren Spang 2005 verfehlte nur knapp einen Doppelsieg. Im 50m Sprint siegte sie souverän in 7,71sec. Im Weitsprung reichten 4,11m zum zweiten Platz. Philipp Adam 2005 ordnete sich mit 8,23sec über 50m auf Platz 2 und mit 3,60m im Weitsprung auf Position 3 ein. Eine persönliche Messlatte riss Lucas Bonnerue 2000, indem er 100m erstmals unter 13 Sekunden (12,93sec) absolvierte ausserdem nahm er am Weitsprung teil. Ebenfalls erfolgreich gestartet sind Fabian Hein 2000 in 100m und Weitsprung, Selina Scheer und Lea Hastire 100m, Lilian Truppel und Marie Ernsdorf 75m mit starken persönlichen Leistungen.

Danke nach Rehlingen für eine schöne Veranstaltung.

 

 

 

 

 

 

 


52. Internatonales Pfingstsportfest in Rehlingen

3 aktive Teilnehmer (U12 / U14) über 800m und erstmalig 9 Kampfrichteranwärter aus Saarburg waren vertreten bei einem der größten Sportfeste in Deutschland. 

Maren Spang belegte über 800m in der Kategorie U12 in 2:44,57min trotz Erkältung den 2. Platz. Selma Delgado ebenfalls aus der TuS Fortuna war ihr mit 3:00,90min auf den Fersen.

 

Johannes Goergen erreichte bei den männlichen U14 in 2:34,88min den 2. Platz. 

 

Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmer in diesem hochkarätigen Umfeld!

Ein Novum war der Einsatz von erstmalig 9 Kampfrichteranwärtern aus den eigenen Reihen. Einsatz waren unter anderem an der Stabhochsprung-, Hochsprung-, Speer- und Kugelstoßanlage.

Das Meeting wurde live in SR1 übertragen. (Screenshot Lena Klein zu sehen mit Speerwerferin Christina Obergföll).

 

Tolle Erfahrungen, Fotos und Motivation für die kommende Saison nehmen wir mit nach Saarburg.

 

 


Bezirksmeisterschaften Trier 07.05.2016

Solider Start in die Wettkampf-Saison für 15 Athletinnen und Athleten aus Saarburg. Noch nie waren wir mit so vielen Teilnehmern vor Ort. 

Highlight war die Frauenstaffel aus Julia Greif, Selina Scheer, Lea Hastire und Lara Strupp. In 54,76sec meisterten sie die Stadionrunde. 
Alle 4 bestritten zudem die Sprintdisziplin über 100m.

100m waren ebenfalls Wettkampfstrecke für Jan Tullius und Roland Hiermeier. Mit 11,83sec zeigt Tullius, dass er in dieser Saison seiner persönliche Bestleistung von 11,54sec aus 2012 auf den Fersen ist. 
Moritz Mutschler überzeugte in einem Dreikampf aus 800m, Weitsprung und 75m Sprint. Mit 4,49m verteidigte Mutschler seinen Bezirksmeistertitel aus dem letzten Jahr hauchdünn mit 2 Zentimetern Vorsprung. 
Vier Sekunden Abstand verwiesen Johannes Goergen über 800m auf den zweiten Platz (2:40,01min).
Nur eine Sekunde lief Lucas Bonnerue am ersten Platz über 400m vorbei (59,41sec). Auch 100m bestritt er souverän. 
Neele Schütz holte einen weiteren Bezirksmeistertitel über 800m nach Saarburg. (2:44,16 Minuten)
Desweiteren startenten zum ersten Mal Sam Decker, Mellandra Grewe, Marieke de Konink, Lillian Truppel und Marie Ernsdorf und fühlten sich im Mittelfeld der Teilnehmer ein.


Sportabzeichen Verleihung 15.04.2016

100 Sportabzeichen, das ist die Bilanz aus 2015. Abteilungsleiter Jan Tullius eröffnet die Verleihung mit einem Rückblick auf 2015. Mittlerweile trainieren wir an 6 Tagen die Wochen Bambinis bis Erwachsene in den Sportarten Leichtathletik, Laufen und Walking. 2016 geht der Erfolgskurs weiter, Tullius stellt den Terminplan für das aktuelle Jahr vor und dankt allen Helfern, Betreuern Trainern die hervorragende Arbeit in einem harmonischen Miteinander leisten. Vize Präsidentin Friedel Clemens und Manuel Keil überreichen stilvoll 100 Sportabzeichen, inkl. 4 Familienabzeichen (z.B. 2 Kinder und 1 Erwachsener).

Im Anschluss ehrt Cordula Meier-Goergen 9 Athletinnen und Athleten für besondere Leistungen in 2015, Sieger der Bezirksmeisterschaft, beim SWT Cup und für die Teilnahme an der Sichtung für den Crosslauf Kader. 

Nun freuen wir uns alle zusammen auf eine tolle Sommersaison!



Jetzt sind Mama und Papa dran ...

Willkommen beim neuen Trainingsprogramm für Erwachsene in der Abteilung Leichtathletik.

Ab sofort starten wir mit folgendem Angebot in den Frühling:

Mehr Infos und Ansprechpartner unter "Trainingszeiten".

 

  1. Laufen für Einsteiger: Den inneren Schweinehund besiegen? Schmerzen beim Laufen hinter sich lassen? Die allgemeine Fitness steigern? Wir trainieren einmal die Woche in einer Gruppe. Ziel ist einen individuellen gesunden Laufstiel zu entwickeln, um Strecken bis 5km erreichen zu können. Auf dem Trainingsplan stehen neben lockeren Läufen ebenfalls Koordination und Kräftigungsübungen. 
  2. Laufen für Fortgeschrittene: Strecken zwischen 5 und 10km werden angestrebt. Schnuppertraining ist jederzeit möglich.
  3. Walking: Der Saarburger Kammerforst lädt für tolle und abwechslungsreiche Walkingtouren ein. Schließt euch unserer Gruppe an, Schnuppern jederzeit nach Absprache möglich.

Wir sind jederzeit offen für neue Trainingsideen und Anreize. Fehlt euch ein Angebot oder hast du Interesse eine eigene Gruppe anzuleiten? Dann melde dich gerne bei Abteilungsleiter Jan Tullius. (Kontaktdaten unter "Abteilungsleitung")

Auf die Plätze, Fertig, Los in den Frühling!


Jahreshauptversammlung Trainer 31.01.2016 Wirtshaus

Nach gemeinsamem Essen wurden Jan Tullius als Abteilungsleiter und Jutta Lévy als Kassenwartin neu bestätigt. Cordula Meier-Goergen und Stefan Goergen sind als Stellvertreter neu ernannt worden.

Hauptthemen waren ein erstes Sportfest mit elektronischer Zeitmessung im Heimatstadion, ein Terminplan für 2016 und die Verleihung bzw. Neuaufnahme der Sportabzeichen in diesem Jahr.

Zum ersten Mal unterstützen mehr als 16 Betreuer und Helfer die Abteilung. Über 300 Mitglieder machen die Abteilung zur mittlerweile 3. stärksten im Gesamtverein (mehr als 1500 Mitglieder) Alles Gute für 2016 Eure Trainer und Betreuer

 

 

TuS Fortuna Saarburg 1884 e.V.